Verbrauchte KW vs geladene KW

    • Verbrauchte KW vs geladene KW

      Neu

      Hallo,
      hat schon mal jemand einen Vergleich gemacht, wievie Energie aus dem Akku heraus war zu dem wieviel hinein geladen werden mußte?
      Würde mich mal interessieren wie hoch die Ladeverluste bei den Verschiedenen Lademodis sind.

      ""

      Ich warte auf meinen Ioniq Elektro Premium mit Sitzpaket in Platinum Silver Model 2018 :sleeping:

    • Neu

      Hi Thomas,

      ich lade Zuhause mit der Schuko-Variante und einem 25m Verlängerungskabel. Wenn der Akku leer ist. (Also nur noch weiße Balken zu sehen sind und kein blauen mehr) dann zeigt mein Energiekostenmessgerät immer ~9kWh an. (Mal 8,8 / mal 9,2, je nachdem wie der HEV Anteil des Akkus geladen war von der Fahrt)

      Nimmt man an 55 km mit einer Akkuladung weit fahren zu können, dann bedeutet das ein Verbrauch von 16,4 kWh pro 100km. Rechnet man pessimistisch dann 18kWh pro 100km

      Ioniq Plug-in-Hybrid in Premium mit Schiebedach. Weiß außen, "schwarz" innen. Hoffentlich Mitte Januar in meinem Besitz.

    • Neu

      Ich habe in der Garage eine Steckdose und habe dort einen Zwischenzähler drangehängt.
      Bei einer Messung über 800 km komme ich auf einen Verbrauch von 14,4 KWh
      Zeitraum : 22.3.18 - 17.4.18

      moderate Fahrweise, keine Autobahn. Nur Ortsverkehr und ein bisschen Landstrasse
      Meine Erfahrung und auch die Physik sagen mir: Autobahn ist sehr schlecht für den Verbrauch des IONIQ (es sei denn Du fährst schön entspannt mit 60 km/h)

      Der große Unterschied zu Firebiker kommt sicherlich nicht durch das Verlängerungskabel. Die Verluste sind da relative gering, hatte es mal irgendwo hier vorgerechnet.
      Was allerdings ein wenig helfen könnte: Wenn das Kabel auf einer Trommel ist, sollte es komplett abgerollt sein.

      PHEV Premium marinablau - steht seit dem 16.2.18 in meiner Garage :)

    • Neu

      Hi,
      ich glaube ich habe mich etwas missverständlich ausgedrückt.
      Mir kommt es auf die Ladeverluste an.
      Also wenn zB. 15Kw aus dem Akku rausgefahren sind, müssen ja bestimmt 15,5Kw aufgewendet werden biss er wider voll ist.
      Dieses verhalten müsste sich ändern, je nach dem ob ich mit 230V Schuko, 4,6KW eine Phase oder mit CCS lade, da die verluste unterschiedlich sein müssten.
      Die Fahrzeugelektronik läuft ja 12 Std, oder eben nur 25Min.

      Mit anderen Worten, wie effektief ist das laden mit den verschiedenen möglichkeiten?

      Ich warte auf meinen Ioniq Elektro Premium mit Sitzpaket in Platinum Silver Model 2018 :sleeping:

    • Neu

      schon richtig verstanden.
      Aber für die Ermittlung der für die Beantwortung diese Frage benötigten Informationen gibt es keinen direkten Weg.
      Zumindest nicht mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln.

      Das Thema ist umfangreich.
      Zuerst musst Du mal die verschiedenen Verlustträger betrachten, das kann ganz schön ausufern...

      PHEV Premium marinablau - steht seit dem 16.2.18 in meiner Garage :)

    • Neu

      Ja, ist schon klar,

      ich werde mal zu hause, wenn Meiner da ist, eine Messreihe starten.
      Dann wissen wir zumindest wie der Unterschied von 230V Schuko zur 22Kw Wallbox ist.
      Ob es die Öffentlichen anzeigen können entzieht sich (noch) meiner Kenntniss.
      Die 22KW Wallbox läd beim Ioniq glaube ich auch nur auf einer Phase mit 20A.

