Bericht in Plusminus v. 25.04.18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bericht in Plusminus v. 25.04.18

      Hallo,
      am 25.4.18.gab es in Plusminus einen Bericht über Elektroautos und ihre Wirtschaftlichkeit. Da kamen die Elektros nicht so gut weg. Zumindest, was die Akkus betraf. Über die Ladesäulen-Infrastruktur wurde nichts gesagt. Wie bewertet ihr den Bericht?

      Gruß
      Bertus 8)

      ""

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3

    • Ja, danke Bernd, habe ich leider zu spät gesehen, da unter einer anderen Überschrift. Denke mal, das muß jeder für sich selber entscheiden, ob Hybrid oder Elektro. Wenn man die Möglichkeit hat, überall laden zu können, dann ist ein Elektro sicherlich die erste Wahl und wenn man noch ein zweites Fzg. besitzt, dann sowieso. Und bis die Akkus mal entsorgt werden müssen, da vergehen ja fast 10 Jahre und 8 Jahre hat man Garantie drauf. Und ich denke mal, das man in 10 Jahren doch eine Entorgungs-Infrastruktur aufbauen kann. Vielleicht sollte da der Gesetzgeber mal besser vorbeugen, als er es bei der Atomindustrie getan hat.

      Gruß
      Bertus 8)

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3

    • ein wesentlicher Punkt wären doch mal folgende Überlegung:
      Ein Elektroauto benötigt Strom bei dessen Herstellung CO2 anfällt.
      Aber Benzin und Diesel müssen auch hergestellt werden und das Rohöl müss gefördert werden und transportiert.
      Der hergestellte Treibstoff muss auch transportiert werden.
      Beim tanken wird ebenfalls Strom verbraucht.
      Das alles taucht auf keiner Rechnung und in keiner Statistik auf.
      Zum herstellen von 1Liter Diesel werden 7,2 kWh Strom benötigt (Angabe BP)

      Ioniq Elektro Premium mit Sitzpaket in Platinum Silver Model 2018
      am 06.06.2018 abgeholt und seit dem bekomme ich das :D nicht mehr aus dem Gesicht

    • Das hat @Rocking_Rudi gut angesprochen. Um das mal zu verdeutlichen:

      Produktion 1 Liter Diesel = 7,2 kWh Strom
      Produktion 1 kWh Strom = 600 g CO2

      Bedeutet 1 Liter Diesel = 7,2 * 0,6 = 4,32 kg CO2
      Volltanken meines Diesel mit 60 Litern sind rund 260 kg CO2 für die Produktion des Dieseltreibstoffs
      das 50 mal im Jahr sind 13 t CO2

      Was machen das 125 kg CO2 für 1 kWh Akkuleistung?
      Entspricht 3,5 t für den Akku des Ioniq

      Und das ist nur die Produktion des Diesels. Was noch verbraucht wird an Zulieferung, Lieferung und Tankvorgang ...

      Und beide Autos sind noch nicht 1 km gefahren. Da liegt der Diesel deutlich höher und mit lokalen Abgasen in CO2 und NoX in der Stadt.

      Leider sind viele Betrachtungen immer nur halbherzig und unvollständig. Trauriges Thema unsere Medien und Journalisten. Qualität sehe ich da schon lange nicht mehr.

      cu

      Michael

      Ioniq Premium in Aurora Silber und mit Glasdach
      bestellt: 2. Mai 2017
      abgeholt: 29.12.2017
      Austausch des Mercedes E-Coupe 350 CDI

      Reservierung Kona Elektro 28.02.2018
      Bei Sangl Nr. 87
      Austausch des Mercedes E-Coupe 220 CDI

    • Hier hat sich ein Youtuber mal die Mühe gemacht, den Bericht von plusminus zu kommentieren. In der Videobeschreibung bei Youtube gibt es auch den Link zur ARD-Mediathek, in der der betreffende Artikel angeschaut werden kann.

      Youtube

      IONIQ elecric - Premium - Phantom black - Fahrzeug im Juli2017 bestellt, Vertrag 30.09.2017, voraussichtliches Lieferdatum: 25.06.2018

      In Bremerhaven angekommen, wartet auf Transport zum Händler :S8)

    • Sein wir doch mal ehrlich. Wen interessiert es denn beim Kauf eines E-Autos wirklich, wie seine Ökobilanz bei Herstellung und Entsorgung aussieht? Ich meine, eine Kaufentscheidung wird dass doch in den wenigsten Fällen beeinflussen.

      Entscheidend ist doch meist, wieviel ein solches Auto in Anschaffung und Verbrauch im Vergleich zum Verbrenner kostet. Und da ist es so, dass die Anschaffungskosten (noch) etwas oder deutlich höher liegen und der Unterhalt stark abhängt davon, wo der Strom herkommt und was er individuell kostet.

      Die Fragen nach Ökobilanz, Entsorgung, Brandgefahr usw. sind doch Randthemen, die man zur Kenntnis nehmen muss und die auch gelöst bzw. verbessert werden müssen. Ich begrüße es deshalb als Elektro-Interessierter, wenn Berichte diese Themen aufnehmen.

      Der Forderung, dass jeder Pressebericht zum Elektro alle Facetten bis ins Detail ausleuchten muss, kann ich nicht ganz folgen. Dass unterschiedliche Schwerpunkte thematisiert werden ist doch legitim. Oder wollt ihr, dass jeder Bericht sich stundenlang bis ins Detail mit allen damit zusammenhängenden Fragen beschäftigt und zig Tabellen dargestellt werden, welche die Herleitung beweisen?

      Man findet doch inzwischen genug Berichte, die das Für und Wider aus allen Richtungen beleuchten und kann selbst in der Lage sein, das zu gewichten und sich ein vollständiges Bild zu machen.

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • A2Hesse schrieb:

      Hier hat sich ein Youtuber mal die Mühe gemacht, den Bericht von plusminus zu kommentieren.
      Der Bericht gefällt mir sehr gut und relativiert das eine oder andere aus dem Plus-Minus-Bericht. Der Ersteller ist klar Pro-Elektro und gewichtet entsprechend. Offen bleibt zum Beispiel, wie schwierig die Verwertungs- bzw. Entsorgungsfrage der Akkus wirklich ist. Ich denke, bei kleinen Stückzahlen ist es noch kein Problem (analog der Aussage des BMW-Mitarbeiters). Aber es werden ja immer mehr. Ob es da wirklich damit getan ist, eine automatisierte Entsorgungsstraße zu bauen...

      Zurück bleibt der Eindruck, dass Plus-Minus bewusst negativ und einseitig dargestellt hat. Das ist in der Tat fragwürdiger Journalismus.
      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • Ich hab mir ein Elektro-Auto bestellt, weils einfach geiler ist, als ein Verbrenner... fertig!

      Kein Gestank, kein Lärm und die Laderei-Problematik ist für mich keine... Diese ganze Umweltbilanz-Diskussion ist für mich einfach nur der lächerliche Versuch, sich die Verbrenner schön zu sauf - äh, reden. :D

      Gruß Andreas

      IONIQ elecric - Premium - Phantom black - Fahrzeug im Juli2017 bestellt, Vertrag 30.09.2017, voraussichtliches Lieferdatum: 25.06.2018

      In Bremerhaven angekommen, wartet auf Transport zum Händler :S8)

    • Du bringst es auf den Punkt.
      Diese ganzen Berichte sind ja berechtigt, doch relevant sind sie für mich eben nicht. Wie Bernd schon feststellt, hat auch hier mal wieder einer nur Meinung gemacht und nicht sachlich gegenübergestellt.

      Mein Nächster wird evtl. auch ein Elektro. Bis dahin ist für Laternenparker bestimmt etwas mit der Lademöglichkeit verbessert worden.

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)

    • sternumdreher schrieb:

      Du bringst es auf den Punkt.
      Diese ganzen Berichte sind ja berechtigt, doch relevant sind sie für mich eben nicht. Wie Bernd schon feststellt, hat auch hier mal wieder einer nur Meinung gemacht und nicht sachlich gegenübergestellt.

      Mein Nächster wird evtl. auch ein Elektro. Bis dahin ist für Laternenparker bestimmt etwas mit der Lademöglichkeit verbessert worden.
      goingelectric.de/2013/09/30/ne…romtankstelle-ladesaeule/ :P

      Ioniq Elektro Premium mit Sitzpaket in Platinum Silver Model 2018
      am 06.06.2018 abgeholt und seit dem bekomme ich das :D nicht mehr aus dem Gesicht