Bericht Probefahrt Electric

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bericht Probefahrt Electric

      Hallo,

      ich hatte heute das Vergnügen einen electric auf eine länger Probefahrt mitzunehmen. Ich bin meine übliche Strecke (knapp 80km) ins Büro gefahren. Sonst fahre ich einen 10 Jahre alten 5er BMW.

      Ich muss sagen ich bin noch nie so entspannt Auto gefahren. Auf der Hinfahrt bin ich im Eco-Mode mit Tempomat 120km/h und Lane Assist gefahren und musste dabei fast nichts machen. Einzig das er immer wieder mal gewarnt hat das ich die Hände am Lenkrad lassen soll, obwohl ich immer mindestens eine Hand dran hatte hat genervt. Ich beweg die Hand wohl zu wenig so dass er das nicht erkannt hat.

      Hab dann schnell noch ein wenig geladen und bin im Sportmode zurück. Konnte ich aber gar nicht richtig auskosten, da Freitag nachmittag. Aber für 172 hat's gereicht.

      Bin ziemlich überzeugt von dem Auto. Werde jetzt übers Wochenende mal noch überlegen und dann wohl zuschlagen.

      Grüße
      Thomas

      ""

      Ioniq Electric Premium Aurora Silver[Surfer] mit GSD. Bestellt 28.10.2017 (aus Vorlauf), auf dem Weg nach Bremerhaven. Eingetroffen beim Händler: 22.12.2017, Abholung 12.01.2018

    • Hallo Thomas @stinnux,

      da ist es wieder passiert... jemand hat sich in den IONIQ gesetzt und ist ihm direkt verfallen :P der Wagen ist einfach toll. Leider bin ich den Elektrik noch nie gefahren aber ich kann mir in „kleiner Version“ das Gefühl vom Plug-in her vorstellen. Das Fahrgefühl und die Leitung vom „großen“ Stromer muss einfach Hammer sein, wenn ich mit den 61 E-PS schon so viel Spaß habe.

      Ich hoffe für dich auf eine kurzweilige Wartezeit. Es gibt übrigens ne Menge toller YouTube Videos, die du gucken kannst. Deine Frau wird‘s hassen, dass du ab jetzt den ganzen Tag im Forum oder auf YouTube unterwegs bist... aber glaub‘ mir, du wirst nichts dagegen tun können/wollen, jetzt wo du ioni(q)siert bist. ;)

      Grüße
      Clemens

      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Hallo @iCLoniq

      ich kann dir nur empfehlen den Electric mal zu fahren. Ist echt ein tolles Fahrgefühl.

      Ansonsten bin ich in einer recht komfortablen Position. Die Videos hab ich glaub ich schon alle gesehen, Frau hab ich keine mehr und den Hund interessiert das nicht die Bohne.

      Ich we’d wohl morgen bestellen.

      Ioniq Electric Premium Aurora Silver[Surfer] mit GSD. Bestellt 28.10.2017 (aus Vorlauf), auf dem Weg nach Bremerhaven. Eingetroffen beim Händler: 22.12.2017, Abholung 12.01.2018

    • Dann wünsche ich dir wirklich eine kurzweilige Wartezeit.

      Ich werde den Electric besser nicht testen. Ich finde bereits jetzt das elektrische Fahren so angenehm, dass ich Angst habe mich in den Electric zu verlieben. Das nächste Auto darf dann gern ein Stromer werden. Dann ist die Infrastruktur auch hoffentlich besser ausgebaut.

      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Der electric ist einfach ein Träumchen!
      PlugIn bin ich noch nicht gefahren, aber der HEV war bei der Probefahrt überhaupt nicht mein Ding. Viel zu nervig, diese ständige Antriebsartwechsel... deshalb und auch weil der electric einfach überzeugte und wir glücklicherweise Einfamilienhausbesitzer sind und dadruch entsprechende Ladevorrichtungen kein Thema für uns sind, haben wir bestellt.

      Ein Tipp habe ich für dich bezüglich Bestellung des electric:

      Schau mal im Netz, da gibt es einen Hyundai-Händler in DA, der hat bereits electrics im Juli bestellt als die Wartezeit noch nicht so exorbitant lange war (so hoffen wir zumindest), und die sind teilweise noch vakant.