      Ich warte auf meinen Ioniq Elektro Premium mit Sitzpaket in Platinum Silver Model 2018 :sleeping:

    • Neu

      Elektrolurch schrieb:

      Ich habe in der Garage eine Steckdose und habe dort einen Zwischenzähler drangehängt.
      Bei einer Messung über 800 km komme ich auf einen Verbrauch von 14,4 KWh
      Zeitraum : 22.3.18 - 17.4.18

      moderate Fahrweise, keine Autobahn. Nur Ortsverkehr und ein bisschen Landstrasse
      Meine Erfahrung und auch die Physik sagen mir: Autobahn ist sehr schlecht für den Verbrauch des IONIQ (es sei denn Du fährst schön entspannt mit 60 km/h)

      Der große Unterschied zu Firebiker kommt sicherlich nicht durch das Verlängerungskabel. Die Verluste sind da relative gering, hatte es mal irgendwo hier vorgerechnet.
      Was allerdings ein wenig helfen könnte: Wenn das Kabel auf einer Trommel ist, sollte es komplett abgerollt sein.
      Ja, das Verlängerungskabel macht da eher weniger aus, sicherlich so 300Wh. Du hast ganz recht, ich fahre öfter Autobahn als du, da purzeln die Kilometer deutlich schneller.

      Rocking_Rudi schrieb:

      Ja, ist schon klar,

      ich werde mal zu hause, wenn Meiner da ist, eine Messreihe starten.
      Dann wissen wir zumindest wie der Unterschied von 230V Schuko zur 22Kw Wallbox ist.
      Ob es die Öffentlichen anzeigen können entzieht sich (noch) meiner Kenntniss.
      Die 22KW Wallbox läd beim Ioniq glaube ich auch nur auf einer Phase mit 20A.
      Wäre interessant, allerdings sieht du ja im Auto nie wie viel kWh verbraucht wurden, du kannst es immer nur anhand der Ladeanzeige schätzen? Wenn da also 30% Restkapazität steht, mit wie vielen kWh rechnest du dann den Verbrauch? Hat der Akku nun 8,9kWh oder ohne HEV (weiße Balken) nur 7? Manche schreiben sogar von über 10kWh.

      Ioniq Plug-in-Hybrid in Premium mit Schiebedach. Weiß außen, "schwarz" innen. Hoffentlich Mitte Januar in meinem Besitz.

    • Neu

      Also ich gehe davon aus, dass 8,9 KWh die gesamte Kapazität ist.
      Ich habe mal gerechnet:
      Leider gibt es für den Pluggy keine Verbrauchsangabe für den rein elektrischen Betrieb, also habe ich die vom Electric genommen, 11,5 KWh/100km
      Mit der angegebenen Reichweite von 63 km komme ich auf 7,245 KWh.
      Wenn ich die Kapazität des Akkus vom HEV dazu addiere, also 1,56 KWh, dann komme ich auf 8,805 KWh, das entspricht schon ziemlich genau den angegebenen 8,9 KWh.

      PHEV Premium marinablau - steht seit dem 16.2.18 in meiner Garage :)

    • Neu

      Elektrolurch schrieb:

      Also ich gehe davon aus, dass 8,9 KWh die gesamte Kapazität ist.
      Ich habe mal gerechnet:
      Leider gibt es für den Pluggy keine Verbrauchsangabe für den rein elektrischen Betrieb, also habe ich die vom Electric genommen, 11,5 KWh/100km
      Mit der angegebenen Reichweite von 63 km komme ich auf 7,245 KWh.
      Wenn ich die Kapazität des Akkus vom HEV dazu addiere, also 1,56 KWh, dann komme ich auf 8,805 KWh, das entspricht schon ziemlich genau den angegebenen 8,9 KWh.
      Der Stromverbrauch liegt laut Prospekt bei 9,4kwh/100km el. Reichweite 63km

      Ich warte auf meinen Ioniq Elektro Premium mit Sitzpaket in Platinum Silver Model 2018 :sleeping:

    • Neu

      FireBiker schrieb:

      Elektrolurch schrieb:

      Ich habe in der Garage eine Steckdose und habe dort einen Zwischenzähler drangehängt.
      Bei einer Messung über 800 km komme ich auf einen Verbrauch von 14,4 KWh
      Zeitraum : 22.3.18 - 17.4.18

      moderate Fahrweise, keine Autobahn. Nur Ortsverkehr und ein bisschen Landstrasse
      Meine Erfahrung und auch die Physik sagen mir: Autobahn ist sehr schlecht für den Verbrauch des IONIQ (es sei denn Du fährst schön entspannt mit 60 km/h)

      Der große Unterschied zu Firebiker kommt sicherlich nicht durch das Verlängerungskabel. Die Verluste sind da relative gering, hatte es mal irgendwo hier vorgerechnet.
      Was allerdings ein wenig helfen könnte: Wenn das Kabel auf einer Trommel ist, sollte es komplett abgerollt sein.
      Ja, das Verlängerungskabel macht da eher weniger aus, sicherlich so 300Wh. Du hast ganz recht, ich fahre öfter Autobahn als du, da purzeln die Kilometer deutlich schneller.

