Bremsen zum Stromgewinnen

    • Markus, bitte nicht so rüde formulieren (doofe Kuh). :huh:
      Wer weiß, wo sie mit ihren Gedanken war. Mir ist am Mittwoch etwas ähnliches passiert. Bin einem Radler hinterhergeschlichen und habe ihn beobachtet, weil noch ein 2. Radler kam. Ja und dann überholte einer den anderen, was ich weiterhin aufmerksam beobachtete. Und dann bin ich einer Frau am Zebrastreifen fast über die Füße gefahren. Ich habe sie nicht bemerkt, weil ich die 2 Radler beobachtet habe. Bin ich jetzt ein "Volli...t"? :S

      ""

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

    • sternumdreher schrieb:

      Bin ich jetzt ein "Volli...t"?
      Nein, Frank, natürlich nicht!!
      Wir ALLE machen selten, aber doch den einen oder anderen Fehler beim Autofahren. Ich bemerke etwa alle paar Jahre, dass z.B. soeben eine Situation war, bei der (wenn ich ein paar Sekunden früher oder später gekommen wäre) wahrscheinlich ein Unfall passiert wäre ;(
      Eine Spur Glück gehört halt auch zum Autofahren ...
      Wie heißt's so schön: Autofahrer stehen mit einem Fuß im Kittchen und mit dem anderen im Grab :D

      Ioniq Hybrid Premium (Österreich=Style) weiß seit 07/2017

    • Das war nur ein Beispiel, warum es zu Fehlverhalten kommen kann. Deswegen den Anderen zu beschimpfen ist kein schöner Umgangston. Jetzt wird es aber OT.

      Zurück zum Thema.
      Ich habe jetzt beim Bremsen nicht so den Eindruck, daß dieses Antippen ein deutlich stärkeres Ladeverhalten hervorruft. Sicher, die 3 Balken sehen viel aus, sind aber nur ein kurzer Moment. Da finde ich rollen lassen mit 1 Balken irgendwie sinnvoller.

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

    • Bei mir gehen die Bremsleuchten schon bei ganz wenig Pedalweg an. Mehrere Balken ohne ein Bremslicht ist fast nicht möglich.
      Hier scheint es also eine gewisse Serienstreuung bei den Fahrzeugen zu geben.

      Prinzipiell ist die Bremse ein Konstrukt zwischen Rekuperation und den Scheibenbremsen. Streng genommen gehört die Motorbremse auch noch dazu, die setzt beim IONIQ aber so gut wie nie ein.

      Wenn wir jetzt x mal absolut gleich stark die Bremse betätigen, reagiert der IONIQ intern durchaus unterschiedlich. Durch den Pedalweg geben wir dem Fahrzeug eine gewisse gewünschte Verzögerung vor.

      Abhängig von Ladezustand und Temperatur des Akkus, wird die Gesamtverzögerung durch eine Addition beider Bremsen erreicht.

      D.h. ein relativ leerer Akku ermöglicht eine stärkere Rekuperation, als es bei hohen Ladeständen der Fall ist. Die ideale Akkutemperatur beim Hybrid sind 30°C. Das Kühlgebläse im Akkugehäuse saugt Luft aus dem Innenraum (Rücksitzbank) an und kühlt oder erwämt damit den Akku. Der Luftaustritt geht immer ins Freie.

      Von dieser Regelung bekommen wir nichts mit. Ich höre bei meinem Auto weder das Akkugebläse, noch bemerke ich einen akkustandsabhängigen Unterschied der Bremse.

      Ab und zu gehe ich auf der Autobahn mal ordentlich in die Bremse, damit sich die Scheiben und Beläge sauber schleifen können.

      IONIQ Hybrid Premium - aurora silver *** Bestellt: 15.02.2017 - Geliefert: 08.05.2017 *** Scheibentönung: 08.07.2017

    • Was mich wundert, wenn die Zündung aus ist, also Display komplett dunkel und man tritt auf das Bremspedal, dann gehen hinten die Bremlichter an. Das hatte ich bei meinen letzten Ftg. überhaupt nicht mehr. Ging immer nur bei "Zündung an" an.
      Habe es heute morgen mal versucht, zu rekuperieren, wenn man die Bremse leicht betätigt. Es ging, beim Laden gingen 3-4 blaue Balken an, ohne das hinten die Bremslichter aufleuchteten. Aber ist schon etwas mühselig, so zu fahren und geht auch nur, wenn man alleine auf der Straße ist.

      Gruß
      Bertus 8)

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3