Woher kommt das Wasser?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Woher kommt das Wasser?

      Hallo!

      Diesmal hab ich ein Problem, von dem ich nicht weiß, ob es ein Problem ist. Ich fang mal vorne an.

      Das Bild zeigt meinen HEV in der Tiefgarage (klick für groß).

      1.jpg

      Unschwer zu erkennen ist die riesige Pfütze direkt unterhalb des Motorraums. Die zieht sich ziemlich weit nach links rüber:

      2.jpg

      Ich habe so eine Pfütze schon mehrfach an dieser Stelle beobachtet und mich auch schon gewundert, warum ausgerechnet unter dem Motorraum Wasser steht. Habe es aber immer auf die Witterungsverhältnisse geschoben. Klar, Auto nass -> Garage nass.

      Was ich ausschließen kann bzw. was ich weiß:

      • Die letzten Fahrten diese Woche fanden alle im trockenen statt. Kein Schnee, Regen, Tauwetter.
      • Die Klimaanlage war während dieser Fahrten absichtlich aus. Kondenswasser von dort kann ich also ausschließen.
      • Sämtliche Flüssigkeitsstände sind unverändert. Ich habe auch kein Wischwasser in den letzten Tagen verwendet.
      • In der Garage tropft nichts von der Decke. Es laufen, soweit ich das beurteilen kann, auch keine Versorgungsleitungen in dem Bereich. Motorhaube ist ebenfalls trocken.
      • Die Richtung, in die die Pfütze zieht, entspricht in keinster Weise meinem Fahrweg.
      • Mir ist im Parkhaus auf der Arbeit nie eine derartige Pfütze aufgefallen, obwohl das Auto da ja auch gerne mal 8-9 Stunden steht.


      Die Menge an Wasser (ja, es ist definitiv Wasser) ist allerdings enorm. Gerade auf den zweiten Bild sieht es so aus, als käme das Wasser aus dem Bereich, wo das Motorrad steht. Hat da jemand sein Motorrad gewaschen? Möglich, aber macht er das alle paar Tage?! Weniger möglich.
      Warum es ausgerechnet unter meine Motorhaube zieht, ist mir auch schleierhaft. Uneben ist da offensichtlich nichts.

      Oder spielt mir hier jemand einen üblen Streich? Hat jemand von euch so was bei seinem Auto schonmal beobachtet? Hat jemand einen sinnvollen Erklärungsansatz? Tipps?

      Das einzige, was ich zur Einkreisung tun konnte, hab ich heute mal getan. Ich hab mal vorwärts eingeparkt und schaue morgen, ob die Pfütze mitgewandert ist. Fiel mir zwar schwer, weil ich ein miserabler Vorwärtseinparker bin, aber ich habs kratzerfrei geschafft :thumbsup:
      ""

      - IONIQ Hybrid - | - Style - | - aurora silver -

    • Evtl. hat die Betonwanne eurer Tiefgarage Risse und ist undicht. Dann drückt da das Grundwasser durch, besonders bei Regen.
      Sowas ähnliches hatten wir in unserem alten Miethaus. Nur, dass hier das Wasser bei länger anhaltenden Regen in die Kellerabteile drückte, weil diese noch unter der Tiefgarage lagen.

    • Na super...

      Das sind doch bestimmt ca. 7-10 Liter. Ich glaube nicht das es vom Auto kommt.
      Wenn wir trotzdem mal spinnen könnte es sein das du Wasser in der Wanne von der Verkleidung unter der Ölwanne sammelst und es langsam abfliesst (Hat der Wagen so eine Verkleidung? ). Oder die Ablauflöcher in den Türen sind dicht und es tropft dann ab. Aber das ist aber so viel. Nee, das ist nicht von deinem. Trotzdem mal... 8|

      Schau mal ob der Beton am Boden Risse hat. Thema Grundwasser.

      Ich habe bei dem Wagen jetzt auch Pfützen drunter die ich vorher nicht bemerkt habe in der Garage. Andere halt.

      IONIQ HEV |Premium |Iron Gray | EZ 09/17 | DE

    • Hmm, dass das Wasser von unten kommen könnte, hab ich überhaupt nicht in Betracht gezogen, aber denkbar wäre es. Ich schau morgen mal, ob da irgendwas erkennbar ist.

      ionix schrieb:

      Das sind doch bestimmt ca. 7-10 Liter. Ich glaube nicht das es vom Auto kommt.
      Eben, das ist ziemlich viel. Kann mir auch kaum vorstellen, dass das vom Auto kommen soll. Ich mach mir auch keine Sorgen um das Auto.
      Der Unterboden ist, soweit ich das sehen kann, recht gut verkleidet, aber dass sich da so viel sammelt?

      - IONIQ Hybrid - | - Style - | - aurora silver -

    • Ich hab das, wie gesagt, im Parkhaus auf der Arbeit noch nie beobachtet und jetzt das Auto Mal verkehrt herum reingestellt.

      Hab mich aber Mal schlau gemacht und herausgefunden, dass das Grundwasser bei mir in der Gegend allgemein wohl relativ hoch steht. Würde die Thesen von @ionix und @toffelwurst stützen.

      Um das Auto mach ich mir nach wie vor keine Sorgen, aber ich muss aus reinem Interesse schon wissen, wo da Wasser herkommt. :D

      - IONIQ Hybrid - | - Style - | - aurora silver -

    • Ich hätte erst auch auf Grundwasser, das durch den Fussboden dringt, getippt. Habe aber eine andere Möglichkeit gesehen. Bei der Garage mit dem Motorrad ist ein Abschluss sichtbar. Ist das eine Rinne, die mit Gitter verschlossen ist? Steht da evtl. Wasser drin möglicherweise auch nur temporär?
      Eine durch das Auto verursachte Begründung sehe ich weniger.

      Gruss

      Noby

      IONIQ Hybrid Premium, schwarz. Seit dem 2. Juni glücklicher Besitzer!

    • Noby schrieb:

      Bei der Garage mit dem Motorrad ist ein Abschluss sichtbar. Ist das eine Rinne, die mit Gitter verschlossen ist? Steht da evtl. Wasser drin möglicherweise auch nur temporär?
      Eine durch das Auto verursachte Begründung sehe ich weniger.

      Gruss

      Noby
      Hab mir die Stelle heute mal angeguckt. Ein Gitter ist das zwar nicht, aber da ist wirklich eine Rinne, über der ein Blech liegt. Was darunter ist, kann ich leider nicht sehen, lässt sich jedenfalls nicht anheben. Drumherum ist es nass und man könnte meinen, dass das Wasser daher kommt.

      Im Boden sind übrigens keine sichtbaren Risse, wobei das ja nichts heißt.

      Jedenfalls kann ich jetzt das Auto als Quelle (haha, Quelle :D:D:D ) ausschließen. Der Wagen stand zwei Tage vorwärts eingeparkt. Die Pfütze ist nach wie vor an der gleichen Stelle, unter dem Motorraum ist es trocken.

      Ich werde die Sache mal an jemanden weitergeben, der dafür zuständig ist...

      - IONIQ Hybrid - | - Style - | - aurora silver -