Erfahrungsbericht PlugIn mit Standheizung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Benzinersparnis gibt es hier auf gar keinen Fall, ganz im Gegenteil.
      Die Energie wird durch Standheizung zu 100% in Wärme umgewandelt und ist damit für das Fahren auch zu 100% verloren.
      Bei einer Fahrt (auch mit kalten Motor) wird ein Teil der Energie fürs Fahren verwendet, der Rest zum Heizen.
      Energie kann niemals verloren gehen, sie wird letztendlich immer in Wärme umgewandelt! (abgesehen von ein paar unverbrannten Benzinmolekülen, die durch den Auspuff gehen)
      Die geringere Effizienz bei kalten Motor rührt im wesentlichen daher, dass mehr (Abfall-)Wärme produziert wird, als bei warmem Motor.

      Das ganze ist physikalisch begründbar (Stichpunkt Entropie), das möchte ich hier aber nicht im Detail ausbreiten.

      ""

      PHEV Premium marinablau - steht seit dem 16.2.18 in meiner Garage :)

    • Um es noch deutlicher zu sagen: Wenn der Motor läuft und man heizt wird die sonst verlorene Abgaswärme genutzt zum heizen ohne das ein Mehrverbauch an Benzin entsteht (und gleichzeitig noch der Akku geladen).

      __________________________________________________________
      IONIQ Plug-In Premium, Iron grey, Glasschiebedach (seit 07.03.2018)

    • Webasto schreibt dazu:

      Spritersparnis durch vorgewärmten Motor

      Der Kraftstoffverbrauch steigt nur minimal an, denn die Spritersparnis durch den vorgewärmten Motor kompensiert fast vollständig den Mehrverbrauch in der Heizphase. Was eine Standheizung wirklich an Sprit kostet:

      • Standheizen Benzinmotor: ca. 0,30 € (bei einem Preis von 1,65 € / Liter und 20 Minuten Heizzeit)

      Möglich, dass das bei unseren modernen (PlugIn-) Hybriden nicht ganz so ausgeprägt ist, aber eine Kaltlaufphase mit Mehrverbrauch hat dieser auch, wie wir alle schon feststellen konnten. Und wieso sonst haben die Kurzstreckenfahrer selbst im Sommer einen spürbar höheren Verbrauch?
      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • Hallo,
      die Standheizung macht auf alle Fälle ihre Arbeit, für die sie gebaut ist, so richtig Benzin zu verfeuern und in Wärmeenergie umwandeln besser als der Motor. Aus dem Motor kommt ja trotz aller Effizienz immer noch kinetische Energie in form nicht ganz entspannter Verbrennungsgase hinten raus. Das Blöde nun für uns HEVler, wegen der fehlenden 12V-Batterie ist, dass das bei uns alles nicht funktioniert. Mir schwebt deswegen schon seit langem, angesichts der Entwicklung im Modellbau, ein Mini-Benzin-Motor als Standheizung vor. Ein 1kW-Motor würde bei einem Wirkungsgrad von 25% wunderbare 3kW Heizenergie an den Wasserkreislauf abgeben. Eine Mini-Lichtmaschine würde noch eventuelle elektrische Wasserpumpen und Lüfter antreiben und noch ein wenig zur Batterieerhaltungsladung beitragen. Diese Standheizung kokelt also nicht die Bordbatterie runter. Das Ganze in nicht brennbarem Schaumstoff eingegossen und das fingerdünne Abgasröhrchen nach einem Schalldämpfer an eine feuerfeste tiefe Stelle des Fahrzeug-Motors geleitet, dürfte eigentlich keinen Lärm machen.
      Grüße Steffen

      IONIQ pur (HEV Trend MJ18 Weiß) seit 16.05.2018
      Schlichtheit auf Höhe der Erfordernisse unserer Zeit und doch schön und bequem
    • Neu

      Ist das jetzt eine reine Vermutung? Und wo steht etwas von einem Vergleichswagen?

      Ich finde es erst mal gut, dass Webasto beim Verbrauch auf den ersten Blick ziemlich konkrete Angaben macht. Für 20 Minuten Standheizen ist demnach mit 30 Cent Kosten zu rechnen, wenn der Liter 1,65 Euro kostet. Ich habe erst mal keine Anhaltspunkte dafür, dass die Zahlen bewusst falsch sind.

      Nun ist das eine einfach Rechnung. 30 Cent von 165 Cent ist ein Faktor von 5,5. Wenn ich den Liter Benzin ebenfalls durch diesen Faktor teile, bekomme ich den Verbrauch in 20 Minuten und der läge dann bei knapp 0,2 Liter. Ist ja erst mal nicht so viel.

      Jetzt kann es natürlich sein, dass ich nicht 20 Minuten sondern 40 Minuten vorheize. Außerdem dürfte die Außentemperatur eine Rolle spielen und die von mir gewünschte Innenraumtemperatur, welche die Webasto erreichen und durch nachheizen halten soll.

      Diese wichtigen Parameter verschweigt Webasto und legt vielleicht (oder wahrscheinlich) eher für die Berechnung günstige Werte zugrunde, wie zum Beispiel eine Außentemperatur gerade so um den Gefrierpunkt und eine gewählte Innentemperatur von niedrigen 18 Grad. Hat es draußen aber -10 Grad und ich möchte mollige 22 Grad im Wagen haben, schießt der Verbrauch der Webasto sicher deutlich nach oben. Da könnten dann auch 0,5 bis 1 Liter zusammenkommen.

      Wieviel der Wagen im Gegenzug durch die Vorbeheizung einspart ist hier (meiner Ansicht nach) nicht berücksichtigt. Das schwankt ja auch deutlich abhängig von Wagengröße und Alter und auch zwischen Diesel und Benzinern gibt es Unterschiede. Dazu kann Webasto eigentlich keine belastbaren Vorhersagen treffen - außer eben dass durch die verkürzte Vorheizphase des bereits vorgewärmten Motors eine Ersparnis gegenzurechnen ist.

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • Neu

      Hallo Oliver
      danke für den Bericht wollte eigentlich auch gleich mit bestellen beim Kauf aber das ging im Februar nicht , fahre seid 20 Jahren Autos mit Webasto Standheizungen und habe es wirklich schätzen gelernt vom Büro aus das Auto im Winter zum Feierabend vorzuwärmen und ja es kostet ein wenig Benzin aber der Wohlfühleffekt ist das allemal wert für mich
      leider kann Webasto seid März wegen dem neuen Batterie Management nicht liefern somit wird es jetzt das Original aus dem Zubehörkatalog eine Eberspächer laut Angebot mit Einbau soll es 1990€ kosten hoffe jetzt auf einen zeitnahen Termin da es schon ein wenig kühler wird.

      der Tom

      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz 8o

    • Neu

      Seit Jahren spiele ich mit dem Gedanken eine Standheizung einzubauen, wobei der Winter hier in NRW nicht so kalt und lange sind... Deswegen spiele ich ja immer noch mit dem Gedanken!
      Aber der Easy Satz wäre schon interessant, oder deren Ableger:

      Kennt jemand diesen Shop?
      www.standheizungs-shop.de


      Kaufen ist die eine Sache, einbauen (lassen) die andere.

      Ioniq Plug-In (PHEV) Style mit Schiebedach und in Blau seit 21.06.2018.
    • Neu

      Hallo Mike den Shop kann ich bedenkenlos empfehlen habe dort schon einige gekauft
      bisher habe ich die Heizungen immer selbst verbaut aber beim Ioniq ist das leider nicht möglich

      der Tom

      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz 8o