Versicherung Typklassen Hyundai Ioniq

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Versicherung Typklassen Hyundai Ioniq

      www.rundschau-duisburg.de schrieb:

      Die Versicherungen stufen das Modell – egal, ob Elektro oder Hybrid – in die Typklassen 18 / 19 / 18 (KH / VK / TK) ein.
      ""
    • Hallo zusammen,
      noch eine Frage. Ich habe mich heute natürlich bei meinem Versicherungsunternehmen über die Höhe der Versicherung erkundigt und bin aus allen Wolken gefallen.

      Haftpflicht/Vollkasko
      Schutz Optimal 576,12/691,12 = 1267,3,24 €
      Schutz Basis 483,15/485,32 = 968,47 €

      :(

      Bin ich hier im falschen Film oder sind die Kosten bei euch auch so hoch?

      Viele Grüße
      Thomas

    • Weiss ja nicht welche Schadensfreiklasse du hast ... ich würde bei huk24 bei 30% unter 400€ Vollkasko (300/150SB) liegen . Mit Rabattretter 80€ im Jahr mehr und wenn man nicht die Werkstattbindung nimmt nochmal 20% druff.

      Vertrau nur nicht auf Vergleichsportale, die werfen zumindest für mich jedes Jahr immer einen teureren Tarif raus aus wenn ich es bei der Huk24 selbst nachschaue.

      Die 400€ Vollkasko sind der Komplettbeitrag inkl Haftpflicht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mosse ()

    • Hallo Thomas,

      bei welchen Prozenten hast denn dieses Angebot bekommen?
      Für mich das der Ioniq bei der Versicherung billiger als mein momentaner Peugeot 308.
      Ausserdem ist der Ioniq viel niedriger eingestuft als zum Beispiel der Prius.
      Finde die Klassen 18/19/18 wirklich nicht zu hoch.

      Bei deinen 1000 Euro fährst sicherlich noch mit 80/90 Prozent.
      Da wirst aber bei anderen Autos auch nicht biller davonkommen.

      Gruß
      Steffen

      "Ioniq Hybrid Premium Marin Blue Metallic bestellt am 10.01.2017
      und seit 12.04.2017 in meinem Besitz"
    • Guten Morgen zusammen,

      bei Huk24 (öffentlicher Dienst) zahle ich bei der niedrigsten SF-Klasse, das sind 20% gerade mal 347€ für das ganze Jahr.
      Haftpflicht, Vollkasko mit 300 Euro Selbstbeteiligung, Rabattretter aber ohne freie Werkstattwahl (Zusatz: die 24 Monate Neupreisentschädigung ist bei mir auch noch dabei).
      Da würde ich mich schon ganz genau erkundigen. Da kannst Du jede Menge Geld sparen.

      Mache z.B. jedes Jahr eine Onlineabfrage bei meiner eigenen Versicherung. Ich vergleiche dann den dortigen Betrag mit der neuen Beitragsrechnung.
      Wenn's dann eine größere Abweichung gibt, rufe ich bei der Versicherung an. Die stellen dann sofort den Vertrag um.
      Bei dem i10, den meine Frau fährt konnte ich mir von 2016 auf 2017 doch fast 60 Euro sparen (HUK Coburg: Beitragsrechnung 530€ neuer Betrag ca. 470€ - deshalb so teuer, weil meine Tochter unter 25 auch mit fährt)

      Viele Grüße
      Gerhard

      IONIQ-Hybrid-Premium weiß ohne Schiebedach seit 15.11.2016
      Das Motto für Hybrid-Fahrer: wer bremst gewinnt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von yoshi57 ()

    • Kann die HUK24 ebenfalls nur empfehlen. Ich komme bei meinem Classic-Vertrag für den Ioniq auf 455,66 bei Beitragssatz 25% mit VK 150 SB (TK ohne SB).

      Im Betrag enthalten sind Kasko-Plus (24 Monate Neupreisentschädigung), Rabattschutz, Ausland-Schadenschutz und Schutzbrief.

      Um 20% Beitrag zu sparen verzichte ich auf die freie Werkstattwahl. Außerdem bekomme ich 10 % Neuwagennachlass im ersten Jahr in der Kfz-Haftpflicht.

      Ich habe allerdings auch den Tarif für den Öffentlichen Dienst und keine Fahrer unter 25. Der Wagen steht in einer Garage.

      Was auch immer eine Rolle spielt sind die Fahrleistungen (bei mir 25.000 km/J) und die Regionalklasse, auf die man ja keinen Einfluss hat.

      Außerdem können sich weitere Versicherungen beim gleichen Versicherer positiv auswirken (habe ich allerdings nicht, da überwiegend wgv-versichert).

      ich vergleiche die Preise auch alle ein- oder zwei Jahre. habe aber bisher (zuvor beim i30) nichts günstigeres gefunden. Komischerweise sind alle anderen auf mich zugelassene Pkw (Suzuki/Seat/Dacia von Frau und Kindern) bei der wgv günstiger als bei der HUK.

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von revolt ()

    • Ich habe auf einem Verglieschsportal geschaut, bei mir bin ich bei 539,75 € Vollkasko + Haftplicht (SF 7 und3?) bei 150 und 500 SV) ohne Werkstattbindung...

      War total kurios. Es gibt ja zwei größere Vergleichsportale. A: mit Komiker, B. mit unkustigen Familien... Die hatten die gleichen Preise, bis auf einen Exklusivvertrag bei der mit dem Komiker (300 € weniger)... und dann ist es die HUK geworden.

      Also vergleichen lohnt sich. Kündige jedes Jahr und mach meistens aus einer Erhöhung eine Vergünstigung in der Versicherung

      Stolzer Besitzer eines IONIQ Hybrid in Iron Grey :D , 27.01. bestellt; 24.05.2017 geliefert und geliebt! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OlliM ()

    • Guten Morgen ja bin auch bei der HUK aber das Thema Werkstattbindung solltest Du Dir nochmal überlegen.
      Weiter oben hatten wir schon eine Diskussion darüber und wenn ich Dir einen Tip geben darf.
      Mach die WK Bindung raus ;)
      Grüße
      Matthias

    • Nein ohne, aber auch Egal. ich finde es nur krass, wie man durch Exclusivverträge seolche Preise anbieten kann... Das waren wirklich 300 Eur unterschied zu den anderen Versicherungen...

      Finde Werkstattbindung aber auch generell nicht so toll. (OK im Ruhrgebiet müsste es noch passen) aber in ländlichen Regionen, fährst du dir ja einen Wolf...und ein Neuwagen sollte auch vom Vertragshändler bearbeitet werden, anders sieht es bei so 5-6 Jahre alten Autos aus, da fahr ich dann nur noch in freie Werkstätten...
      Aber andere Frage, wenn die HUK oder eine andere Versicherung Garantie auf die Teile und den Einbau gibt und Hyundai nicht,habe ich doch faktisch keine Garantie mehr seitnes Hyundai, weil die sagen, zb. Teile im Motor arbeiten z.B. zusammen. Könnten dann doch den kompletten Motorbereich ausschließen,oder ist das nicht so leicht?

      Stolzer Besitzer eines IONIQ Hybrid in Iron Grey :D , 27.01. bestellt; 24.05.2017 geliefert und geliebt! :thumbsup: