Rumpeln / Klappern im Kofferraum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rumpeln / Klappern im Kofferraum

      Ich habe 2 verschiedene ungeliebte Geräusche aus dem Bereich des Kofferraumes.
      Das Eine ist ein Knarzen wie bei aneinander reibenden Kunststoffteilen. Besonders bei hoppeligen Kurven und auf feinem Pflaster tritt es fast dauerhaft auf.
      Dabei habe ich als Ursache die Rückenlehne hinten gefunden. Klappe ich die vor, ist das Geräusch weg.
      Das Andere klingt ein wenig blechern und rumst etwas, wenn ich über einen Huckel fahre, z.B. hochgedrückte Teerstreifen zwischen Betonplatten und ähnliches.
      Da klingt es mir so, als würde das von ganz hinten kommen.

      Hat jemand von Euch ähnliche Geräusche und möglicherweise schon eine Lösung?

      Mein :) hat es sich schon angehört und bestätigt. Doch war seine Meinung, daß das eben mit der Zeit kommt. Er meinte, daß es an Verwindungen der Heckklappe liegen kann und hat was eingestellt. Leider erfolglos. Die Rückbank habe ich Montag als Ursache ermittelt. Davon weiß der :) noch nichts.

      ""

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)

    • An der Kofferraumklappe sind zwei schwarze Abstandshalter aus Plastik. Die sind einstellbar. Bei mir hilft es, sie um eine viertel bis halbe Drehung herauszusehen.
      Leider stellen die sich mit der Zeit wieder zurück. Ich will die mal mit einem Klecks Heißkleber fixieren.

      Seit Januar 2019 Dauergrinsen im Gesicht wegen Ioniq PHEV Style in fiery red

    • Das selbe "Rumpeln" aus dem hinteren Bereich habe ich an unserem HEV auch, wie an anderer Stelle vor längerer Zeit schon mal geschrieben... Es klingt beim Überfahren von Bodenunebenheiten / Querrillen / Schlaglöchern so ähnlich, wie wenn man mit nicht ganz geschlossener Kofferraumklappe fährt, also wie wenn der Kofferraumdeckel immer und immer wieder gegen die Karosserie schlägt.
      Auf Dauer kann das ganz schön nerven :( .

      Den Tipp mit den beiden herausdrehbaren Gummi-Stöpseln hatte ich schon mal hier im Forum gelesen, und auch von meiner Werkstatt bekam ich diesen schon mal:
      Habe dann über einige Wochen die beiden Abstandshalter immer wieder abwechselnd rein- bzw. rausgedreht, immer so ca. ne viertel Umdrehung ... und immer wenn ich der Meinung war, es wäre besser, dann kam der nächste Kanaldeckel und das "gewohnte Rumpeln" war wieder (bzw. immer noch) da :thumbdown: !

      Auch das komplette Ausräumen des Kofferraums inkl. Bodenplatte und auch der Styroporbox im Unterboden (also wirklich alles raus !) brachte nichts, es polterte fleißig weiter.
      Einzig als ich mehrere Wochen ohne Kofferraum-Rollo fuhr, glaube ich, es wäre besser - war aber eher Einbildung, vielleicht etwas leiser, aber das Poltern bei Kanaldeckeln, gröberen Bodenunebenheiten usw. war immer noch vorhanden.

      Nun beim letzten Kundendienst, dem 45.000er, vor ein paar Wochen, kamen wir wieder auf dieses Thema - weil das wirklich das Einzige ist, was mich an dem ansonsten echt klasse Wägelchen etwas nervt ...

      Der eigentlich zuständige Meister war an diesem Tag kurzfristig nicht im Hause, und so nahm ein anderer Mechaniker das Auto an.
      Bei der Beschreibung des Klapperns von hinten hatte er dann aber sofort eine Vermutung und war sich auch ziemlich sicher, dass dies das selbe Problem sein müsste, wie es wohl auch der Tucson hat:

      Und zwar befinden sich etwa auf halber Höhe der Kofferraumklappe, jeweils rechts und links zwei Kunststoffteile, die beim Schließen der Klappe ineinander greifen (sollen). Diese bestehen aus Hartplastik, und wenn die Ausrichtung jeweils beider Teile nicht auf den Milimeter genau passt, dann entsteht das beschriebene Poltern / Klappern / Schlagen.

      Beim Tucson sind wohl exakt die selben Teile an der selben Stelle verbaut, und dort konnte er schon öfters helfen, indem die besagten Kunststoffteile etwas "unterfüttert" werden, und sei es nur durch eine Beilagscheibe o. ä.
      Jedenfalls nur so viel, dass beide Teile im geschlossenen Zustand aufeinander liegen, ohne großes Spiel dazwischen.
      Dann evtl. noch etwas Silikon-Spray auf die Teile, und es wäre wohl Ruhe ... er wollte sich das ganze über den Tag mal anschauen, und wenn ich das Auto abends abholen würde, wäre das Rumpeln wohl (zumindest weitgehend) weg.

      Das Drehen an den Gummi-Stöpseln kann sich in Bezug auf die Hartplastik-Teile übrigens wohl positiv, aber leider auch negativ auswirken, da ja damit das Spiel zwischen jeweils beiden Auflageflächen verändert wird.

      Seit dem KD sind nun ca 3 Wochen vergangen, in denen wir ca. 2.000 km gefahren sind, und was soll ich sagen, es wurde tatsächlich seeehr viel ruhiger im Innenraum !!!
      Bei gröberen Querfugen oder Schlaglöchern ist zwar noch immer ein gewisses Geräusch von hinten zu hören, aber welches Fahrzeug (in dieser Klasse) hat dies nicht - auf jeden Fall bin ich jetzt soweit zufrieden und kann damit super leben !

      Schaut euch doch auch mal die beiden Hartplastik-Pärchen links und rechts an und fragt bei euren Werkstätten vielleicht auch mal gezielt danach, vielleicht auch unter Hinweis auf den Tucson, das Problem dürfte dort ja auch bekannt sein ...

      Puh, vielen Dank fürs Lesen, wer's bis hierher geschafft hat ! :D

      *** Hybrid Premium in Demitasse Brown seit 08.01.2018 :) ***

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tbdon ()

    • Mein i30 hat damals auch mal Geräusche von der Rückenlehne produziert. Da lags aber einfach daran, dass sie nicht richtig eingerastet war. War ein ziemlich peinlicher Werkstattbesuch :D

      Hat die Rückenlehne denn Spiel wenn sie eingerastet ist? Müsste sie ja eigentlich. Vielleicht kann man den Verschluss irgendwie einstellen.

      - IONIQ Hybrid - | - Style - | - aurora silver -

    • Die Lehne sitzt fest. Das habe ich überprüft. ABER links ist kein Platz zur Kofferraumverschalung, rechts über 5 mm Luft dazwischen. Da vermute ich mal, daß durch dieses fehlende Spiel links alle Bewegungen inkl. Vibration der Lehne auf eben diese Verschalung übertragen wird und ich dann dieses furchtbare Rumpeln höre.
      Klappe ich die Lehne vor, ist das Rumpeln weg.
      Ob sich da was einstellen läßt, weiß ich nicht aber ich befürchte, daß es nicht möglich ist. :(

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)

    • War heute beim :) und er bestätigte mir, daß schon ein Ioniq mit diesem Rumpeln da war. Die wollen mir da an der Lehne etwas einstellen. Da soll es möglicherweise kleinstes Spiel geben, was dann dieses echt nervige Rumpeln verursacht.
      Am 20.5. habe ich einen Termin. Danach berichte ich mal, ob sich was verbessert hat.

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)

    • Das Rumpeln ist erst mal weg! :thumbsup:
      Es wurde an der linken Rückenlehne etwas nachgestellt.
      Ich bin mal gespannt, wie lange ich jetzt wieder Ruhe habe.

      Für Alle, die auch dieses Rumpeln haben: Lasst an der Rückenlehne was einstellen, es hilft wirklich!!!!!!!!!

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)