Welches Modell für dieses Fahrprofil - Hyundai Ioniq Model Matching

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soho,
      @all: Danke für eure Anmerkungen, natürlich gibt es auch Argumente/Überlegungen gegen den Plug. Der Polo macht die ca. 5,5, wie alle anderen Fahrzeuge, auch nur unter günstigen Bedingungen. Die 25/50 km Strecke mögen bestimmt für den Spritti und auch für Hybrid oder Plug ganz ideal sein, aber letztlich: es ist und bleibt Stadtverkehr. Berlin ist groß, da fährt man zwar immer mal über die AB, mein Weg aber nicht. Also, oft Ampelstopps, dichter Verkehr, gerne auch mal ein kleiner Stau.
      Was das Mietrecht angeht: theoretisch ist es möglich, dass nach 10 Jahren die Installation einer Box/Dose in das Vermögen des Vermieters über geht, also Bestandteil der Mietsache wird. Hier kann aber vertraglich entgegen gewirkt werden, erst recht, wenn man selbst für die Kosten aufkommt.
      Im Prinzip würde ich am liebsten an der Haushaltssteckdose laden, das wäre die unkomplizierteste Sache. Aber ob die Hausstromanlage das jeden zweiten Tag etwa aushält? Auch das Ladekabel muss dabei ziemlich lang sein. Haus liegt nicht an Garage und vor dem Haus nur Laternenparken möglich, da will die Parklücke schon morgens für den Abend reserviert werden, fast so, wie im Urlaub am Pool mit dem Handtuch.
      Die Entscheidung könnte natürlich auch pro Hybrid ausfallen, allerdings liegen der und der Benziner halt wieder dichter beieinander. Sollte, was ich nicht hoffe, sich gar keine Lademöglichkeit ergeben, muss ich mir das neu überlegen. Man kann neuerdings wohl beantragen, dass Ladesäulen in der Wohnstraße gebaut werden, soll aber ein langer Weg durch die Amtsstuben sein.
      Für jetzt mach ich mal Pause hier, mal sehen, wie es weitergeht.

      Noch guten Mutes...
      apollo

      ""
      ?( ...noch unentschlossen
    • LastRowRider schrieb:

      Laden an einer öffentlichen Ladesäule wird sich beim Plug-In kaum rechnen.
      In der Innenstadt schon. Da zahlst Du an den Ladesäulen meist nicht mehr, als auch das bloße Parken kosten würde.

      Überhaupt ist das E-Kennzeichen ein weiteres Argument für den Plugin. In manchen Städten darfst Du damit kostenlos parken, Busspuren nutzen, etc.
      Und Du darfst eben auch an Ladesäulen parken, wenn Du gleichzeitig lädst.

      Seit Januar 2019 Dauergrinsen im Gesicht wegen Ioniq PHEV Style in fiery red