Freddy's Black Devil (IONIQ Hybrid Premium in Phantom Black)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freddy schrieb:

      Übrigens:
      Habe gerade gesehen, dass ich in der Hyundai-Liste (spritmonitor.de/de/uebersicht/…?fueltype=2&vehicletype=1) auf Platz 5 gelandet bin - wer hätte das gedacht?
      Dein Name im Spritmonitor ist "FreddyXXL". Ich finde, wenn man den Verbrauch ansieht wäre "FreddyXXS" zutreffender gewesen! :D
      ""
      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • revolt schrieb:

      Deine Äußerungen und Beobachtungen zum spritsparenden Verhalten kann ich alle bestätigen bzw. nachvollziehen. Dafür werden doch auch Kurse angeboten, oder? Vielleicht zahlt sich die Teilnahme an einem solchen ja tatsächlich aus. Muss mal schauen, was es da so gibt.
      Hi Bernd,

      bei entsprechender Nachfrage werde ich ab 01.08.2017 solche Kurse anbieten.

      Freddy's IONIQ-Groove Trainings

      Wird allerdings nicht ganz billig werden: das Wochenende kostet dann EUR 1.999,99 inkl. MwSt.

      Wird aber ein tolles Paket:

      • Zu Beginn ca. 12 Stunden Theorie
      • 2 Stunden Transzendentale Meditation für jeden Teilnehmer individuell (Überwindung der eigenen Schwerkraft, kann dann auch dynamisch auf den IONIQ übertragen werden)
      • Fahrübungen, bis der Tank leer ist (ADAC Übungsplatz Leonberg) zur Einstimmung
      • Handverlesene Übungsstrecken (1/3 Stadt, 1/3 Landstraße, 1/3 Autobahn) - alle zum optimalen Rekuperieren geeignet
      • Komplette Versorgung über mobile Buffets über die 3 Tage
      • Unterbringung im 5-Sterne Hotel
      • Musical - Besuch in Stuttgart ("Tanz der IONIQs")
      • 512 Seiten umfassendes Handbuch mit 1024 Tipps für den ambitionierten IONIQ-Groover
      • Vom Meister eigenhändig unterzeichnete Teilnahme-Urkunde
      • Basecap mit dem "Freddy's IONIQ-Groove" Logo (alle Hyundai Hybrid-Farben zur freien Auswahl)
      • Thermodecke wie bei Butterfahrten (nicht Lachen - der nächste Winter kommt bestimmt)
      • Komplette Tankfüllung mit 100+ Oktan Stöffchen für die problemlose Heimfahrt
      • Unterrichtsbeginn: Fr. 00:01 Uhr
      • Unterrichtsende: So. 23:59 Uhr


      Buchung jederzeit per PN (hier im Forum "Konversation" genannt) oder über meine Webseite: freddys-ioniq-groove.de möglich.

      Klingt das verlockend? :D

      Gruß
      Freddy

      Am 26.07.2019 Umstieg auf den Hyundai Kona Premium in "Dark Knight", 64 kWh Akku, 150 kW Leistung | auch Lebensfreude pur! ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    • Freddy schrieb:

      revolt schrieb:

      Deine Äußerungen und Beobachtungen zum spritsparenden Verhalten kann ich alle bestätigen bzw. nachvollziehen. Dafür werden doch auch Kurse angeboten, oder? Vielleicht zahlt sich die Teilnahme an einem solchen ja tatsächlich aus. Muss mal schauen, was es da so gibt.
      Hi Bernd,
      bei entsprechender Nachfrage werde ich ab 01.08.2017
      Wird allerdings nicht ganz billig werden: das Wochenende kostet dann EUR 1.999,99 inkl. MwSt.

      Wird aber ein tolles Paket:

      • Zu Beginn ca. 12 Stunden Theorie
      • 2 Stunden Transzendentale Meditation für jeden Teilnehmer individuell (Überwindung der eigenen Schwerkraft, kann dann auch dynamisch auf den IONIQ übertragen werden)
      • Fahrübungen, bis der Tank leer ist (ADAC Übungsplatz Leonberg) zur Einstimmung
      • Handverlesene Übungsstrecken (1/3 Stadt, 1/3 Landstraße, 1/3 Autobahn) - alle zum optimalen Rekuperieren geeignet
      • Unterrichtsbeginn: Fr. 00:01 Uhr
      • Unterrichtsende: So. 23:59 Uhr
      • [...]

      Gruß
      Freddy
      Wie willst du es denn schaffen in der kurzen Zeit einen Tank leer zu fahren? :P
      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • iCLoniq schrieb:

      Freddy schrieb:

      revolt schrieb:

      Deine Äußerungen und Beobachtungen zum spritsparenden Verhalten kann ich alle bestätigen bzw. nachvollziehen. Dafür werden doch auch Kurse angeboten, oder? Vielleicht zahlt sich die Teilnahme an einem solchen ja tatsächlich aus. Muss mal schauen, was es da so gibt.
      Hi Bernd,bei entsprechender Nachfrage werde ich ab 01.08.2017
      Wird allerdings nicht ganz billig werden: das Wochenende kostet dann EUR 1.999,99 inkl. MwSt.

      Wird aber ein tolles Paket:

      • Zu Beginn ca. 12 Stunden Theorie
      • 2 Stunden Transzendentale Meditation für jeden Teilnehmer individuell (Überwindung der eigenen Schwerkraft, kann dann auch dynamisch auf den IONIQ übertragen werden)
      • Fahrübungen, bis der Tank leer ist (ADAC Übungsplatz Leonberg) zur Einstimmung
      • Handverlesene Übungsstrecken (1/3 Stadt, 1/3 Landstraße, 1/3 Autobahn) - alle zum optimalen Rekuperieren geeignet
      • Unterrichtsbeginn: Fr. 00:01 Uhr
      • Unterrichtsende: So. 23:59 Uhr
      • [...]

      Gruß
      Freddy
      Wie willst du es denn schaffen in der kurzen Zeit einen Tank leer zu fahren? :P
      Na genau das ist der Punkt bei dem Du in solch einer genialen Schulung extremst Neues lernen kannst.
    • Moin zusammen,

      danke für eure Rückmeldungen und das Interesse an diesem grandiosen :D Fahrtraining!

      revolt schrieb:

      Dennoch möchte ich um einen 20%-Rabatt für besonders aktive Forenmitglieder bitten.
      Na Bernd - das wird schwierig. Unter dem Strich möchte ich ja neben der Vermittlung der besten Spritspartechniken auch ordentlich meine Taschen vollmachen... ;)

      Du hast aber recht - bist ja hier mit Abstand das aktivste Mitglied und da könnte ich Dir natürlich eine zweite Thermodecke in der Pro-Variante anbieten - die Pro kann direkt an der Hochvolt-Batterie beim IONIQ mit einem Spezialadapter angeschlossen werden. Ideal für besonders kalte Wintertage, falls die fahrzeugeigene Heizung mal nicht ausreichen sollte. Deal :?:


      iCLoniq schrieb:

      Wie willst du es denn schaffen in der kurzen Zeit einen Tank leer zu fahren?
      Clemens - das ist ja das geniale bei meinem Training (gibt es bislang bei keinem Anbieter):

      Schon während der Fahrübungen auf dem ADAC Übungsplatz bei Leonberg schafft es i.d.R. JEDER Teilnehmer, seinen Tank vollständig zu leeren. Dieser Teil ist ja (wie beschrieben) zur Einstimmung auf das Thema gedacht und zeigt ganz deutlich, was für den Verbrauch ganz schlecht ist. Dazu gehören z.B.

      • Sportmodus an, 1. Gang und dann 666 x die Kreisbahn bei erhöhter Drehzahl. Sollte der IONIQ versuchen hochzuschalten - gleich wieder manuell zurück in den 1. Gang (hey, wer ist der Herr über das Auto?). Tüten zum "komfortablen Übergeben während der Fahrt" werden natürlich gratis verteilt.
      • Im Rückwärtsgang den gesamten Parcour in Leonberg (ca. 12km) bei Topspeed ungefähr 222 mal absolvieren. So lernt man auch den professionellen Einsatz der Rückfahrkamera.
      • Bei aktiver Feststellbremse (ist mir in den Anfängen auch ab und zu passiert) 10 x ca. 3,141592653589793 km zurücklegen - das kostet auch massig Sprit und kann einem in der Praxis total den Durchschnitt versauen. Sollten die Bremsen danach defekt sein - kein Problem: ein mobiles Hyundai Service-Team ist vor Ort und baut sofort neue Bremsen sein. Für die ganz Harten werden auch vor der Übung Feuerlöscher verteilt.


      Unzählige weitere Übungen in der Art (hier wird jetzt noch nicht alles verraten) sollen ja dem IONIQ-Groove Einsteiger zeigen, was die üblichen Fehler der "Normalos" sind und wie negativ sich die auf den Verbrauch auswirken.

