Bremsen zum Stromgewinnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn du nun mit links bremst und gleichzeitig mit rechts Gas gibst, fährst Du und lädst gleichzeitig auf.

      Späßle gemacht.

      ""

      IONIQ-Hybrid-Premium weiß ohne Schiebedach seit 15.11.2016
      Das Motto für Hybrid-Fahrer: wer bremst gewinnt

    • revolt schrieb:

      CaptRauti schrieb:

      Beim segeln bekomme ich nur einen Balken auf die Ladeanzeige und beim "Mikrobremsen" 3-4!
      Dann scheint es doch eher eine Frage der Übung zu sein! Ich teste das dann mal weiter....

      CaptRauti schrieb:

      Tja, man gewöhnt sich halt aneinander... Hab jetzt etwas über 4000 auf der Uhr und würde ihn immer noch nicht wieder hergeben....
      Das finde ich auch eine tolle Sache: das zunehmende Harmonieren mit einem Wagen. Irgendwann muss man gar nicht mehr darüber nachdenken und wird ein Teil der reibungslosen Fortbewegung. ^^

      yoshi57 schrieb:

      Gut, dass hier jeder seine Erfahrungen mit einbringt und man dadurch vielleicht sein Fahrverhalten noch verbessern kann.
      Finde ich auch prima, durch die Erfahrungen anderer hier im Forum ständig Denkanstöße zu bekommen und dazuzulernen. 8o
      Finde ich auch Klasse. Muß mich noch bis Ende August gedulden, aber vielleicht kommt er ja auch schon etwas früher, schau'n wir mal.

      Gruß
      Bertus 8)

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3

    • Die Bremsleuchten gehen trotzdem an und man bremst minimalst. Auf jeden Fall ist die Ersparnis durch Energierückgewinnung geringer (wenn man danach wieder beschleunigen muss), als wenn man den Wagen segeln lässt. Sieht man natürlich in 100m Entfernung eine Ampel und lässt den Wagen langsam darauf zu gleiten und tippt die Bremse leicht an, dann ist das gut ;)

      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Die Bremsleuchten sind hier ein sehr strittiges Thema... Bei manchen gehen sie sofort an, bei manchen nicht. Ich kann je nach Geschwindigkeit mit bis zu vier Strichen rekuperieren ohne ein Lebenszeichen von den Leuchten. Es erfordert natürlich sehr viel Feingefühl, aber wenn man's einmal hat, läuft das. Der Pedalweg, in dem wir uns hier bewegen ist kaum mehr als ein cm. Ich glaube sogar, dass die Schaltschwellen für das Licht eine gewisse Hysterese haben, damit das Licht nicht flackert wenn man sich im Grenzbereich bewegt. Neulich einen Priusfahrer auf der Autobahn beobachtet, wie er sich im rekuperieren versucht hat, da flackerte es die ganze Zeit

      Edit: ja, er verzögert dabei schon ordentlich. Aber nicht so viel, dass ich es für bedenklich halte.

      - IONIQ Hybrid - | - Style - | - aurora silver -

    • Kann es ebenfalls bestätigen, Rekuperieren mit 4-5 Balken ist durchaus möglich ohne, dass der Hintermann etwas davon bemerkt weil Bremsleuchten aus.

      Wenn es ganz ruhig beim Bremsen ist, dann hört man auch ab wann die Beläge Kontakt zu den Scheiben bekommen. Logischerweise verschleißen die Bremsen auch erst ab diesem Zeitpunkt.
      Ein generelles Problem von Hybriden soll wohl sein, dass die Bremsscheiben schnell Rost ansetzen, da sie nicht so stark beansprucht werden.

    • toffelwurst schrieb:

      Kann es ebenfalls bestätigen, Rekuperieren mit 4-5 Balken ist durchaus möglich ohne, dass der Hintermann etwas davon bemerkt weil Bremsleuchten aus.

      Wenn es ganz ruhig beim Bremsen ist, dann hört man auch ab wann die Beläge Kontakt zu den Scheiben bekommen. Logischerweise verschleißen die Bremsen auch erst ab diesem Zeitpunkt.
      Ein generelles Problem von Hybriden soll wohl sein, dass die Bremsscheiben schnell Rost ansetzen, da sie nicht so stark beansprucht werden.
      dann muss man wohl ab und zu mal fester bremsen, um den Flugrost zu lösen.

      Seit 21.06. ist mein Ionq Hybrid Style da. Phantom Black, Schiebedach, 17" Felgen, mit Nachrüstung Fahrradträgersystem.

    • Unverhofft zum HEV schrieb:

      dann muss man wohl ab und zu mal fester bremsen, um den Flugrost zu lösen.
      Oder man macht es wie ich letzten Sonntag. Hab einen bekannten in München vom Bahnhof abgeholt und bin auf dem Weg hin so schwungvoll die Nordrampe der Donnersbergerbrücke runter und vor mir an der Ampel stand schon ein Taxi. Hab gebremst und war der Meinung ich komme noch locker zum Stehen. Der IONIQ teilte diese Ansicht nicht und hat 2 m vor dem Taxi mit dem Notbremsassistent Stillstand herbeigeführt :D
    • uiuiuiui.....manchmal muss man sich an die Bremsgewohnheiten des Ioniq tatsächlich gewöhnen. Gut, dass es den Bremsassistenten gibt.
      Letzte Woche hat bei mir auch der Fussgängerassistent angeschlagen. Da ist so eine doofe Kuh ohne zu gucken die Strasse überquert; wäre an sich auch noch daran vorbei gekommen (bzw. war die Alte schon fast über der Strasse, ich hätte die also nicht mehr mitgenommen). Aber die war noch im Radarbereich (so ca. 20 cm neben und ca. 1 m vor dem Fahrzeug), da hat es auf einmal gepiept und die Bremse ist recht ruppig vom Ioniq aktiviert worden.

      Seit 21.06. ist mein Ionq Hybrid Style da. Phantom Black, Schiebedach, 17" Felgen, mit Nachrüstung Fahrradträgersystem.