      Rocking_Rudi schrieb:

      Ja, ist schon klar,

      ich werde mal zu hause, wenn Meiner da ist, eine Messreihe starten.
      Dann wissen wir zumindest wie der Unterschied von 230V Schuko zur 22Kw Wallbox ist.
      Ob es die Öffentlichen anzeigen können entzieht sich (noch) meiner Kenntniss.
      Die 22KW Wallbox läd beim Ioniq glaube ich auch nur auf einer Phase mit 20A.
      Wäre interessant, allerdings sieht du ja im Auto nie wie viel kWh verbraucht wurden, du kannst es immer nur anhand der Ladeanzeige schätzen? Wenn da also 30% Restkapazität steht, mit wie vielen kWh rechnest du dann den Verbrauch? Hat der Akku nun 8,9kWh oder ohne HEV (weiße Balken) nur 7? Manche schreiben sogar von über 10kWh.
      Ach so das ist nicht zu sehen, schade. Ich habe meinen ja noch nicht, deshalb war mir das nicht klar.
      Aber wenn da 30% stehen kann ich doch sagen: 28kwh * 0,3 = 8.4kwh ; ==> Verbraucht 19,6 kwh
      Oder sehe ich das falsch?
      Dann gehen bestimmt je nach Lader 21kwh weg.

      Ich warte auf meinen Ioniq Elektro Premium mit Sitzpaket in Platinum Silver Model 2018 :sleeping:

    • Neu

      Ah, ich glaube, wir reden da ein wenig aneinander vorbei, Thomas.

      Ich habe einen Plug-In Hybrid und die letzten Aussagen beziehen sich darauf. Da gibt es nämlich eine Unsicherheit bezüglich der tatsächlichen Kapazität.

      Du bekommst offensichtlich einen Electric, da kannst Du das tatsächlich so rechnen, wie Du es zuletzt beschrieben hast.

      PHEV Premium marinablau - steht seit dem 16.2.18 in meiner Garage :)

    • Neu

      Ja, das stimmt schon, ich beziehe mich auf den Electric.

      Es ist ja so, wenn du den Verbrauch in € berechnen möchtest, must du mit den geladenen kwh rechnen, nicht mit den Verbrauchten da gibt es eine Differenz.
      Das ist bei dir im Hybriden in der Tat ein wenig anderst, da du ja meist im "Mischbetrieb" fährst und ich glaube auch die Laderai an sich etwas unterschiedlich zum el ist.

      Ich warte auf meinen Ioniq Elektro Premium mit Sitzpaket in Platinum Silver Model 2018 :sleeping:

    • Neu

      ja gut, beim Plug-In kann man ja auch rein elektrisch fahren, und das kann ich bei meinem Nutzungsprofil auch zu ca. 90%
      Meine Aussagen beziehen sich auch auf den rein elektrischen Betrieb.

      Wenn es Dir nicht um die Theorie geht, sondern den Verbrauch in € berechnen möchtest, dann schließ dir einen Zähler zuhause an.
      Wenn Du über Schuko lädst, gibt es bei eBay für 20-30€ generalüberholte Zwischenzähler, die ohne Fummelei direkt an die Steckdose anschließen kannst.
      Bei einer Wallbox geht das im Prinzip auch, da musst Du allerdings dann den Elektriker bemühen, wenn Du nicht über entsprechende Kenntnisse verfügst.

      Bei mir sieht das so aus (siehe Bild im Anhang)

      Dateien
      • Ladezähler2.jpg

        (122,3 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      PHEV Premium marinablau - steht seit dem 16.2.18 in meiner Garage :)

    • Neu

      Steckdosen Zähler kostet in diversen Baumärkten oder bei Conrad 10€
      Beim PEHV messe ich damit bei Rest 12-13% einen Verbrauch von ~8,45 KW.

      Den Verbrauch auf Strecke umzurechnen kann durch die Rekupation nicht funktionieren.
      Die Rekupation ist bei Staufahrt z.B. weit höher als bei gleichmäßiger BAB-, Landstrassenfahrt.
      Da hb ich teils sogar 15% Rest wenn ich nach hause komme.

      Hyundai Ioniq Plug-In Hybrid Premium

    • Neu

      Da ich vom Fach bin habe ich mir den Webasto PURE webasto-charging.com/default/home bestellt.
      Dazu einen digitalen Zwischenzähler mit dem ich nur die Ladeleistung messen werde.
      Werde sobald der Webasto da ist (4-5 Wochen Lieferzeit) installieren.
      Vorher kommt der Ioniq auch nicht ;(
      Hätte mich eben vorab interessiert, ob da schon jemand Erfahrungen gesammelt hat.

      Ich warte auf meinen Ioniq Elektro Premium mit Sitzpaket in Platinum Silver Model 2018 :sleeping: