Pflege - und Einfahrtipps / 1. Neuwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pflege - und Einfahrtipps / 1. Neuwagen

      Hallo IoniQ Gemeinde.

      Bald ist es soweit und dich bekomme meinen ersten Neuwagen. :D:D

      Was kann/sollte/muss ich dem Auto gutes tun, um es möglichst lange in einem neuwertigen Zustand zu halten?

      Ich bin eher der faule Waschanlagen Fahrer und niemand der das Auto von Hand wäscht. Auch werde ich das Auto selbst nie polieren (erfahrungen von div. Altautos) ;)

      Gibt es eine Art Lackversiegelung die empfehlenswert ist?

      Folien an den Türgriffen bzw. in den Mulden? Folien am Kofferraum?

      Machen solche Geschichten das Autohaus?

      Macht man noch den "ersten Ölwechsel" nach ~1000km? Danke revolt für die sanfte Beantwortung dieser Frage :saint:

      Was muss ich beim Einfahren des Motors beachten? Den Motor warm fahren und nicht im kalten Zustand "treten" versteht sich von selbst. :P


      Mir fallen bestimmt noch ein paar Fragen ein die ich mit der Zeit immer mal wieder einwerfen werde.

      Gruß Basti

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Levbabas ()

    • Warum sollte ich dir das übel nehmen?

      Wenn es dazu schon geschriebenes gibt, bin ich halt noch nicht darüber gestolpert, bzw. war es für mich in dem Moment nicht interessant und habe es deshalb überlesen. :saint:

      Bevor jemand antwortet..... Ich suche erstmal... Wenn ich keine Antwort finde frage ich nochmal. ;)

    • An de Ladekante habe ich die schwarze Folie benutzt -msiehe auch Video von Mocki.

      Die Griffmulden habe ich auch mit der Folien versehen. Meine Frau hat etwas längere Fingernägel. Deshalb erschien es mir ratsam.

      Du kannst diese Sachen selbst machen. Wenn du noch nicht unterschrieben hast, könnte so was auch umsonst mitlaufen.

      IONIQ-Hybrid-Premium weiß ohne Schiebedach seit 15.11.2016
      Das Motto für Hybrid-Fahrer: wer bremst gewinnt

    • Zum Einfahren habe ich ein zwei mal was geschrieben. Vielleicht findest du es über mich leichter. Das wichtigste: bloß nicht zu zaghaft, wir sind nicht mehr in fünfziger Jahren. ;)
      Bleib nur vom Kickdown weg und fahr nicht Stundenlang mit konstanter Last.
      Der Ölwechsel nach dem Einfahren ist normal nicht unbedingt nötig, ich lasse ihn trotzdem machen wenn die Träger-Kupplung montiert wird, das ist dann nach ca 3000km.
      So kann man noch das letzte Krümelchen an etwaigen Überbleibseln der Produktion los werden. Die aber in vermutlich 99% der Fälle doch nicht existent sind.

      Ich denke mir mein Leben aus
      Und mach das dann einfach so!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Khaosprinz ()

    • Levbabas schrieb:

      Bevor jemand antwortet..... Ich suche erstmal... Wenn ich keine Antwort finde frage ich nochmal.

      Sorry, heute bin ich etwas genervt und du hast das jetzt vielleicht abbekommen. Normalerweise versuche ich ja immer ganz geduldig alle Fragen zu beantworten. :saint:

      Hier mal ein paar Suchhilfen.



      So, und das alles habe ich jetzt innerhalb von knapp 5 Minuten über die Suchfunktion (von der Startseite aus) gefunden. :D

      BTW: die Themen Ölwechsel und Einfahren haben jetzt auch nicht besonders viel mit der gewählten Rubrik "Fahrzeugpflege" zu tun, oder? Naja, im weitesten Sinne vielleicht schon. Tut mir leid, ich bin immer noch wegen einer anderen Sache genervt - aber ehrlich nicht wegen dir Basti! ;)

      Und: Ich freue mich mit dir, das du bald deinen ersten Neuwagen bekommst. Was wird es denn? ;):D
      Ne, is schon klar, ein Ioniq natürlich... :rolleyes::love:

      Gruß Bernd
      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von revolt ()

    • Naja so grob 700-1000km danach kann man die Drehzahl auch mal kurzfristig auf >80% ziehen. Wirkliche Dauervolllast (macht das jemand mit dem Ioniq?) Bei unseren Autos sollte spätestens nach 1500km locker drin sein. Vermutlich schon früher.
      Der wichtigste Punkt sind aber wechselnde Lasten. Zügiges Landstraßenfahren ohne Drehzahlorgien >4500 1/min dürfte Nahe am Optimum liegen. Da wechseln sich dann kurze Belastungen beim raus beschleunigen mit Entlastungen in Ort ab.

      Ich denke mir mein Leben aus
      Und mach das dann einfach so!
    • Guten Morgen.

      Danke für die tollen Tipps.

      Danke auch an revolt für das raus suchen der Beiträge.

      Auf die Funktion "Suchen" muss man auch erstmal kommen. Ich hätte jedes Thema durchgekaut :saint::whistling:

      Werde mich heute Abend mal durch die Tipps lesen. Mein Arbeitgeber hat was dagegen wenn ich nur IoniQ im Kopf habe.
      ;)

    • Man sollte beim Einfahren auch immer das Kühlwasser im Auge haben. Das kann man sich ja getrennt anzeigen lassen. Da der Verbrenner nicht immer läuft, wird das auch etwas dauern. Deswegen wohl auch die kürzeren Wartungsintervalle. Kann man sich die Drehzahl auch irgendwie anzeigen lassen?


      Gruß
      Bertus 8)

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3 Aktueller km-Stand 53550km