Ganzjahresreifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ganzjahresreifen

      Hallo IONIQ Fans,

      ich selbst fahre seit 25 Jahren IMMER nur Ganzjahresreifen - vornehmlich wegen dem Komfort, nicht immer im Frühjahr und Spätherbst die Räder wechseln zu müssen.

      Ich möchte keine Diskussion heraufbeschwören, ob dies sinnvoll ist oder nicht - soll jeder so machen, wie er das mag. <3

      Mich interessiert vornehmlich, ob jemand hier auf dem IONIQ mit Ganzjahresreifen schon irgendwelche Erfahrungen gemacht hat? Habe mit meinem Händler schon ausgehandelt, dass die "Werksbereifung" gegen Ganzjahresreifen getauscht wird.

      Meine Wahl ist auf den Michelin CrossClimate gefallen - der schneidet in allen Tests sehr gut ab. Hat den ggf. schon jemand gefahren?

      Link:
      Michelin CrossClimate

      Auf der Michelin-Webseite gibt es den allerdings auch als "+" Variante:

      Link:
      Michelin CrossClimate+

      Ist das nur eine neuere Ausgabe? Ich kann in der Beschreibung keinen rechten Unterschied herauslesen.

      Gruß
      Freddy

      ""

      IONIQ Hybrid Premium in schwarz | Bestellt am 20. April | Übernahme am 06.06.2017 | Lebensfreude pur! ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    • Bei einem steht neu, beim anderen nicht....Wird der Modifizierte, neu produzierte, oder verbesserte sein...Außerdem hat der neue mehrere Reifengrößen,als der alte...Die standartausführung der 15er ist beim alten nicht aufgelistet...

      Aber ob das alles was heißen muss, wage ich zu bezwifeln

      Stolzer Besitzer eines IONIQ Hybrid in Iron Grey :D , 27.01. bestellt; 24.05.2017 geliefert und geliebt! :thumbsup:

    • Hi @Mosse ,

      ich habe z.B. bei reifenleader nur XL gefunden.

      Den aber mit oder ohne "3PMSF" (3 Pics Mountain Snow Flake - soll wohl die Wintertauglichkeit kennzeichnen) - und die werden tatsächlich zu unterschiedlichen Preisen (ca. 10€ Unterschied) angeboten. Auf der Michelin-Webseite ist aber ein solcher Unterschied nicht erkennbar.

      Schon komisch... ?(

      Gruß
      Freddy

      IONIQ Hybrid Premium in schwarz | Bestellt am 20. April | Übernahme am 06.06.2017 | Lebensfreude pur! ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    • So, habe die mal gegeooglet...Vom Label her muss der alte sogar besser sein...

      Hatte noch einen Test vom ACE letztes Jahr. da hat der Nokia Weatherproof auch super abgeschnitten...

      Dateien
      • 1.JPG

        (42,99 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Stolzer Besitzer eines IONIQ Hybrid in Iron Grey :D , 27.01. bestellt; 24.05.2017 geliefert und geliebt! :thumbsup:

    • Haben die Ganzjahresreifen auch die typischen Lamellen im Profil? Mir ist aufgefallen, dass diverse "neue" Reifen die eingeschnittenen Lamellen nicht mehr über die ganze Profiltiefe aufweisen. Damit ist der Profilblock nicht mehr so beweglich und die Effizienz beim Reifenlabel wird besser.
      Mit beginnendem Verschleiß werden diese halbgeschnittenen Lamellen dann aber immer unwirksamer.

      IONIQ Hybrid Premium - aurora silver *** Bestellt: 15.02.2017 - Geliefert: 08.05.2017 *** Scheibentönung: 08.07.2017

    • Ich suche "DEN" Ganzjahresreifen. Für die 17".

      Sinn macht in meinen Augen auch ein Ganzjahresreifen mit Runflat eigenschaften. Weil das Notfallset bringt nix in meinen Augen.
      Heute habe ich erfahren das sehr viele, besonders Bxx Fahrer diese aber wieder wechseln weil die Flanken so hart sind das es sehr sportlich wird im Auto. Hört sich sinnig an.
      Plan wieder zurückgesetzt da es nur einen für unser Auto gibt.
      Aber was passiert denn oder welche Probleme hatte ich bisher immer? Da steckte immer irgend was im Reifen. Nagel, Schraube, oder Strassenbahnschine... was anderes hatte ich nich nicht. Doch Flanke aufgerissen aus blödheit.

      Also steckt da immer was drin was rausgezogen wird oder rausfällt. Runflat hlt dann ca. 80km oder ...das wars.

      Was ist denn mit selbstheilenden Reiden / Seal reifen? Habe nur den einen gefunden. Hat da wer Ahnung von? Werte und Preis sehen okay aus.

      Beispiel:

      Pirelli
      225/45 R17 94W Cinturato All Season XL M+S

      :!::!::!: LINK---> Ioniq-Modell in Profil aufnehmen? <---LINK :!: :!::!:


      IONIQ HEV |Premium |Iron Gray | EZ 09/17 | DE

      Hyundai IONIQ Hybrid Premium in Iron Gray mit der Kraft der 2 <3
    • Servus gestern mit meinem Händler telefoniert und der meinte das is nix. Da ich selber Sohn eines Mechaniker bin wurde mir das in der Kindheit schon beigebracht Winterreifen Winter und Sommer Sommerreifen. Bin bis jetzt immer gut gefahren damit so wie die meisten denke ich. Im Winter sind die Allwetter zu hart und im Sommer zu weich. Denke das weißt Du bereits. Da ich ja mit meinem Händler einen Deal habe Winter und Alu zum EK tue ich mich echt gerade schwer beim Hyundai Zubehör etwas passendes zu finden. Wollte ja Urprünglich die Orginalen 17" als Winter und schönere für den Sommer. Aber zum einen gibt es nix wirkliches schönes, das die geschlossenen Felgen Sprit sparender sind leuchtet mir auch ein :/ . Möchte aber auf keinen Fall 15" oder 16" auf dem Auto sehen ( Mein Ioniq). E Mail ist gestern rausgegangen hoffe das haut hin !hyundaizubehoer.de/epages/cd61…48/Products/999WR03249329
      Es gibt ähnliche von Rial die habe auch die passende ABE dabei. Mal sehen was der Lagerist dazu sagt bzw. Optionen hat der kommt am Mittwoch wieder.
      Schönen Feiertag euch noch
      Grüße
      Matthias

    • @Matze
      Hallo Matthias,

      ich glaube allgemein verteufeln kann man die Allwetterreifen nicht. Es kommt natürlich immer darauf an, was man damit tut.

      Bei uns im Norden sind die Winter warm und die Sommer kalt. Wir hatten im Winter 2016/17 glaube ich insgesamt 10 Tage, die bei 0 oder weniger Grad lagen. Umgekehrt ist hier von Hitzewelle im Sommer auch nichts zu spüren (heute haben wir 27 Grad - das treibt den Hamburger schon dazu von saunaartiger Hitze zu sprechen).

      Wenn man dann dazu noch wenig fährt, halte ich Ganzjahresreifen für eine gute Möglichkeit.

      In einem richtigen Winter oder allgemein in den Bergen, würde ich (meine persönliche und eigene Meinung) niemals mit Ganzjahresreifen im Winter fahren. Dazu kommt, dass ihr im Sommer oft die 30er Marke knackt. Da sind Sommerreifen natürlich eine schöne Sache.

      Grüße
      Clemens
      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Hallo zusammen.
      Ich persönlich fahre den Michelin Cross Climate auf den 17ern. Bin bisher super zufrieden mit der Wahl. Leider kann ich nichts sagen, was Winterliche Verhältnisse angeht, da ich meinen Ioniq erst 2 Monate mein Eigen nennen darf.

      Entscheidend für mich war einerseits die andauernde Wechselerei (wann ist der richtige Moment) und der Kosten/Nutzen Faktor. Bei uns in der Region waren die letzten Winter so mild das sich ein Winterreifen nicht gelohnt hat.

      Wenn man die Reichweite des Michelin nimmt, kann ich 4-5 Jahre (17000km im Jahr) natürlich ohne Zwischenfälle, fahren bevor ich neue Reifen brauch und dann halt nur 4 Stück.

      gruß Markus

      Hyundai Ioniq Hybrid, Premium, Phantom Black Erstzulassung 16.06.2017 (Bestellt am 29.03.2017)

      <3 Ich liebe dieses Auto <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus ()

    • Markus schrieb:

      Wenn man die Reichweite des Michelin nimmt, kann ich 4-5 Jahre, natürlich ohne Zwischenfälle, fahren bevor ich neue Reifen brauch und dann halt nur 4 Stück.
      Ich wechsle persönlich vor der Haustür. Dadurch kann ich meine Reifen 8 Jahre und länger fahren und komme somit auf ähnliche Kosten, exkl. Felgen + Sensoren.

      Die letzten 4 Winter waren auch hier recht schneearm. Kälte war aber auch dabei und die 3 Winter davor waren lang, kalt und schneereich. Guckt man die Wetteraufzeichnung seit den 60ern an, sieht man einen regelmäßigen Wechsel zwischen milden und harten Wintern.
      Jeder soll selbst entscheiden. Ich habe mich für 8 Räder entschieden. :thumbup:

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)

    • sternumdreher schrieb:

      Ich wechsle persönlich vor der Haustür. Dadurch kann ich meine Reifen 8 Jahre und länger fahren und komme somit auf ähnliche Kosten, exkl. Felgen + Sensoren.
      Ich weiß ja nicht wieviel Jahreslaufleistung du hast, aber bei mir sind es 17000km. Da komme ich niemals auf 8 Jahre mit den Reifen. Die Michelin sind auf irgendwas um die 75000km angegeben und Arbeitskollegen bestätigen eine sehr hohe Laufleistung der Reifen und fahren schon Jahre ohne Probleme bei uns in der Gegend. Des weiteren habe ich nicht die Möglichkeit meine Räder zu lagern, da kommen 80-120€ pro Jahr als kosten dazu.

      Natürlich ist es Ansichtssache aber hier waren die letzten 3 Winter mit insgesamt 5-7 Tage Schnee und öfter über 7 grad als drunter.
      mfg :)

      Hyundai Ioniq Hybrid, Premium, Phantom Black Erstzulassung 16.06.2017 (Bestellt am 29.03.2017)

      <3 Ich liebe dieses Auto <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus ()

    • Hallo Markus.

      Jetzt nimm deine 17000 km mal 5 Jahre durch 2 Reifensätze = so ungefähr 40000 km pro Reifensatz. 60000 km sollten drin sein, also sind mindestens 2 - 3 Jahre noch drin. So rechne ich die doppelte Reichweite. Die Alterung der Reifen spielt da auch noch keine so große Rolle.

      Die Kosten für Lagerung/Montage finde ich bei dir ja echt grausam hoch. Das ist ja unverschämt, so viel zu verlangen. Ich weiß aber auch nicht, was das bei mir hier kostet. Für die 2x im Jahr 40 Minuten (wenn ich es mache) würde ich definitiv nicht so viel zahlen wollen.
      Den Wechsel mache ich kurz vor dauerhaften Frosttagen bzw wenn die Frostzeiten vorbei sind. Da war ich dieses Jahr allerdings im März etwas früh. Der April hatte noch einige Frosttage.

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)

    • sternumdreher schrieb:


      Jetzt nimm deine 17000 km mal 5 Jahre durch 2 Reifensätze = so ungefähr 40000 km pro Reifensatz. 60000 km sollten drin sein, also sind mindestens 2 - 3 Jahre noch drin. So rechne ich die doppelte Reichweite. Die Alterung der Reifen spielt da auch noch keine so große Rolle.
      Glaub mir das ich mir das alles seeeeeehhhhrrrr genau durchgerechnet hab. Ich geh mal von meinem Vorgänger aus. Da mußte ich alle 4 Jahre die Reifen erneuern. Das macht 8 Reifen alle 4 Jahre. Nun fahr ich 4 Jahre mit 4 Reifen.

      In zahlen sagen wir mal alt:
      800€ Sommerreifen (19er Michelin)
      320€ Winterreifen (16er Michelin)
      8 mal Räderwechsel a 60€ (mit Einlagerung/Reinigung)
      Endpreis für 4 Jahre: 1600€

      Berechnet für die neuen:
      440€ Allwetter (17er Michelin)
      Endpreis für 4 Jahre: 440€

      Wenn ich mit dem Ioniq natürlich realistische Rad Reifen Kombinationen nehme und nicht die meines Vorgänger Autos, würde sich der Preisunterschied nach unten bewegen, aber mal kurz überschwungen kämen da:

      Sommerreifen 17er sicher mal 400€
      Winterreifen wegen mir 15er 200€
      Winterfelgen nochmal 200-300€
      Räderwechsel 80-120€
      Endpreis für 8 Jahre 1440-1860€ (Allwetter ca. 900€)

      Für mich logisch welchen Weg ich einschlage ;)

      Hyundai Ioniq Hybrid, Premium, Phantom Black Erstzulassung 16.06.2017 (Bestellt am 29.03.2017)

      <3 Ich liebe dieses Auto <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus ()