Kofferraum: Doppelter Ladeboden raus, mehr Platz?

  • Moin!


    Wir sind seit 2 Monaten zufriedene Besitzer eines IONIQ HEV Style 2020er Baujahr.


    Ich hatte vorher immer verstanden, dass der HEV den größten Kofferraum hat. Da wir oft einen Kinderwagen umher transportieren, ist die Frage des Platzangebots schon relevant. Nun sehe ich aber auch hier im IONIQ wieder diese "neumodische" Masche eines doppelten Ladebodens :D - dachte erst, unterhalb des Kleinteilplastikfachs sei einfach die kleine Batterie oder Blech und kein Platz, aber das ist ja gar nicht so! Schließlich gibt es ja noch eine Reserveradwanne mit Flickzeug.


    Ich finde die Klappauflage und die Plastikwanne aus meiner bisherigen Nutzung ziemliche Platzverschwendung. Letztere scheint mit Kreuzschlitzschrauben arretiert zu sein. Ich frage mich, ob man die einfach abschrauben kann (evtl. geklebt?) und diese sowie die Klappauflage einfach weglässt und stattdessen einen dünnen Boden reinlegt, sodass noch mal einige cm Platz dazukommen (in unserem i20 vorher war die ganz normal schon drin, trotz Klappauflage darüber). Sind dafür so Matten wie

    https://www.atb-tuning.de/shop…q-detail-32632.htm#inform oder

    https://hyundaizubehoer.de/de/…rmschalenmatte-IONIQ.html geeignet?


    Hat das Plastikteil schon mal jemand entfernt und eine passenden dünnen Boden reingelegt?


    Habe bisher bezüglich dieser konkreten Plastikschale keinen Eintrag im Forum gefunden und hoffe auf Erfahrungswerte ;)


    Danke & frohes Neues!

    ""
  • Letztere scheint mit Kreuzschlitzschrauben arretiert zu sein.

    Das scheint dann wohl beim Facelift geändert worden zu sein. Bei meinem HEV ist unter der Abdeckung nur ein Schaumstoffeinsatz den man einfach herausnehmen kann.

    Die Phase Kinderwagen haben wir bereits hinter uns, der passte allerdings auch ohne etwas heraus nehmen zu müssen.

    Als ich jedoch den neuen Backofen vom Ikea nach Hause transportieren wollte musste ich tatsächlich diesen Einsatz entfernen, ansonsten hätte es mit der Höhe nicht geklappt.

    Hybrid (HEV) Style Modelljahr 2018

  • Das scheint dann wohl beim Facelift geändert worden zu sein. Bei meinem HEV ist unter der Abdeckung nur ein Schaumstoffeinsatz den man einfach herausnehmen kann.

    Die Phase Kinderwagen haben wir bereits hinter uns, der passte allerdings auch ohne etwas heraus nehmen zu müssen.

    Als ich jedoch den neuen Backofen vom Ikea nach Hause transportieren wollte musste ich tatsächlich diesen Einsatz entfernen, ansonsten hätte es mit der Höhe nicht geklappt.

    Tja, das wird wohl dann mit dem FL eingeführt worden sein. Kinderwagen passt natürlich auch so, aber dazu dann Reisetaschen einzupacken... ist bei unserem Wagen schon knifflig. Da zählt jeder cm ;)

    Hat denn jemand den FL HEV und schon mal diese Plastikwanne demontiert? Vielleicht probier ich es bei Zeit einfach mal aus (wenn es nicht gerade schneit, wie momentan) - vielleicht ist es ja doch ganz einfach ab und wieder fest zu montieren...

  • Etwas OT vielleicht, aber mit etlichen Tetris-Übungen habe ich es letztendlich geschafft einen vollständigen Kinderwagen samt Wanne, Reisebett samt Matratze und Gepäck für 2 Wochen für 2,5 Personen in den Kofferraum zu bringen. Und das in den kleinen PHEV wohlgemerkt.

    Der Trick war den Kinderwagen zu kippen - also Liegefläche in Richtung hintere Stoßstange. Damit kann man die vordere Höhe des Kofferraums optimal ausnutzen.

    Für kleinere Ausflüge ohne Gepäck passt der Kinderwagen mit zusammengeklapptem Fahrgestell - also Liegefläche horizontal - und Rädern nach unten problemlos in den PHEV-Kofferraum.

    Kinderwagen ist ein relativ wuchtiger Gesslein F6 mit Wendeschieber und Handbremse :rolleyes:


    E12B1916-C963-4BF3-A397-D85F3100C7B0.jpeg

    Ioniq PHEV Premium/weiß/SD bestellt am 02.09.2017 - Lieferung geplant für 11.12.2017 28.12.2017 Ende Jan 2018 April 2018 = 6.4.2018

    Einmal editiert, zuletzt von luki ()

  • So rum hatte ich es tatsächlich noch nie ausprobiert. Wir haben ein Joie Modell, aber das ist auch ganz gut wuchtig. Passte interessanterweise mit abmontierten Hinterrädern exakt in den i20 (darum auch, und wegen guter Preis-Leistung von Joie gekauft). Merke mir das mal für die nächste größere Reise auszuprobieren - guter Tip, danke!

  • Wollte ich auch gerade sagen: Räder abmontieren (bei unserem Kinderwagen kann man sowohl Vorder als auch Hinterräder relativ problemlos ohne Werkzeug lösen) hat bei uns auch Wunder bewirkt. Dadurch wurde das Packmaß nochmal deutlich flacher.