      Falls Interesse, kontaktiere mich ruhig. Ich kann dir Kontaktdaten geben. (Bei dem AH gibts übrigens momentan auch 0,99%-Sonderfinanzierung für den IONIQ)

      Gruß Andreas

      IONIQ elecric - Premium - Phantom black - Fahrzeug im Juli2017 bestellt, "...wäre, wäre, Fahrradkette..."(Lothar Matthäus)

    • A2Hesse schrieb:



      (...)
      deshalb und auch weil der electric einfach überzeugte und wir glücklicherweise Einfamilienhausbesitzer sind und dadruch entsprechende Ladevorrichtungen kein Thema für uns sind, haben wir bestellt.
      Finde ich noch immer ziemlich mutig, ein rein elektrisches Auto zu fahren. Aber ich habe zuhause auch keine Möglichkeit, mehr als die knapp 9kWh des PHEV zu laden. Müsste ich hier in der Gegend für einen reinen Stromer auf öffentliche Ladesäulen zurückgreifen, wäre ich verratzt. Wenn es mal eine gibt, dann 11 oder 22 kW. Der Vogelsberg - zumindest der Teil den ich kenne - ist jetzt lt. GE-Karte auch nicht soo üppig ausgebaut. Also Hut ab vor eurer Entscheidung!

      ----------------8<---------------------------------------------------
      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz. Bestellt am 29.08.2017 - Übergeben am 24.05.2018
      IONIQ Electric Premium in schwarz/schwarz. Gekauft am 23.10.2019 - Übergeben am 30.10.2019

    • Ok, ich präzisiere: ...in akzeptabler Zeit.

      Ich muss den PHEV schon auf Minimumstrom laden.

      ----------------8<---------------------------------------------------
      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz. Bestellt am 29.08.2017 - Übergeben am 24.05.2018
      IONIQ Electric Premium in schwarz/schwarz. Gekauft am 23.10.2019 - Übergeben am 30.10.2019

    • Ich hab auch das Glück Eigenheim-Ratenzahler zu sein. Und hab sogar schon eine 32A Steckdose in der Garage liegen.

      Darüber hinaus kann ich in der Nähe der Arbeit laden und auf dem Weg sind 4 CCS Lader. Sollte also alles ganz easy sein.

      Ich hab ja auf der Probefahrt getestet ob ich mit dem electric auch ohne größere Schwierigkeiten Hin und Zurück komme (immerhin 160km). Klappte super und war noch einiges Puffer drin. Könnte höchstens im tiefsten Winter etwas knapp werden, da werd ich evtl. zwischendrin laden müssen.

      Ioniq Electric Premium Aurora Silver[Surfer] mit GSD. Bestellt 28.10.2017 (aus Vorlauf), auf dem Weg nach Bremerhaven. Eingetroffen beim Händler: 22.12.2017, Abholung 12.01.2018

    • berndroid schrieb:

      Finde ich noch immer ziemlich mutig, ein rein elektrisches Auto zu fahren. Aber ich habe zuhause auch keine Möglichkeit, mehr als die knapp 9kWh des PHEV zu laden. Müsste ich hier in der Gegend für einen reinen Stromer auf öffentliche Ladesäulen zurückgreifen, wäre ich verratzt. Wenn es mal eine gibt, dann 11 oder 22 kW. Der Vogelsberg - zumindest der Teil den ich kenne - ist jetzt lt. GE-Karte auch nicht soo üppig ausgebaut. Also Hut ab vor eurer Entscheidung!
      Ich verstehe nicht ganz, ich hab doch geschrieben, dass unser Ioniq zu Hause geladen wird. Wir werden noch eine Wallbox installieren, (ich liebäugle mit 4-6kW) um den Ioniq in maximal 6 Stunden vollladen zu können. Der Vogelsberg ist zwar groß, aber nicht so groß, dass wir mit 200KM Reichweite irgendwo in der Einöde versacken würden... mit Mut hat das meiner Meinung nach nix zu tun... eher etwas mit der Bereitschaft, sich ernsthaft mit den über Jahrzehnten gewachsenen Verbrennergewohnheiten auseinanderzusetzen und sie auf den Prüfstand zu stellen. Ich bin davon überzeugt, dass viele "Ängste" der "Verbrennerfetischisten" im täglichen Gebrauch eines E-Autos maximal Herausforderungen sind oder sich aber als überhaupt kein Problem darstellen. Wie schon geschrieben: Man muss es halt nur mal machen und es auch wollen. Mit Idealismus hat es ja immer weniger zu tun, da die Kostenunterschiede zwischen Verbrenner und Stromer immer geringer werden.

      Ich bin im übrigen der Meinung, dass Hybride oder Plugin-Hybride zwar dabei helfen das Gewissen zu beruhigen (wenn der Strom alle ist hab ich ja noch Beninz im Tank), aber wirtschaftlich alle Vorteile, die der Stromer mitbringt durch das Vorhandensein des Verbrenners zunichte machen (Steuern, Wartung, etc...)- ein weiteres Argument in unserer Entscheidung pro Stromer (davon abgesehen, dass mir der Hybrid bei der Probefahrt einfach überhaupt nicht gefiel).

      Gruß Andreas

      IONIQ elecric - Premium - Phantom black - Fahrzeug im Juli2017 bestellt, "...wäre, wäre, Fahrradkette..."(Lothar Matthäus)