Die erste Inspektion 15000km - Erfahrungen und Austausch Hyundai IONIQ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Puh, 280 Euro, dafür dass an Arbeit eigentlich nur der Ölwechsel anfällt. Der Rest sind Sichtkontrollen, Funktionskontrollen eventuell ein bisschen Schmieren und Fehlerspeicher auslesen.

      ""

      - IONIQ Hybrid - | - Style - | - aurora silver -

    • @CaptRauti
      Weißt du auch die Arbeitszeit für die kleine Inspektion? Hyundai empfiehlt dafür sicherlich Richtwerte, die meistens auch hergenommen werden.

      @revolt
      Knapp 300,- für einen Ölwechsel finde ich jetzt auch nicht mehr akzeptabel.

      IONIQ Hybrid Premium - aurora silver *** Bestellt: 15.02.2017 - Geliefert: 08.05.2017 *** Scheibentönung: 08.07.2017 *** Verkauft: 13.07.2018
      IONIQ Plugin Premium - demitasse braun *** Gekauft 13.07.2018

    • ... es wird natürlich auch teurer, wenn der Meister und die zwei Gesellen zu dritt um den Wagen herum stehen und bei einem Bierchen zusehen, wie der Azubi das Öl wechselt. Sowas treibt die Kosten enorm ;)

      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Hab ich beim letzten Händler auch so gemacht, der für meinen Diesel 5,3 Liter 5W30-Öl mit über 120 Euro berechnete. Ich habe dann Hyundai angeschrieben, die mir "Total Quartz Ineo MC 3" für den Diesel empfohlen haben, welches ich für 25-30 Euro pro 5L-Kanister vorab bestellte und zur Inspektion mitnahm.

      Aber Achtung: wenn ich deinen Link anklicke, bekomme ich die Meldung, das Öl sei nicht geeignet (hatte den Ioniq bereits hinterlegt). Stimmen die Specs da tatsächlich?

      öl.jpg

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • Hallo, weiß jemand, ob man die Inspektionen auch bei einer Kette (bspw. ATU) machen lassen kann, ohne die Garantie zu gefährden? ATU bspw. wirbt ja damit, dass sie die Inspektionen bei vollem Erhalt der Garantie durchführen (Aber im Zweifelsfall werden sie sicher nicht selber einspringen).

      Wenn der Händler 300€ aufruft und ATU den gleichen Job für 150€ macht, kommt man schon ins Grübeln...

    • Na zischer stimmt das. ICH habe es ja nachgelesen. Die Amzone hat viele Teile noch nicht richtig zugeordnet wie ich bemerkt habe. Dann wird es halt oben rot.
      Gibt bestimmt noch günstigere Öle nach Spec ( Total Quartz 9000 Future ), aber bleiben wir mal bei Helix ( das Zeug was bei Mr. Wash verwendet wird aus dem Fass für Ölwechsel)
      ACEA A5/B5 Brauchen wir.

      ACEA
      Die ACEA Motorenöl Spezifikationen unterscheiden für Benzin-und Dieselmotoren zwischen den Ax/Bx Klassifikationen, bei welchen Sulfataschen-, Phosphor und Schwefelanteile abgesenkt sind.
      ACEA kürzt ab die Association des Constructeurs Européensd' Automobiles, dem europäischen Automobilherstellerverband.

      A5/B5
      ist die Kategorie für Hochleistungs-Motorenöle. Für Benziner und Diesel-Direkteinspritzer mit besonderer Fuel-Economy-Performance, außerdem mit abgesenkter HTHS-Viskosität (2,9–3,5 mPas). Verlängerte Intervalle möglich. Hoher Sulfataschegehalt.

      Man achte auf die Details:

      Dateien
      • öl.JPG

        (182,66 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • öl2.JPG

        (127,83 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      IONIQ HEV |Premium |Iron Gray | EZ 09/17 | DE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ionix ()

    • TimSell75 schrieb:

      Hallo, weiß jemand, ob man die Inspektionen auch bei einer Kette (bspw. ATU) machen lassen kann, ohne die Garantie zu gefährden? ATU bspw. wirbt ja damit, dass sie die Inspektionen bei vollem Erhalt der Garantie durchführen (Aber im Zweifelsfall werden sie sicher nicht selber einspringen).

      Wenn der Händler 300€ aufruft und ATU den gleichen Job für 150€ macht, kommt man schon ins Grübeln...
      Nach Gesetz kann dir keiner was. Seit Jahren kannst du deine Inspektion nach Herstellervorgaben überall machen lassen damit es Scheckheft gepflegt ist.
      ABER glaube mal, es wird bestimmt nicht so einfach werden mit den Werksgarantieen wenn du was hast.
      Dann geht etwas mal nicht so zügig oder es dauert länger oder Kulanzen werden abgelehnt oder Anschlussgarantie geht nicht mehr. Da werde ich bestimmt nicht rumexperementieren bei solchen guten und langen Garantieen. Öl mitbringen ist okay. Das wars dann... Okay...Bremsen woanders machen auch noch. Das ist aber das Maximum bei dem Wagen für mich.

      IONIQ HEV |Premium |Iron Gray | EZ 09/17 | DE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ionix ()

    • xaruba schrieb:

      @CaptRauti
      Weißt du auch die Arbeitszeit für die kleine Inspektion? Hyundai empfiehlt dafür sicherlich Richtwerte, die meistens auch hergenommen werden.
      Der Arbeitswert würde mich auch interessieren. Der sollte ja eigentlich überall gleich sein. Nur der Stundensatz ist von Haus zu Haus natürlich unterschiedlich.
      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • Ich habe spaßhalber mal bei einem anderen großen Stuttgarter Hyundaihändler nachgefragt und zur Antwort bekommen, dass die erste Wartung dort nur unglaubliche 130 Euro kostet.

      Ich meine, das könne doch nicht sein, worauf ich zu einem Serviceberater durchgestellt wurde. Der teilte mir mit, dass der Ölwechsel da noch fehle und man insgesamt auf 250 Euro komme.

      Sind wohl einfach Großstadtpreise. :/

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von revolt ()

    • Hallo @asbach73 Steffen,

      da ich nur sehr selten nach Heilbronn komme - LB/S ist vom Pendeln her meine Richtung - bin ich auf die Idee nicht gekommen.

      Mal sehen, was es bei dir kostet, wenn es soweit ist. Wenn du Lust hast, kannst du ja vorab schon mal nachfragen.

      Gruß Bernd

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -