Allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeder entscheidet für sich, zum Teil zumindest und im Moment noch, Wer weiß, was die Zukunft bringt.

      Gruß
      Bertus

      ""

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3 Aktueller km-Stand 32350km

    • MatzeH84 schrieb:

      In deinem Fall kommt der von hinten mit 30km/h mehr an. Das ist nicht viel.
      Kommt einer mit 230, sind das 100km/h Unterschied.. ganz andere Hausnummer.
      Es geht mir dabei nicht um den Geschwindigkeitsunterschied. In meinem Beispiel nerven mich ja schon die 10 km/h zur 120er-Schnecke. Der 160er ist garantiert ebenso genervt von mir wie ich von dem 120er. Ein Tempolimit hilft da ja nicht wirklich, um die Nerven von mir bzw. dem 160er zu schonen. :D
      Ich schaue einfach regelmäßig nach hinten, bevor ich zum Überholen ansetze. Sehe ich da so einen 230er Tiefflieger kommen, lasse ich den erst mal noch durch. Bin ich aber schon rüber, bleibt dem ja nichts anderes übrig, als hinter mir zu kleben, was uns beide stresst.
      Also rasen und schleichen lassen mit gegenseitiger Rücksichtnahme und Respekt. Das ist allerdings ein unerfüllter Herzenswunsch meinerseits. :(

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)

    • 130 km/h finde ich gut - fahre viel in Frankreich und finde es super entspannt (außer rund um Paris)

      Fleisch? Auch ein gutes Thema... bei mir nur noch am Wochenende und gute Qualität (Haltungsbedingungen)
      ist meine Haltung dazu :saint:

      Deutsche Umwelthilfe? - Klagt gegen Nichteinhaltung von gesetzlichen Bestimmungen - siehe z.B. Feinstaub
      Problem ist ja wohl weniger, dass die Klagen, sondern dass Die Autoindustrie umfangreich betrogen hat.
      Dass die Todesraten im Starßenverkehr mit geringeren Geschwindigkeiten zu senken wären, weiß man seit Jahrzehnten,
      wenn das mit dem Umweltargument besser zu erreichen ist - nehme ich gerne ibn Kauf.

      Ansonsten, entspannt bleiben. Ist gesünder für alle. ;)

      IONIQ HEV Phoenix-Orange Trend

    • Hatte vergangene Woche mal wieder das Erlebnis, das die BAB so gut wie leer war, da konnte man dann auch mal schneller fahren. Allerdings war das Wetter schlecht, also auch nicht ideal. Irgendwas ist immer. Im Endeffekt waren es dann 103km/h im Schnitt. Eigentlich nicht schlecht, wenn die vielen Baustellen und sonstige Tempolimnits (wg. Nässe etc.) nicht gewesen wären, dann wäre der Schnitt sicherlich auch etwas höher ausgefallen. Finde ein Tempolimit mit 130km/h eigentlich nicht so tragisch, aber jetzt die Frage, wer will es überwachen? Unsere jetzt schon überlastete und mit Überstunden vollgestopfte Polizei? Eigentlich schon jetzt ne Lachnummer. Und man weiß ja, was unser wirtschafts freundliche Verkehrsminister dazu meint. Auch so ein Experte vor dem Herrn. Dabei haben wir ja schon seit ewigen Zeiten die Richtgeschwindigkeit, die aber eigentlich fast keiner auf dem Schirm hat.

      Gruß
      Bertus 8)

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3 Aktueller km-Stand 32350km

    • Tempolimit 130 ist OK, von mir aus auch 120. Wenn ich mal in der Schweiz fahre, ist das richtig wohltuend.

      Und gerade beim Nutzen von Tempomat mit Abstandsregelung ist das doch ideal: Man kann entspannt am LKW vorbeifahren und wieder einscheren. Das darf dann ruhig auch mal 30 Sekunden dauern, ohne dass man den von hinten kommenden 200-Fahrer noch gar zum Abbremsen nötigt. Und man hat als Einhalter des Rechtsfahrgebotes vielleicht mal wieder eine Chance auf die Mittelspur zu wechseln. Ein großer Haufen Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder wäre überflüssig, die Sorge das letzte vielleicht nicht mitbekommen zu haben geringer ...

      Aktuell hat man ja mit De/Aktivieren und Neujustieren des Tempomaten mehr zu tun als dieser an Arbeitserleichterung bringt, zumindest wenn man den nachfolgenden Verkehr für voll nimmt (machen ja nicht alle, wie wir wissen).

      Und die Überwachung wäre mit SectionControl recht einfach - wenn die Zweckgebundenheit und zuverlässige Löschung gewährleistet werden könnten, aber so richtig mag ich daran nicht glauben.

      Ioniq HEV Premium MJ 2018 Weiß seit Weihnachten 2018

    • web.de/magazine/politik/bundes…tempolimit-offen-33526112
      Ich zitiere mal :
      Scheuer wies diese Überlegungen - auch zu höheren Dieselsteuern - am Wochenende zurück. Sie seien "gegen jeden Menschenverstand" gerichtet. "Forderungen, die Zorn, Verärgerung, Belastungen auslösen oder unseren Wohlstand gefährden, werden nicht Realität und lehne ich ab."
      Zitat Ende

      Sieht man ja z.b. an der Schweiz dort laufen ja auch nur zornige verärgerte von Armut bedrohte Menschen rum .
      Wie beScheuerT ist das denn.

      Zur Zeit habe ich keinen Ioniq aber bin sehr interessiert ob hev phev oder ev wird die Zukunft zeigen

    • *Michael* schrieb:

      Sieht man ja z.b. an der Schweiz dort laufen ja auch nur zornige verärgerte von Armut bedrohte Menschen rum .
      Wie beScheuerT ist das denn.
      Nicht nur die Schweiz, siehe hier auch die Niederlande, oder die skandinavischen Länder. Alle von Armut gezeichnet. Fahren sehr viele Volvo XC90 etc. Muß dort unheimlich günstig zu bekommen sein. Ich hatte ja schon oben geschrieben, unser Verkehrsminister, ein Experte vor dem Herrn. Sarkasmus Ende.

      Gruß
      Bertus 8)

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3 Aktueller km-Stand 32350km