      So - noch Fragen? :thumbsup:

      Gruß
      Freddy

      P.S.
      Das mit dem Fahrtraining kommt mir total durchgeknallt vor - so bin ich halt. Ist aber schön, dass ihr auch so tapfer bei einem solchen Blödsinn mitmacht. Muss ja auch nicht immer alles ganz technisch und sachlich sein. Mir macht das Spaß - wie ja auch mein Black Devil... ^^

      Am 26.07.2019 Umstieg auf den Hyundai Kona Premium in "Dark Knight", 64 kWh Akku, 150 kW Leistung | auch Lebensfreude pur! ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    • komp schrieb:

      Ich hab erneut köstlich gelacht
      Danke Kosta! Freut mich! :)


      komp schrieb:

      Hast du schon mal über eine nebenberufliche Karriere als Stand Up Comedian nachgedacht?
      Nur, wenn der Black Devil mit auf die Bühne darf! So ganz alleine ohne guten Freund - das würde ich mich nicht trauen... :thumbsup:

      Gruß
      Freddy

      Am 26.07.2019 Umstieg auf den Hyundai Kona Premium in "Dark Knight", 64 kWh Akku, 150 kW Leistung | auch Lebensfreude pur! ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    • Freddy schrieb:

      sollen ja dem IONIQ-Groove Einsteiger zeigen, was die üblichen Fehler der "Normalos" sind

      Freddy schrieb:

      So - noch Fragen?
      Ja, mehrere:
      1. Was passiert, wenn man bei dem "Groove Einsteiger-Training" durchfällt, weil der Verbrauch einfach nicht weniger wird? Geld-Zurück-Garantie?
      2. Gibt es auch schon einen Termin und Details zur Fortsetzung "IONIQ-Groove für Fortgeschrittene"?
      3. Werden jährliche Auffrischkurse angeboten?
      :D
      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • Jetzt weiß ich auch, warum einige schon solch verstärktes Interesse an den Feuerlöschern hatten :D - die wussten vorher schon von deinem Kursprogramm


      revolt schrieb:

      Freddy schrieb:

      sollen ja dem IONIQ-Groove Einsteiger zeigen, was die üblichen Fehler der "Normalos" sind

      Freddy schrieb:

      So - noch Fragen?
      Ja, mehrere:
      1. Was passiert, wenn man bei dem "Groove Einsteiger-Training" durchfällt, weil der Verbrauch einfach nicht weniger wird? Geld-Zurück-Garantie?
      2. Gibt es auch schon einen Termin und Details zur Fortsetzung "IONIQ-Groove für Fortgeschrittene"?
      3. Werden jährliche Auffrischkurse angeboten?
      :D
      So wie ich das Freddys bisherigen Ausführungen entnehme, steht er weiteren Einnahmequellen offen gegenüber. ;)
      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Hi Bernd!

      revolt schrieb:

      Was passiert, wenn man bei dem "Groove Einsteiger-Training" durchfällt, weil der Verbrauch einfach nicht weniger wird? Geld-Zurück-Garantie?
      Wer nach dem Übungsteil in Leonberg auf den "Handverlesenen Übungsstrecken" keine merkliche Spriteinsparung erzielt, wird für unfähig erklärt und erhält keine Urkunde. Die Heimfahrt erfolgt dann mit der Bahn und der IONIQ wird dem Veranstalter überschrieben. :D

      Es gibt ja genug fähige Wartende, die sich über eine blitzschnelle Lieferung eines gut eingefahrenen IONIQ's freuen werden. Interessenten können sich gerne per PN melden und erhalten einen Kaufpreis bei 25% unter Schwacke.

      revolt schrieb:

      Gibt es auch schon einen Termin und Details zur Fortsetzung "IONIQ-Groove für Fortgeschrittene"?
      Termininformationen nur per PN. Wir wollen ja nicht zu viele Gaffer während des Trainings haben, oder?

      Das Konzept für das "Freddy's IONIQ Double-Groove Training" ist momentan noch in Bearbeitung. Es wird aber keine öffentlichen Informationen geben - dieses Aufbautraining bleibt den Teilnehmer des Einstiegtrainings vorbehalten (diese erhalten auch die schon nachgefragten 20% Nachlass).

      revolt schrieb:

      Werden jährliche Auffrischkurse angeboten?
      Wie oben schon geschrieben: wer nix lernt, verliert ja seinen IONIQ. Da die Seminare mehrmals jährlich angeboten werden, darf man natürlich gerne immer wieder teilnehmen und seinen IONIQ dem Veranstalter überschreiben.

