Beiträge von TorstenW

    Moin,


    man sieht dat Dingen durch die "Rippen" vor dem Kühler.

    Beim Ioniq muss man von unten ran, der Stecker ist aber oben.

    Man kann den Stecker abziehen, dann ist Ruhe (aber auch die Buchse offen!; also irgendwie abkleben). Ist eine tierische Fummelei und man braucht Gynäkologenhände.... 8)


    Grüße

    Torsten

    Moin,


    gibt schon einen Thread dazu. ;)

    Der "Lautsprecher" sitzt vorne fast mittig.

    Ausschalten is nich. Zumindest nicht so einfach.

    Ich habe einen Timer eingebaut, der dat Dingen nach Zündung ein für 2 Minuten ausschaltet. Es gibt auch diverse Leute (such mal in dem Forum, dessen Name hier nicht genannt werden darf unter Kona), die haben eine Fernbedienung eingebaut.


    Grüße

    Torsten

    Moin,

    Hmm, ob es sinnvoll wäre, jetzt in einen teureren Tarif zu wechseln, um sich diesen Preis bis Juli 2023 zu sichern?

    Wenn man nur wüsste, wann die nächste Erhöhung stattfindet und wie sie ausfällt.

    Je nach dem, welche "Vorlaufzeit" Du im Vertrag für die Ankündigung einer Erhöhung hast, solltest Du das entscheiden.

    Wenn mich jemand fragt, würde ich den Wechsel in diesen Tarif zum spätest möglichen Zeitpunkt beauftragen. Weil, dass es eine Erhöhung mindestens auf diesen Preis geben wird, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. ;)

    Hier hast Du dann wenigstens wieder eine Preisgarantie.

    Bei meinem Yello-Tarif habe ich die (leider) nicht. Sie sind mit 30,x Cent noch mit die Günstigsten, aber wer weiß, wie lange?!


    Grüße

    Torsten

    Versuch mal, ein (vernünftiges) Angebot für eine PV-Anlage zu bekommen und sie dann auch noch in absehbarer Zeit installieren zu lassen. ;)


    Grüße

    Torsten

    Hauerha! 8|

    Ja, was bei den Gaspreisen abgeht, das ist übel. Teilweise das 3 bis 4fache ist "normal".

    Bei den Strompreisen ist es hauptsächlich bei den "kleineren" Anbietern extrem.

    Solche großen Anbieter wie Yellostrom haben langfristigere Verträge mit den Lieferanten und können die Erhöhungen noch abfedern. Aber ich gehe davon aus, dass die Erhöhung zum Oktober auch noch nicht das Ende der Fahnenstange ist.

    Schaun ma mal.....


    Grüße

    Torsten

    Moin,


    jetzt hat es mich auch erwischt. :cursing:

    Yellostrom erhöht zum 1.10. von 21,2 auf 30,2 Cent/kWh.

    Das Problem ist; damit sind sie trotzdem irgendwie immer noch die Günstigsten. 8| Als Neukunde bei denen müsste ich 5 Euro mehr GG und 38,nochwas Cent/kWh bezahlen.

    Mein Wärmepumpenstrom bei denen läuft wieder für 1 Jahr mit Preisgarantie für 14 Cent/kWh, da kann also erstmal nix passieren....


    Grüße

    Torsten

    PS: Ich habe spaßeshalber mal bei Montana geschaut. Die rufen allen Ernstes 70 (in Worten: SIEBZIG!) Cent pro kWh auf. =O

    Moin,


    3,2 Bar?! 8| Ohauerha!

    Also alles über 3 Bar finde ich sehr grenzwertig. Zum einen wegen der Fahrsicherheit, zum anderen wegen dem Verschleiß von Reifen (die fahren sich nur in der Mitte ab) und Fahrwerk (Stoßdämpfer etc.). Ganz zu schweigen davon, dass auch der Fahrkomfort erheblich leidet....

    Ich fahre den Stromi mit 2,7 Bar und den Pluggi mit 2,8.


    Grüße

    Torsten

    Moin,


    im Autokino in Zempow war ich vor 35 Jahren das letzte Mal. :thumbsup: 8)

    Mit'm Trabbi.

    Da hatte man die Probleme mit dem TFL noch nicht, nur man musste die Fenster runterkurbeln, damit man aus den "Plärrbüchsen" die auf dem Feld verteilt waren, auch was verstanden hat.

    War trotzdem schön und im Sommer immer ausverkauft.


    Grüße

    Torsten

    Moin,


    ohhhh mann, wat ne Fachzeitung.... :sleeping:

    Die Handys werden "mit einem (herkömmlichen) USB-Ladegerät angeschlossen....".

    Außerdem funktioniert das nur bei den Fahrzeugen ohne Wechfahsperre, die bis Modelljahr 21 bei den Amis Usus waren.

    Also immer locker durch die Hose atmen. 8)


    Grüße

    Torsten

    Moin,


    das ist auch so ein Treppenwitz der Geschichte. Die Autos müssen "sauberer" werden, verbrauchen deshalb aber mehr und stoßen so mehr Schadstoffe (nur eben andere) aus. :/


    Grüße

    Torsten

    Moin,


    das ganze Problem liegt meiner bescheidenen Meinung nach weder direkt an der Batterie noch am Lademanagement, sondern eher an dem ganzen BlueLink-Krempel und/oder dem Notruf.

    Da hängt sich ein Steuergerät auf, legt sich dadurch nicht schlafen und lutscht so ratzbatz die Batterie leer.

    Woraus ich das schließe?! (Fast) alle User berichten davon, dass das interne Mikrofon und der Notruf nicht mehr funktioniert haben, dann am nächsten Früh die Batterie leer war und nach dem Laden (wenn die STGs neu gebootet haben) alles wieder in Ordnung war.

    Und: Dieses Problem gibt es so (gehäuft) erst seit dem Facelift; der vFL hat weder Notruf noch BlueLink....

    Mein Fazit: Man kann sich den ganzen Quatsch mit einem Batteriemonitor undwasweissich schenken, verhindern kann man das Problem auch damit nicht. 8)


    Grüße

    Torsten