aktueller ADAC-Test über 4 verschiedene Antriebssysteme - Heft 07/ 08-2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • aktueller ADAC-Test über 4 verschiedene Antriebssysteme - Heft 07/ 08-2018

      Hallo Ioniq-Gemeinde, heute ist die neue ADAC-Zeitung ins Haus geflattert. Es scheint eine Doppelausgabe für Juli und August zu sein; die Redakteure wollen wohl in Urlaub fahren. ;)
      Man testete einen Leaf ELEKTRO, einen Prius PLUG-IN, einen Astra ERDGAS und einen Ioniq HYBRID.

      Eigentlich wurde ein guter Eindruck beim HEV attestiert, aber hoher CO- und Partikelausstoß waren echt schlecht und brachten den letzten Platz. ;(
      Sicherlich ist dieser ganze Kurz-Test ein Vergleichen von Äpfeln mit Birnen, aber CO und Partikel waren schon an anderer Stelle Thema. Gerade wenn Partikelfilter bei Benzinern von Figuren wie dieser DUH (270 Leute tyrannisieren ein ganzes Land) wieder auf die Tagesordnung gebracht werden, könnte uns alle mit HEV/ PHEV das Thema "Partikel-Filter-Nachrüstung" beschäftigen. Hoffentlich ist eine Nachrüstung möglich. Bald werden die neuen IONIQ's mit den Filtern vom Band rollen, aber das hilft uns - mit den Bestands-Fahrzeugen - nicht. :|

      ""

      HEV Trend-blau aus 2017
      HEV Trend-weiss aus 2018

    • Meine Zeitung ist noch nicht da - nun bin ich neugierig…

      C0 meint CO2?
      Wenn der doch so auffällig hoch ist, wie kommt es dann zu der Angabe von 92 g bei der Typenzulassung, nach der sich unsere Kfz-Steuer richtet? ?(
      Oder bin ich gerade ganz daneben - gedanklich?

      Ich bin gespannt - auch ob es einen Filter geben muss / wird. Aber da lasse ich mich einfach überraschen. Bis dahin bleibe ich ganz entspannt.

      Glücklich mit Nicki - Ioniq HEV Premium (in Phönix Orange mit GSD) :thumbup:

    • Meiner Meinung nach kann man auch alles übertreiben, Filter hier, Co2 dort, man weiß ja schon überhaupt nicht mehr, wo einem der Kopf steht. Jeder muß für sich selbst entscheiden, was er sich kauft und was er sich leisten kann. Ich bleibe bei der Sache auch ganz entspannt. Im Moment verbrauche ich mit meinem Ioniq weniger Kraftstoff, als ich früher mit meinem Focus-Diesel verbraucht habe. Am wenigsten Schadstoffe blase ich in die Luft, wenn der Wagen in der Garage bleibt. Ich mache, soweit möglich, keine unnötigen Autofahrten. Damit rette ich wohl nicht die Welt, aber ich schone meinen Geldbeutel. Mal sehen, was sich in Richtung Partikelfilter noch so alles tut.

      Gruß
      Bertus 8)

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3

    • Wenn mich in ein paar Jahren irgendwer dazu zwingen sollte mir einen Partikelfilter nachzurüsten, womöglich noch auf eigene Tasche. Dann verkaufe ich den IONIQ und besorge mir einen 30+ Jahre alten Diesel mit H-Kennzeichen und fahre damit absichtlich durch die Innenstädte. Mann kann es auch echt übertreiben. Wer Krieg will, soll Krieg haben!

    • Nicki schrieb:

      Meine Zeitung ist noch nicht da - nun bin ich neugierig…

      C0 meint CO2?
      Wenn der doch so auffällig hoch ist, wie kommt es dann zu der Angabe von 92 g bei der Typenzulassung, nach der sich unsere Kfz-Steuer richtet? ?(
      Oder bin ich gerade ganz daneben?
      Der Artikel meint CO, also Kohlenmonoxid.

      HEV Trend-blau aus 2017
      HEV Trend-weiss aus 2018

    • toffelwurst schrieb:

      Wenn mich in ein paar Jahren irgendwer dazu zwingen sollte mir einen Partikelfilter nachzurüsten, womöglich noch auf eigene Tasche.
      Das kommt so sicher wie das Amen in der Kirche. Mit entsprechendem Leistungsverlust und höherem Spritverbrauch.

      Bis dahin gibt es das E-Auto mit 1000 KM Reichweite

      IONIQ-Hybrid-Premium weiß ohne Schiebedach seit 15.11.2016
      Das Motto für Hybrid-Fahrer: wer bremst gewinnt