DIY: Umbau Innenraum auf LED

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So sie sind da werde so heute Abend einbauen und Fotos machen :)

      FFA4056F-59A6-43D8-A2F9-218AC6A001A9.jpeg
      6A889EC4-D4D7-4FDF-8ED0-2F9442A3FE99.jpeg
      3BD9E1DC-7274-4E4E-BF7E-11E4716DC5B3.jpeg
      Alle anderen Innenraum Leuchtmittel wurden auch getauscht

      Gruß

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Projack ()

    • ionix schrieb:

      Hab was gefunden was von der Qualität her okay sein dürfte wenn man den Rest in seinem Store sieht.

      Ich würde es versuchen für das Geld:

      ebay.com/itm/8x-Xenon-White-LE…rid-2016-on-/162774852795
      So das Set ist heute angekommen. Naja leider nix beschrieben wo was hin kommt. Werde ich morgen mal schauen. Kann man da was verkehrt rum einbauen?
      Dateien
    • Qualität sieht doch sehr gut aus. Für den Preis? Wenn jetzt noch die Farbtemperatur gut ist haben wir einen Nachfolger, oder?
      Was war das in Euronen und wie lange wars unterwegs?
      Kannst ja noch ein Bild von der Rückseite reintun.

      Hier sind noch Bilder von den Bandis. Da kannste gucken wo was hin kommt. Es dürfte sich aber anhand vom Sockel selbst erklären:
      DIY: Umbau Innenraum auf LED


      Für das Nummernschild sehen die ganz anders aus aber nicht verkehrt. Da kann man ja die die ganz anderen LED Kennzeichenlichter vom I20 , siehe oben, mit E Zulassung verbauen für um 14 €. Habe ich auch gemacht und man sieht ein wenig mehr bei rückfahren.

      Verpohlen kannst du eigentlich nicht. Selbst wenn, dann passiert nichts und dann einfach umdrehen.

      ACHTUNG bei den Schminkspiegellampen. Entweder du baust die Lampen aus, ziehst den Stecker wechselst dann ODER ziehst die Sicherung wie von mir vorher beschrieben ODER due Tauscht die durchgebrannte Sicherung danach.

      Guckst du:
      DIY: Umbau Innenraum auf LED

      Mit einem kleinen Handysaugnapf bekommst du am leichtesten den Milchkunstoff der Inennenbeleuchtung ab.


      Wir sind auf einbauerfahrungen, bericht über die LEDs und Bilder gespannt. :thumbsup:

      IONIQ HEV |Premium |Iron Gray | EZ 09/17 | DE

    • Projack schrieb:

      So sie sind da werde so heute Abend einbauen und Fotos machen :)

      FFA4056F-59A6-43D8-A2F9-218AC6A001A9.jpeg
      Alle anderen Innenraum Leuchtmittel wurden auch getauscht

      Gruß
      Ich guck gerade oben beim Justin. Ich hätte die LEDs zurück geschickt. Mir wäre der Abstand / Kriechstrecken viel zu gering zwischen den Kontakten und dem leitenden Kühlkörper. Klar gibt es Sicherungen aber muss nicht sein und man sucht sich unter Umständen einen blöden um den Kurzschluss zu finden. Wenn es funktioniert ist gut aber wenn....
      Erklärbild:
      Dateien
      • led.JPG

        (36,6 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      IONIQ HEV |Premium |Iron Gray | EZ 09/17 | DE

    • Ich habe mir nun auch LEDs für die Innenbeleuchtung gegönnt. Nachdem ich für meine vorherigen Autos schon sämtliche LEDs von Hypercolor bestellt hatte und jahrelang damit super zufrieden war (kein einziger Ausfall seit 2010), war es nur logisch auch für den IONIQ wieder dort zu bestellen. Die Lieferung war trotz der beiden Feiertage schon drei Tage nach der Bestellung da, zusammen mit einer kleinen Tüte Gummibärchen. :thumbsup:


      Es gibt die LEDs in verschiedenen Farbtemperaturen und auch in verschiedenen Farben. Ich habe mich für neutralweiß (4000 Kelvin) entschieden. Aber seht selbst, vorher/nachher:
      Innenraum Halogen.jpgInnenraum LED.jpg
      vorher (Originalleuchtmittel) nachher (LED-Leuchtmittel)

      Leseleuchten LED-Halogen.jpg
      Mal als Vergleich: links LED, rechts das Original

      LED-Leseleuchte.jpgLED-Leuchtmittel.jpg
      Für die Leseleuchten werden LEDs mit Stecksockel geliefert, für alle anderen Leuchten Soffitten, jeweils mit sechs LEDs.

      Der Wechsel war problemlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Das Ergebnis ist echt wahnsinn. Selbst der Kofferraum, in dem ich schon zuvor eine LED-Leuchte aus meinem Vorgängerauto eingebaut hatte (45 Lumen), ist mit der neuen LED-Lampe (90 Lumen) wesentlich besser ausgeleuchtet (Bilder werde ich noch nachreichen). Und das für nur 39 Euro für made in Germany. Top. :thumbsup:
      Die Farbtemperatur kommt auf den Fotos etwas wärmer rüber als sie wirklich ist, sowohl bei den Originalleuchtmitteln, als auch bei den LEDs. Die LEDs sind in wirklichkeit etwas neutraler. Für einen realistischen Vergleich sind die Aufnahmeparameter (Blende, Belichtung, etc.) aber vorher/nachher die selben geblieben.

      Mein Fuhrpark:
      Privat: Hyundai IONIQ Hybrid Premium (MY 2018) in Marina Blue Metallic
      Beruflich: Bombardier Talent 2 mit 3070 PS (vollelektrisch :P )
    • Danke! :)

      Wenn man die Leuchte erstmal aus der Verkleidung rausgeklippst hat, ist es eigentlich recht einfach:
      Kofferraumleuchte wechseln A.jpg
      Zuerst musst Du mit einem Schraubendreher oder was anderem flachen die Lampe vorsichtig aus der Verkleidung hebeln. Ist wegen der Form etwas schwierig, aber nach ein paar Mal abrutschen schafft man es gut. ;)

      Kofferraumleuchte wechseln B.jpg
      Dann hängt die Leuchte so da und Du kannst sie herausziehen. Das Kabel sollte großzügig bemessen sein.

      Kofferraumleuchte wechseln C.jpg
      Dann noch mit einem kleinen Schlitz-Schraubendreher die Plastikscheibe an der steckerseitigen Nase vorsichtig hochhebeln und nach vorne abziehen. Vorher den Stecker abziehen. Dann kommst Du problemlos an das Leuchtmittel ran.

      Es ist alles sehr robust gebaut, deswegen sollte da nichts kaputt gehen. Da bin ich von deutschen Herstellern wesentlich filigraneres gewöhnt gewesen. Viel Spaß beim nachmachen. ;)

      Mein Fuhrpark:
      Privat: Hyundai IONIQ Hybrid Premium (MY 2018) in Marina Blue Metallic
      Beruflich: Bombardier Talent 2 mit 3070 PS (vollelektrisch :P )
    • ionix schrieb:

      Projack schrieb:

      So sie sind da werde so heute Abend einbauen und Fotos machen :)

      FFA4056F-59A6-43D8-A2F9-218AC6A001A9.jpeg
      Alle anderen Innenraum Leuchtmittel wurden auch getauscht

      Gruß
      Ich guck gerade oben beim Justin. Ich hätte die LEDs zurück geschickt. Mir wäre der Abstand / Kriechstrecken viel zu gering zwischen den Kontakten und dem leitenden Kühlkörper. Klar gibt es Sicherungen aber muss nicht sein und man sucht sich unter Umständen einen blöden um den Kurzschluss zu finden. Wenn es funktioniert ist gut aber wenn....Erklärbild:
      hätte ich tatsächlich auch jedoch ist die Licht Farbe perfekt und ich habe den Übergang isolierte.

      Gruß
    • So hier nun die Bilder von dem Set von Ebay.

      Dateien
    • TW611 schrieb:

      Selbst der Kofferraum, in dem ich schon zuvor eine LED-Leuchte aus meinem Vorgängerauto eingebaut hatte (45 Lumen), ist mit der neuen LED-Lampe (90 Lumen) wesentlich besser ausgeleuchtet (Bilder werde ich noch nachreichen).
      Ja bitte, die Kofferraumleuchte ist das einzige was ich noch tauschen möchte für mehr Licht.
      Vielleicht probiere ich auch dieses Modul, soll laut anderem Forum passen: Ebay
      Innenleuchten bleiben konventionell, ich mag das warme Licht.

      Ioniq Hybrid Style (MJ 2018)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hybride ()

    • Meine LEDs für die Kofferraumbeluchtung sind angekommen, hab mich erstmal gegen das Modul entschieden.
      Mal sehen was die können, der Preis ist unschlagbar, 2 Stück für 1€ direkt aus Asien.

      20181128_055308.jpg

      Nachtrag, ich bin zufrieden, ist viel heller als die Glühlampe :)

      Ioniq Hybrid Style (MJ 2018)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hybride ()