Bremsbild hintere Scheiben

  • Hier mal noch ein Hinweis für HEV-Bergabfahrer: Rekuperieren macht keine Geräusche, die lauter sind als die Windgeräusche. Und beim HEV gilt: nach etwa 300 Höhenmetern talwärts ist der Akku voll und die Rekuperation wird beendet. Dabei wird dann der Motor zur Verzögerung eingekuppelt - und das hört man dann auch, zumindest wenn das Radio aus ist ;)

  • Was für Geräusche?



    Gruß

    Bertus 8)

    Ja was für Geräusche, eben das "Hochtourige" beim rekuperieren, oder ich mache etwas grundlegend falsch, weil ich es nicht oft mache.. Eben vergessen :!: :sleeping:

  • kann es sein, dass Du meinen Kommentar "du rekuperiert auch, wenn Du das Bremspedal benutzt" ignorierst? Sonst würdest Du nicht schreiben "...weil ich es nicht oft mache"


    Ich glaube eher, dass du "rekuperieren" mit "runterschalten" verwechselst. Denn das hört sich eher danach an, als wenn Du runterschaltest und dadurch der Motor angeht. Beim vFL (PHEV + HEV) kann man über die Padels übrigens die Rekuperation nicht einstellen. Da ist das der Gangwechsel und dafür wird auch vorübergehend der Motor zugeschaltet und in den Sportmodus gewechselt.

    Ioniq Plug In 2019 in Phantom Schwarz

    BMW C Evolution Long Range

  • Ja kann sein das du recht hast, dann mache ich es grundlegend falsch und verwechsle es und kann es wahrscheinlich gar nicht. 8)

  • Ich verfolge den interessanten Gedankenaustausch zum Thema seit einiger Zeit und möcht meine Überlegungen, Feststellungen und Erfahrungen dazu auch einmal loswerden!


    Bei meinem HEV sehen die Bremsbeläge und die Bremsscheiben ( Flächen) bei Stand von 70000km sehr gut aus.... keine Riefen und und höchstens nach hoher Luftfeuchtigkeit etwas " Flugrost". Hyundai hat meiner Meinung nach eine sehr gute Materialpaarung für die Bremsscheiben und die Bremsbeläge gewählt. Sie könnten ( würden) sicher auch korrosionsbeständigeres Material für die Bremsscheiben wählen wenn dies nicht mit anderen grösseren Nachteilen verbunden wäre. Erfahrungsgemäss eignen sich korrosionsbeständigere Stahlqualitäten leider nicht als Material für Bremsscheiben.....Riefebildung und als Folge hoher Verschleiss der Bremsbeläge würden auftreten.


    Das "Losbrechknacken" nach Verwendung der Feststellbremse bei feuchtnasser Witterung hatte ich am Folgetag auch. Zur Verhinderung benutze ich die Feststellbremse nur noch wenn ich den HEV in Hanglage parkieren muss.


    Zur Entfernung vom Flugrost auf den Bremsscheiben trete ich gelegentlich (vorzugsweise bei Talfahrt) das Bremspdal etwas stärker ( wenn keiner hinter mir fährt😏) und gut ist.

  • Genau so. Ab und an etwas beherzter bremsen, selten die Feststellbremse nutzen. Der HEV meiner Frau neigt auch zu Flugrost, da wegen Homeoffice selten Gefahren. Vor dem 5-Jahres-TÜV ein paar mal stark gebremst und gut war es. Ich wünschte mir manchmal mehr Rekuperation, man sieht ja links die Anzeige bzgl. Eco und Power. Sobald bei Gaswegnahme oder beim Bremsen spätestens einer der blauen Balken weg ist ist man im "Nur"-Rekuperationsbetrieb. Sonst eben eine Mischung. Die Vollelektrischen können das bis zum Exzess treiben, sprich durch Wahl der R-Stufen die mechanische Bremse fast garnicht mehr benutzen Füllt ja auch immer den Akku. Bin letztens im Taunus rumgefahren. Da war der kleine HEV-Akku bergab leider ganz schnell voll.

    Es soll wohl bald einen BEV geben ohne mechanische Bremsen. Wenn ich den Artikel wiederfinde stelle ich ihn ein.

    HEV Trend-blau aus 2017
    HEV Trend-weiss aus 2018

  • Sobald bei Gaswegnahme oder beim Bremsen spätestens einer der blauen Balken weg ist ist man im "Nur"-Rekuperationsbetrieb. Sonst eben eine Mischung. Die Vollelektrischen können das bis zum Exzess treiben, sprich durch Wahl der R-Stufen die mechanische Bremse fast garnicht mehr benutzen...

    Ich glaube, die R Stufe hat keinen Zusammenhang mit der mechanischen Bremse. Denn wenn das Bremspedal betätigt wird, wird ja auch rekuperiert. Durch eine höhere der R Stufe wird das Auto bei Gaswegname lediglich mehr oder weniger abgebremst (oder besser abrekuperiert ;) ), dies hat aber keine Auswirkungen auf die Scheibenbremsen.


    Bei meinem PHEV reicht es auch kaum aus nur etwas mehr zu bremsen, um die Scheiben frei zu bremsen. Daher schalte ich auch hin und wieder in N, damit sie freigebremst werden.

    Vermutlich ist in dieser hinsicht ein größerer Unterschied zwischen PHEV und HEV. Immerhin hat der PHEV einen größeren E Motor und kann dann auch stärker rekuperieren.

    Ioniq Plug In 2019 in Phantom Schwarz

    BMW C Evolution Long Range