HEV- Schaden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HEV- Schaden?

      Hallo,

      bin neu hier.

      Meine Geschichte in kurz:

      Farhzeug mitte Januar gekauft- Neu.
      Bisher super zufrieden.

      Mitte der Woche die erste richtige Tour nach Hamburg von Dortmund aus. Davor ca. 700km normal eingefahren.
      Hinweg durchschnittsverbrauch 4.1 Liter mit 110-130kmh ganz normal gefahren.


      Rückweg alles okay. Etwas Zügiger, 4.7 Liter.

      Noch kurz Einkaufen. Letzten 3-4km nach Hause bei der Fahrt blinkt auf HEV-Prüfen/Hybrid Einheit schaltet sich ab.
      Nichts geht mehr. Rechts ran. Aus - An - Aus - An. Es bleibt dabei. Mobilitäts Garantie raus - angerufen. Erneut nochmal versuchen zu starten. "Fahrzeug kann keinen schlüssel identifizieren" Schlüssel blinkt beim drücken - sollte also funktionieren.
      Nunja. jetzt geht gar nichts mehr weder Auto anmachen ausmachen oder Warnblinklicht. einfach nix mehr.

      Eine Stunde später ADAC kommt. Hyundai sehr freundlich. Allerdings mich geboten meinen Händler direkt anzurufen. ( der Wagen wurde nicht zu "meinem" Händler geschleppt) Entgegnet mir schonmal direkt mit " Oh , Maderbiss ?" ... nach einigen schlechten Gedanken und dem Gespräch mit dem ADAC Fahrer sowie dem Service-Leiter wohin mein Fahrzeug geschleppt wurde ... eher als Quatsch befunden.
      Fahrzeug stand in Hamburg in einer Tiefgarage mit Licht enormen Lärm von einer Hotel Klimaanlage und ständigen kommen und gehen. Rund um die Uhr. Motorraum lässt auch nichts dergleichen vermuten. Außerdem wurde das Fahrzeug von Hamburg bis Dortmund ohne weiteres bewegt (4 Stunden am Stück) also wenn der Maderbiss die Ursache wäre dann wohl eher irgendwo auf dieser Fahrt, nehme ich Laie mal an.

      Kennt jemand ein solches Problem? keine 1500tkm. Sehr sehr ärgerlich. Schöner Leihwagen ist da auch ein kleiner Trost.
      War bisher super zufrieden und der Meinung mich korrekt gegen ein anderes Fabrikat entschieden zu haben.

      Liebe Grüße

      Maik

      ""

      Ioniq HEV - Premium - 01.2019

    • ionix schrieb:

      Ne, sowas lese ich hier das erste mal. Berichte dann mal was los war. Wir sind neugierig. Was haste denn für nen Ioniq? Ev,HEV oder PHEV?
      Grobe Richtung wäre 12V Batterie/Schalter, Sicherungen, Relais. Aber die Werkstatt wirds wissen.
      Den ganz normalen Hybrid also HEV

      Ioniq HEV - Premium - 01.2019

    • revolt schrieb:

      @ionix

      Naja, HEV steht ja bereits im Threadtitel, er hat die HEV Rubrik gewählt und der Verbrauch von 4,7 Litern ist auch HEV-typisch. :D
      @'revolt
      Naja, die Antwort habe ich ja erhalten. Wenn man über ungelesene Beiträge auf den Beitrag kommt, schaut man nicht drauf in welchenm Ordner das erstellt wurde. Ich zumindest nicht.
      Was meint du denn denn zu dem Thema?

      IONIQ HEV |Premium |Iron Gray | EZ 09/17 | DE

    • ionix schrieb:

      Was meint du denn denn zu dem Thema?
      Zunächst mal denke ich, dass das Thema in die Rubrik Fahrzeugschaden, Unfälle, Blechschäden, Reparaturen gehört. ;)

      Ansonsten kann ich auch nur vermuten. Den gleichen Fall gab es hier ja noch nicht.

      Falls Marderbiss, kann das immer mal passieren. Bin ebenfalls gespannt, was am Ende dabei rauskommt.
      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • Nicht den gleichen aber einen ähnlichen Fall gab es schon hier.
      Soweit ich mich erinnere, wurde die Verkabelung vom Elektromotor ausgewechselt, weil da eine Leitung blank war.
      Ich weiß aber nicht mehr, bei wem das war. Irgendwann 2017 glaube ich. Der Wagen war auch noch neu und fiel für einen Wochenendtrip aus und war ungefähr 2 oder 4 Wochen in der Werkstatt.

      Ließ mal das hier Erste Ausfahrt erster Ausfall

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sternumdreher ()

    • revolt schrieb:

      ionix schrieb:

      Was meint du denn denn zu dem Thema?
      Zunächst mal denke ich, dass das Thema in die Rubrik Fahrzeugschaden, Unfälle, Blechschäden, Reparaturen gehört. ;)
      Ansonsten kann ich auch nur vermuten. Den gleichen Fall gab es hier ja noch nicht.

      Falls Marderbiss, kann das immer mal passieren. Bin ebenfalls gespannt, was am Ende dabei

      sternumdreher schrieb:

      Nicht den gleichen aber einen ähnlichen Fall gab es schon hier.
      Soweit ich mich erinnere, wurde die Verkabelung vom Elektromotor ausgewechselt, weil da eine Leitung blank war.
      Ich weiß aber nicht mehr, bei wem das war. Irgendwann 2017 glaube ich. Der Wagen war auch noch neu und fiel für einen Wochenendtrip aus und war ungefähr 2 oder 4 Wochen in der Werkstatt.

      Ließ mal das hier Erste Ausfahrt erster Ausfall
      Danke euch. Ja ich denke ich bekomme Montag/Dienstag einen Anruf der mir weiterhelfen sollte.
      Also so rein vom Bild her passt das schon ziemlich gut. auf der Strecke von Hamburg nach Dortmund hat es ziemlich geregnet.
      Wie gesagt hier in Dortmund noch kurz was einkaufen dann nach hause. Auch da erstmal kein Problem. 6-7 Ampeln später Berg runter dann die Disco der Fehlerlampen. Auto ging noch 1-2x an und wieder aus aber das HEV-Prüfen ging nicht weg danach dann dass der Schlüssel nicht mehr indentifiziert werden konnte und auch ein komisches ich nenn' es mal schmurgelndes Geräusch und rütteln / zucken in der Bremse.
      Was ich in dem Thread so lesen kann graut es mir dann schonmal vor der Wartezeit und sonstigen Diskussionen. Das Fahrzeug ist 31 Tage alt und das ein Marderbiss bei Tempo 150+/- und 370km lang keine Probleme macht aber bei Tempo 50 während ich den Berg quasi nur runterolle auf einmal alle Lampen angehen. Naja mit nem kleinen bisschen logischem denken sollte das jedem auffallen. Traurig hierbei, dort wo der Wagen steht ist man entsetzt das mein Verkäufer einen Monat nach kauf als erstes die Schuld per Marderbiss quasi komplett auf mich zu weisen versucht. Während Hyundai am Telefon ( Mobilitätsgarantie ) und auch der Hyundai Partner wo er jetzt steht bisher recht Kundenfreundlich nur vielmals um Entschuldigung bitten und mir schnelle Hilfe garantiert haben.
      Ich halte euch auf dem laufenden und hoffe, dass ich die Entscheidung für Hyundai nicht bereue.

      Ioniq HEV - Premium - 01.2019

    • Hallo,

      nachdem ich dort Gestern anrufen musste weil sich keiner meldet wurde ich auf heute vertröstet.
      Nach nun grob 14 Arbeitsstunden am Wagen und Telefonaten mit dem Konstrukteurteam glauben sie den Fehler gefunden zu haben.
      Teile sind / wurden bestellt.
      Lieferzeit und genaue Erklärung erwarten mich Morgen per Telefon.
      Dann auch die Erklärung wie lange ich den Leihwagen behalten kann oder muss und ggf. Sonstige Fragen/Anliegen die ich geklärt wissen möchte. ( Wohl Morgen weil zu Morgen die Lieferzeit bekannt ist und bis Morgen mit Hyundai geklärt ist wer da jetzt inwiefern welche Kosten übernimmt zwecks Leihwagen und sonstigem )
      Soll wohl ein Elektronisches Problem sein. Und Überraschung auch ein Garantiefall. Wie auch anders nach 4 Wochen.


      Liebe Grüße

      Ioniq HEV - Premium - 01.2019

    • Neu

      Nabend..

      Nö.
      Bisher nicht gemeldet.
      Bin ich mittlerweile von Hyundai eigentlich gewöhnt. ( 3x das Sie sagen wir melden uns Morgen mit Details und 3x das sich keiner Meldet. Hätte ich davor nicht angerufen die beiden male hätte sich bis Heute wohl keiner gemeldet. )
      Morgen rufe ich dann wieder dort an.

      Schlimmer geht es auf der Ebene Service kaum.

      LG

      Ioniq HEV - Premium - 01.2019