IONIQ Hybrid - Automatische Notbremsung ohne Grund - AEB, LKAS und Hybrid Fehler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • IONIQ Hybrid - Automatische Notbremsung ohne Grund - AEB, LKAS und Hybrid Fehler

      Guten Abend zusammen,

      da ich erst seit circa einem Monat einen IONIQ Hybrid fahre und bisher keine Probleme hatte, habe ich mir aus aktuellem Anlass ein Konto hier erstellt, um mein Problem zu schildern.

      Am Freitag fuhr ich mit eingestelltem Tempomat mit 55 km/h eine zweispurige Straße entlang ohne ein Fahrzeug oder ähnliches Vehikel vor mir.
      Es gab zu diesem Zeitpunkt für mein Auto nichts weiter zu tun, als die eingestellten 55 km/h zu halten, um mich vor einer Radarfalle zu schützen ;).

      Plötzlich führte das Auto eine Notbremsung ohne erkennbaren Grund aus!
      Vom Gefühl her waren alle verfügbaren Warnlämpchen im Instrumentenfeld am leuchten und 3 Fehler wechselten sich ab: AEB prüfen, LKAS prüfen, Hybrid System prüfen.
      Ich konnte nur noch mit geringem Gas an den Seitenstreifen rechts ran hoppeln (das Auto wollte immer noch dauernd bremsen).

      Ich habe direkt im Anschluss diverse Fotos und ein kleines Video gemacht, um den Zustand zu dokumentieren.
      Der Link zu Dropbox:
      dropbox.com/sh/6trosmz28nmcmmo…S12PWZgWKSzff6eI83ua?dl=0

      Konnte nach 5 Minuten den Wagen wieder starten nur mit der Motorkontrollampe an.
      Der nächste Hyundai Händler der Kette bei dem der Wagen gekauft wurde war zum Glück nur 3 Minuten entfernt.
      Das Auslesen hat alle Fehler bestätigt und der Werkstattmeister meinte, dass es ein kompletter Kommunikationsabriss der Elektronik gewesen ist.
      Da das Fahrzeug allerdings eine volle Notbremsung durchgeführt hat ist das ja lebensgefährlich, wenn dies auf der Autobahn geschieht.

      Nach dem Zurücksetzen des Fehlerspeichers konnte ich wieder normal fahren.

      Heute (10 Kilometer nach dem ersten Vorfall) konnte ich noch nicht mal losfahren.
      Die gleichen Fehler wie am Freitag (Samstag wurde das Fahrzeug nicht bewegt).
      Auch hier konnte ich nach 5 Minuten das Fahrzeug in Gang bringen und losfahren.

      Allerdings habe ich momentan das Vertrauen in das Fahrzeug verloren und kann nur noch sehr angespannt fahren.

      Morgen fahre ich wieder nach Hyundai und versuche erstmal ein Ersatzfahrzeug zu erhalten, bis sie die Fehler gefunden haben...

      Hat jemand ein ähnliches Erlebnis gehabt?

      ""

      Hyundai IONIQ Hybrid Style - Phantom Black

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von placido25 ()

    • Hi placido25,

      das klingt ja wirklich gruselig. Mein Wagen ist noch nicht geliefert, mich würde aber sehr interessieren was Hyundai morgen dazu sagt - bin gespannt auf deinen Bericht nach dem Termin!

      Und drücke dir die Daumen, dass sie die Ursache schnell finden und abschalten, damit du wieder entspannt fahren kannst.

      LG Niki

      IONIQ Hybrid Style - Polar White

    • Hallo Dennis und willkommen im Forum - auch wenn der Anlass das von dir geschilderte haarsträubende Bremsverhalten ist.

      Bisher wurden hier noch keine solchen Probleme geschildert.

      Ich hatte vor einiger Zeit schon mal von einem solchen Verhalten beim Notbremsassistenten einer anderen Marke gelesen. Das ist tatsächlich alles andere als harmlos. Bitte halte uns auf dem Laufenden wie es weitergeht.

      Ich bin zuversichtlich, dass man den Fehler finden wird und du wieder sorglos mit deinem Ioniq fahren kannst.

      Gruß Bernd

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • Warum hat der Händler dich mit dem Fehlerbild überhaupt wieder weg gelassen? Ich lösch mal den Fehler und sie schauen ob ihr Auto nochmal hart den Anker wirft?
      Ich würde das Auto, wenn umsetzbar, von Hyundai über die Mobilitätsgarantie in die Werkstatt schleppen lassen anstatt irgendwas zu riskieren, da es ja immer wieder auftritt.

      Ich denke mir mein Leben aus
      Und mach das dann einfach so!
    • Ja, von der Reaktion war ich auch etwas überrascht.
      Der Werkstattleiter meinte es ist sicher ein Einzelvorfall...

      Bis auf eine Sichtprüfung im Motorraum (angeblich auf Marderschäden) und das Auslesen und Löschen der Fehler wurde nichts gemacht.
      Ich vermute aber viel eher, dass die Sichtprüfung im Motorraum Manipulation meinerseits aufzeigen sollte.

      Morgen früh fahr ich noch die 7 Kilometer zur Arbeit damit und lasse den dann von da abholen.
      Am besten sollen die gleich ein anderes Fahrzeug mitbringen als Ersatz...

      Ich werde auf jeden Fall berichten was daraus geworden ist.

      Morgen Abend folgt ein kurzes Update bezogen auf die Reaktion von Hyundai und deren weiteres Vorgehen.

      Zum Glück ist es ein Firmenfahrzeug was hoffentlich deren Bemühungen erhöht.

      Beste Grüße
      Dennis

      Hyundai IONIQ Hybrid Style - Phantom Black

    • Servus Dennis das ist ja eigenartig wenn ich ehrlich bin. Würden das Auto auch nicht mehr bewegen. Bei unserem habe ich festgestellt das wo er neu war und man schneller auf ein Auto gefahren ist die Warnung gekommen ( am Anfang) letztens könnte ich das Verhalten nicht mehr beobachteten. Ich dachte mir vielleicht bin ich da dichter aufgefahren ?( aber jetzt mach ich mir auch wieder meine Gefanken dazu....
      Glaube muss wirklich mal im Hof den Umzugkarton Test machen und darauf zufahren. Bei mir wäre es dann das Gegenteil :huh:

    • Matze schrieb:

      Bei unserem habe ich festgestellt das wo er neu war und man schneller auf ein Auto gefahren ist die Warnung gekommen ( am Anfang) letztens könnte ich das Verhalten nicht mehr beobachteten.
      Man kann die Empfindlichkeit des Notbremsassistenten ja im Bordcomputer einstellen. Ich habe meine inzwischen auf die höchste Stufe gestellt, weil das im Sangl-Video-Tutorial empfohlen wurde. Könnt es vielleicht sein, dass du da auch etwas verstellt hast - nur in Richtung "weniger empfindlich", Matze?
      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • also mein E-Coupe piept auch dauernd mal rum, meint ich fahre irgendwo zu dicht dran vorbei, zu dicht auf oder zu schnell ... leider konnte ich den Ton bisher nicht abstellen. Glücklicherweise sind aber solche heftige Reaktionen nicht aufgetreten.

      Allerdings ist die Frage wohl eher, ob dieser Beitrag im Bereich Hybrid richtig aufgehoben ist oder es generell die Steuerung betrifft. Okay, bisher nur bei genau einem Hybrid aufgetreten ... werde trotzdem den Ioniq fahren

      Ioniq Premium in Aurora Silber und mit Glasdach
      bestellt: 2. Mai 2017
      abgeholt: 29.12.2017

    • Hallo Matthias,

      habe die Empfindlichtkeit ebenfalls auf die höchste Stufe eingestellt.
      Die Reaktion des Systems hängt aber meiner Meinung nach von deinem Verhalten ab.
      Fährst du auf ein anderes Auto auf und gehst vom Gas, oder bremst bereits leicht, reagiert das System gar nicht mehr, da du ja bereits die Gefahr erkannt hast.

      Wenn du dagegen weiterhin Gas gibst reagiert das System wieder.
      Sind zumindest eigene Beobachtungen von mir.

      Das werde ich in Zukunft nach den neuesten Erfahrungen vom Wochenende aber nicht mehr ausprobieren :D

      Hyundai IONIQ Hybrid Style - Phantom Black

    • Hallo Dennis,

      zunächst mal herzlich willkommen im Forum.

      Das hört sich ja wirklich sehr übel an. So was habe ich bei mir bisher nicht beobachtet (lediglich wenn auf der Autobahn, wenn jemand kurz vor der Ausfahrt einschert und dann die Autobahn verlässt).

      Halt uns bitte auf dem Laufenden.

      Grüße
      Gerhard

      IONIQ-Hybrid-Premium weiß ohne Schiebedach seit 15.11.2016
      Das Motto für Hybrid-Fahrer: wer bremst gewinnt

    • Das klingt ja gruselig mit der unvermuteten Vollbremsung. Eigentlich muss die Werkstatt den exakten Auslösegrund (Radar, Kamera) doch auslesen können. Ein reiner Kommunikationsabriss sollte sicher nicht zu einer Vollbremsung führen. Im schlimmsten Fall muss eine Warnmeldung erscheinen und der Notlauf aktiviert werden.

      Wer wohl zahlt wenn durch die völlig unvermutete Vollbremsung jemand auffährt?

      Ich sitze gerade im Zug und hole in ein paar Stunden meinen IONIQ ab. Die Heimfahrt geht über ca. 500km. Ich werde im Userfahrzeug-Abschnitt dann berichten wie die erste lange Fahrt war.

      Viel Glück mit deinem IONIQ!

      IONIQ Hybrid Premium - aurora silver *** Bestellt: 15.02.2017 - Geliefert: 08.05.2017 *** Scheibentönung: 08.07.2017

    • Kurzes Update

      Mein Fahrzeug wurde gerade durch die Mobilitätsgarantie von Hyundai abgeholt.
      Ein Ersatzfahrzeug wird mir zur Firma gebracht.

      Bin gespannt was sie rausfinden.

      Es gibt das nächste Update, sobald sich Hyundai bei mir gemeldet hat und es etwas neues zu berichten gibt.

      Hyundai IONIQ Hybrid Style - Phantom Black

    • Wenn ich mir vorstelle, ich hätte das Relais von hier
      bundpol.de/schliesstechnik/securelais.htm
      getauscht und dann würde so was wie bei Dennis passieren.

      Ich glaube, dann hätte man auf jeden Fall die A....-Karte gezogen. Ob das Teil dann Schuld wäre oder nicht.
      War gut, dass ich die Finger weggelassen habe.

      IONIQ-Hybrid-Premium weiß ohne Schiebedach seit 15.11.2016
      Das Motto für Hybrid-Fahrer: wer bremst gewinnt

    • Hallo Dennis,

      welche Softwareversion hast Du derzeit auf deinem IONIQ?
      Die alte Version oder wurde bei Dir schon ein Update aufgespielt?

      Habe derzeit noch die alte Version drauf und würde mich evtl. mit dem Händler in Verbindung setzen, wenn Du auch die alte Version drauf hast.
      (Vermute aber mal, dass Du eher die neue Version drauf hast, nachdem Du erst seit 4 Wochen mit dem IONIQ unterwegs bist)

      Grüße
      Gerhard

      IONIQ-Hybrid-Premium weiß ohne Schiebedach seit 15.11.2016
      Das Motto für Hybrid-Fahrer: wer bremst gewinnt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von yoshi57 ()