Winterreifen und Felgengröße

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Hybrid mit Premium-Paket hat auch die elektrische Parkbremse (zumindest das FL Modell). Darauf bezog sich meine Frage... Aber kann natürlich gut sein, dass die mehr Platz braucht...
      Mein Händler hat inzwischen bestätigt, dass da keine 15“er sein dürfen - aber ich hatte nicht das GEfühl, dass er da wirklich den Durchblick hat... :(

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von omueller99 ()

    • Ich habe doch schon geschrieben, dass auf dem PHEV (Plug-In) und BEV (Elektro) nur min. 16" Felgen passen.
      Nur beim HEV (Hybrid) passen 15" Felgen!

      Es liegt aber nicht an der "größe der Bremnse", wie immer alle sagen.
      Sondern an der geänderten Achsgeometrie bzw. anderen Bauteilen.
      Deswegen ist im eingefederten Zustand dann zuwenig Platz zwischen Felge und Achslenker.

      Stahl 15 Zoll.jpg

      1. Ioniq Hybrid (HEV) [AT]Premium[D]Style (Iron Grey) seit 07.08.2017 Wohnt in Berlin Spritmonitor
      2. Ioniq Plug-In (PHEV) [D]Premium (Marina Blue) seit 07.07.2018 Wohnt in Leonberg Spritmonitor

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von IQ-Driver ()

    • Nachdem die Temperaturen trotz Sonnenschein auch im Südwesten kaum noch 20 Grad erreichen, ist klar: Der Winter steht vor der Tür.
      Ich habe mich schon vor einigen Wochen nach Felgen umgesehen, Kriterien waren:

      • winterreifengeeignet
      • nichts Extravagantes (d.h. "nicht zu teuer")
      • trotzdem einigermaßen ansehnlich
      • geringes Gewicht
      Insbesondere zum Gewicht der Felgen findet man kaum Angaben, da musste ich schon ein wenig suchen. Letzendlich wurde es dann die Proline ZX100 in 16 Zoll (KBA 51601), die alle Kriterien erfüllt. Das Gewicht pro Felge liegt laut Händler bei 7,4 kg. 7,4 kg sind fast die leichtesten, die ich gefunden habe. Noch leichtere waren entweder zu häßlich oder "Racing-Felgen" für mehrere Hundert Euro.

      Als Winterreifen habe ich meinen Standard-Reifen, den Conti TS860 in 205/55R16 91 H gewählt. Den (bzw. den Vorgänger) fahre ich seit Jahren.

      Zum Gewicht der Originalfelgen habe ich leider nirgendwo Angaben gefunden, daher habe ich die Räder mal beim Wechseln gewogen: Meine Originalräder von Hyundai mit Michelin Energy Saver wiegen 17,6kg (mit 9000km Fahrleistung bisher). Die neuen Winterräder haben 16,8kg. Also sind die Winterräder pi mal Daumen 1kg leichter als die Originalräder.

      Damit Ihr nicht suchen müsst, habe ich mal Bilder hochgeladen:

      Die Felge:
      ioniq-forum.de/gallery/index.p…f09897ed59a7cd63055562ac0

      Und noch die Gesamtansicht:
      ioniq-forum.de/gallery/index.p…f09897ed59a7cd63055562ac0

      Auf den ersten paar Metern habe ich keine Unterschiede beim Geräusch entdeckt, außer dass sie beim Lenken im Stand noch ein wenig "neu" quietschen. Nach dem Aufpumpen auf 2,8 bar war davon aber nichts mehr zu hören.

      Gruß
      beo
      IONIQ Elektro (BEV) Premium MJ19, EZ 04/2019, intense blue
    • Winterreifen und Felgen Hyundai Ioniq Plug In

      Hallo,
      ich bin noch neu hier. Da wir uns im November einen 2017er Hyundai Ioniq Plug In kaufen werden, habe ich eine Frage zu den Winterrädern.

      Kann auch die Reifengröße 215/45 R17 91V S für den Ioniq verwendet werden??? Wir haben noch fast neuwertige Dunlop Winterreifen in der Garage.

      Als Felge wollten wir dafür die RC 23 von RC Design verwenden. brock.de/felgen-konfigurator/#109708314!ED3E24B

      Ich war auf der Herstellerseite und sehe bisher nichts, was dagegen sprechen würde. Technische Daten/ Gutachten/ Montageauflagen/ Passende Reifengröße mit ABE Freigabe.
      Bei den Radsensoren denke ich an die TPMS von VDO 2910000102300 oder ...2400.

      Mich würde hierbei dringlich Eure Meinung dazu interessieren. Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.

      Vielen Dank.

      Thomas

      Dateien
    • Ja, das passt!

      Aber bitte beim nächsten mal die Suche benutzen.

      Das Thema ist schon alt:

      Winterreifen und Felgengröße

      @admin bitte zusammenlegen, Danke!

      1. Ioniq Hybrid (HEV) [AT]Premium[D]Style (Iron Grey) seit 07.08.2017 Wohnt in Berlin Spritmonitor
      2. Ioniq Plug-In (PHEV) [D]Premium (Marina Blue) seit 07.07.2018 Wohnt in Leonberg Spritmonitor
    • Ok mein Thread wurde geschlossen, es wurde hier her verwießen.

      Einmal heißt es COC da steht 205-55-R16 drin, die Reifenkonfiguratoren geben viele andere Möglichkeiten frei.

      Mich würde speziell interessieren, ob man auch größere Reifenumfänge montieren darf statt 55R16 55R17 oder so.
      Oder verrechnet sich dann das ESP?
      Tacho wäre wohl egal, geht eh vor.

      Und kann es wirklich sein damit man keine größere Stahlfelge wie R15 montieren darf?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1Kelvin ()

    • Welche Reifengrösse gefahren werden darf ohne Änderungen an Karosserie und ohne Eintragung der Reifengrösse hängt von der jeweiligen ABE der Felge ab. In dem Gutachten (nicht der Anlage, die oftmals nur von den Konfiguratoren bereits gestellt werden) muss die Angabe sein, dass die in der Anlage zum Gutachten genannten Reifengrössen eintragungsfrei sind. Nur dann muss man nicht zum TÜV und die andere Reifengrösse eintragen. Sonst muss die Zulassungsbescheinigung geändert werden.

      Zur konkreten Frage: Ich fahre einen Reifen, der vom Umfang und dem Querschnitt eine Nummer grösser ist, als das Original. (225/40R18 statt 205/55R16) Da dies laut Gutachten für die Felge zulässig ist, ist das in Ordnung. Wenn Du also einen grösseren Querschnitt fahren willst (z.B. 60 statt 55) musst Du Dir eine entsprechende Felge suchen, bei der das geht.
      Ich fürchte nur, dass bis dahin der Winter schon vorbei sein dürfte, da das eine echte Stecknadelsuche im Heuhaufen ist. ;)

      seit 07.05.2019 Ioniq BEV Premium. "Schildkrötenfan" :D im Sportmodus. :thumbsup:

    • Neu

      IQ-Driver schrieb:

      Auch hier möchte ich nicht der Spielverderber sein aber bitte stelle deine Fragen lieber hier:

      Winterreifen und Felgen

      Dann ist es übersichtlicher und die gleiche Frage wird nicht 100mal gestellt.

      Bezugsquellen

      Gutachten

      Beim PHEV und BEV passen nur min. 16" Felgen

      Auf dem HEV passen auch 15" Felgen
      Ich habe doch schon geschrieben, dass auf dem PHEV (Plug-In) und BEV (Elektro) nur min. 16" Felgen passeNur beim HEV (Hybrid) passen 15" Felgen!

      Es liegt aber nicht an der "größe der Bremnse", wie immer alle sagen.
      Sondern an der geänderten Achsgeometrie bzw. anderen Bauteilen.
      Deswegen ist im eingefederten Zustand dann zuwenig Platz zwischen Felge und Achslenker.




      9x19 ET40 - LK5/114.3 ML71.6 mit 225/35R19 88 ist möglich!
      Du musst dann nur eine große Menge an Karosseriebearbeitung vornehmen und eine Änderungsabnahme ist erforderlich.
      Aber wundere dich nicht, dass hinterher dein Konto leer ist. :whistling:
      1. Ioniq Hybrid (HEV) [AT]Premium[D]Style (Iron Grey) seit 07.08.2017 Wohnt in Berlin Spritmonitor
      2. Ioniq Plug-In (PHEV) [D]Premium (Marina Blue) seit 07.07.2018 Wohnt in Leonberg Spritmonitor

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von IQ-Driver ()