Gegenüberstellung von Verbrauch bei Elektro und Verbrennern auf Heise.de

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gegenüberstellung von Verbrauch bei Elektro und Verbrennern auf Heise.de

      Moin zusammen,

      zur Abwechslung mal ein gut aufbereiteter und (soweit ich als Laie das beurteilen kann) auch technisch ordentlich recherchierter und erklärter Artikel zum Verbrauch von Elektromotoren gegenüber Verbrennern:

      Geladene vs getankte Kilowattstunden (heise.de)

      Nichts konkret zum Ioniq, aber das Thema gilt übergreifend. Ich habe dort einige spannende, für mich neue Fakten herausgezogen.

      Gruß ... Jan

      ""
      Ioniq Plug-In Hybrid - Premium - Iron-Grey
      Zufriedener Besitzer seit dem 2.2.18
    • Bei solchen Vergleichen würde ich es auch mal gut finden wenn angegeben werden würde, was alleine bei der Produktion und Bereitstellung von Benzin/Diesel an Energieverbrauch anfällt. Mir ist nämlich schon öfter aufgefallen, dass viele denken, der Sprit würde ohne Energieaufwand von der Quelle bis zur Zapfsäule kommen.
      Da wird dann mit Lade- und Transportverlusten argumentiert und ausgeblendet, dass selbst wenn man nur den Transport des Sprits von der Raffinerie zur Tanke ja auch schon Verluste hat, weil der Motor des LKWs ja eben auch nur einen gewissen Prozentsatz des Diesels in Vortrieb umwandelt. Wenn man das Ganze dann noch auf den Tanker und die Pipelines erweitert, sieht es noch schlechter aus.

    • Und ich muss mal wieder mein Plug-In-Fähnchen hochhalten !

      Warum wird in solchen Artikeln nie erwähnt, dass man auch ohne Reichweitenproblem elektrisch fahren kann !?
      Und wenn dann tatsächlich mal der Akku leer ist, fährt man immer noch mit Hybrid-Technologie, ohne ständig den nervig nagelnden Diesel um die Ohren zu haben.

      PHEV Premium marinablau - steht seit dem 16.2.18 in meiner Garage :)

    • @Dza
      Schau mal genauer in die ADAC-Tests hinein, da wird für den CO2-Ausstoß je 100km seit geraumer Zeit schon ein Wert angegeben, der diese 'Transport-Verluste' für Benzin und Diesel miteinpreist.
      ... so wahnsinnig viel kommt nicht obendrauf, und ich glaube, es ist tatsächlich so, dass die Transportverluste auf dem Weg bis ans Auto heran bei Benzin kleiner ausfallen als bei Strom (Riesen-Öltanker sei Dank) - dafür hat der Verbrennungsmotor dann den schlechteren Wirkungsgrad als der Elektro, wie ja in dem Artikel sehr anschaulich dargelegt wird.
      Wenn ich wetten müsste, würde ich darauf setzen, dass die Gesamtbilanz bei Stromern besser ausfällt!

      ioniq style hev platinum silver seit 17.08.2017 :thumbsup: