Meiner ist auch da

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mich für die Trendausstattung entschieden aus mehreren Gründen. Fahre mittlerweile zu neunzig Prozent in der Stadt (Köln). Mit den kleineren Rädern soll der Ioniq lt Hersteller 0,5 ltr weniger brauchen. Außerdem ist die Basisausstattung aus meiner Sicht mehr als ausreichend. Ab Style gibt es dieses SmartKey, dem ich äußerst skeptisch gegenüberstehe. Leider kann man nur die drei Ausstattungsvarianten ordern. So hatte mein Golf auch Sachen drin, die ich eigentlich nich brauchte. Was mir wichtig war, mußte ich extra bestelle. So hatte ich vor neun Jahren für mein damaliges Traumauto 32.000 € zu zahlen. Und alle diese zusätzlichen Ausstattungsmerkmale machen sich beim Verkauf als Gebrauchtfahrzeug nicht wirklich in barer Münze bezahlt. Meinen Golf habe ich mit den 225 Reifen auf 17 Zoll Felgen kaum unter 7 Liter gefahren. Also müssen in der Stadt nicht sein. Hab mir heute bei einem anderen Händler den Ioniq ausführlich angeschaut. Life gefällt er mir wirklich. Freue mich schon auf Oktober

      ""

      Seit 26.10.2017 Ioniq Hybrid Irongrey Trend. Muss Spiegel manuell anklappen und hab keine Standheizung! Ansonsten alles gut!

    • Den Golf mit 7 Litern in der Stadt empfinde ich aber durchaus als guten Verbrauch (oder ist es ein Diesel? :P ).

      Der IONIQ als Trend ist schon sehr gut ausgestattet. Da hat man vieles drin, was man im Alltag braucht.

      Ich selbst hätte mit dem Style + Totwinkelassistenten mein perfektes Auto gehabt. Gibt's dank der Paketpolitik leider nicht. So ein Pech, jetzt habe ich das Komplettpaket mit dem Premium (könne schlimmer sein :P ).

      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • @Muelledo Da ist dein Fahrprofil sehr änhlich wie bei mir, 90% in der Stadt, ich muss einmal quer durch Köln, wenn ich zur Arbeit muss. Fahre den Premium und aktuell ist der Verbrauch bei 4,7Liter laut BC. Dafür, dass ich überwiegend Kurzstrecke (<15km) fahre ist das ok.

      Kann ich mal fragen, bei welchem Hyundai-Händler du in Köln gekauft hast (in Köln oder Umland?) Bei meiner Suche hatte ich da doch ziemliche Unterschiede in der Beratung.
    • Muelledo schrieb:

      Natürlich kann ich das. Levi in Zollstock. Kleiner Familienbetrieb, den ich bezüglich Beratung und Kundenfreundlichkeit zunächst empfehlen kann.
      Danke, gut zu wissen. Hab meinen in Kerpen-Sindorf gekauft. War auch bei einem großen Ford/Hyundai-Händler in Köln und Pulheim, sagen wir es mal so, da war noch Verbesserungspotential....
      Der Wagen in Sindorf war zwar etwas teurer, aber man hat sich dort besser Aufgehoben gefühlt. (Kein Neuwagen, sondern der Wagen aus der Ausstellung mit 700km drauf. Also mehr oder weniger neu)
    • Der Händler in Sindorf ist mir von einer Bekannten empfohlen worden, die dort schon ihren zweiten Hyundai gekauft hatte. Sie sagte mir, dass sie sich nach 5 Jahren ein neues Fahrzeug holt. Vorher fuhr sie nur Volvo. Sie war mit den Fahrzeugen und dem Service sehr zufrieden. Ich wäre auch nach Sindorf gefahren, wenn ich nicht so freundlich und kompetent bei Levi behandelt worden wäre.
      Ich habe natürlich gefragt, ob die Werkstatt an den Hybriden arbeiten könne. Mir wurde versichert, dass zwei Mechaniker einen speziellen Lehrgang nur für den Ioniq absolviert hätten.

      Seit 26.10.2017 Ioniq Hybrid Irongrey Trend. Muss Spiegel manuell anklappen und hab keine Standheizung! Ansonsten alles gut!