      Nach 5-maligem Besuch ist dann aber Schluß. Der Teilnehmer erhält allerdings als besondere Anerkennung ein Bobby-Car. Damit sollten dann auch diese Personen mit nur noch ganz wenig Spritverbrauch unterwegs sein können.

      Gruß
      Freddy

      Am 26.07.2019 Umstieg auf den Hyundai Kona Premium in "Dark Knight", 64 kWh Akku, 150 kW Leistung | auch Lebensfreude pur! ( ͡° ͜ʖ ͡°)

    • Black Devil hat eine Freundin - "Snow White"

      Meine Frau und ich sind in 2015 auf große eBikes (26 + 28 Zoll) umgestiegen und haben die bis zu diesem Zeitpunkt benutzen Falträder (Riese & Müller - Birdy's) in Zahlung gegeben. Seither vermisse ich ein kompaktes Fahrrad, welches ich zuvor ja soooo gerne in den Aussendienst mitgenommen habe. Bringt nach einem langen Tag beim Kunden noch etwas Bewegung und Städte kann man ja mit einem Fahrrad bekanntermaßen ganz prima erkunden.

      Heute Vormittag ging es daher zum "Sport-Aldi" (Decathlon) nach Plochingen. Ich hatte mich im Web schon etwas nach einem bezahlbaren Faltrad umgeschaut und Decathlon bietet momentan im Sale das B'TWIN Tilt 720 für 350,-- statt 500,-- Euros an. Probefahrt (geht dort nach Hinterlegung des Personalausweises auch problemlos outdoor) und für gut befunden (klar - Falträder sind "kippeliger" und schwer mit einem großen Tourenrad vergleichbar - aber das weiss man ja). Natürlich gab es auch noch die Probe, ob das Teil zusammengefaltet auch gut in den Black Devil passt.

      3-Gang Nabenschaltung, Alurahmen und -gabel (Gesamtgewicht 13,75 kg), ordentliche Bremsen, vorne und hinten Beleuchtung (über Batterien), Schutzbleche - somit für den Straßenverkehr zugelassen.

      Das hat soweit alles gepasst und da das Tilt 720 statt Kette einen Zahnriemen hat (wenig Schmutz im Auto), habe ich bei dem Preis zugeschlagen.

      20170704-01.jpg


      Der Faltmechanismus wird durch einen Hebel unter dem Sitz aktiviert und dann dreht man den vorderen Teil des Fahrrads einfach zu sich hin. Lenker entriegeln und runterklappen (rastet ein), den Sattel mittels Hebel lösen sowie einschieben und ggf. die Pedale einklappen. Dauert mit etwas Übung keine Minute. In der Tat eine sehr gelungene Variante zum "Zusammenfalten".


      20170704-02.jpg

      Nun hat der Black Devil sein "Snow White" (= Schneewittchen, passend zur Farbe) und ist hoffentlich in den langen Nächten auf den Parkplätzen vor den Hotels nicht mehr so alleine... :love:


      Wie passt Snow White in den Black Devil?

      Erst einmal zusammenfalten...

      20170704-03.jpg


      ... und dann ab in den Kofferraum.


      20170704-04.jpg


      Stehend würde nicht gehen, dafür ist der IONIQ hinten nicht hoch genug. Liegend passt aber prima - auch wenn nun nicht mehr viel Platz für Koffer usw. übrig ist. Werde mir für den Praxiseinsatz noch 1-2 Decken zum Schutz gegen Schmutz holen.

      Übrigens: die Kofferaumwanne ist die von ATU. Passt prima und ist günstig. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass "normale" Nässe da durchgeht (wie das hier im entsprechenden Thread schon vermutet wurde) - habe das aber noch nicht ausprobiert.


      20170704-05.jpg

      Der Rollo geht auch ohne Probleme zu - somit sieht niemand, ob da ein Faltrad im Kofferraum ist.

      Wer also ggf. schon seit einiger Zeit nach einem solchen Faltrad Ausschau hält, könnte sich das Tilt 720 ja mal in einem Decathlon-Laden anschauen...


      Ich freue mich, dass ich nun wieder im Aussendienst abends meine Runden durch die Städte drehen kann. Am kommenden Wochenende geht es ja für eine ganze Woche nach Schwerin - da kann ich dann auch den Praxiseinsatz ausführlich testen. :)

      Gruß
      Freddy

      Am 26.07.2019 Umstieg auf den Hyundai Kona Premium in "Dark Knight", 64 kWh Akku, 150 kW Leistung | auch Lebensfreude pur! ( ͡° ͜ʖ ͡°)