AHK Hyundai

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hybriq schrieb:

      Ich habe heute eine Antwort auf meine schriftliche Anfrage von der Kundenbetreuung (Hyundai Deutschland), bezüglich einer eventuellen Nutzung einer AHK, erhalten.

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Bitte entschuldigen Sie, dass wir erst heute antworten.
      Es freut uns, dass Sie sich für den Hyundai IONIQ in den Varianten Hybrid oder Plug-in-Hybrid interessieren! Bis einschließlich zum Modelljahr 2019 wurden alle Varianten des Hyundai IONIQ ohne Anhänge- und Dachlast homologiert. Mit dem neuen Modelljahr 2020 erhalten Sie die Versionen Hybrid und Plug-in-Hybrid erstmals mit einer gebremsten Anhängelast von 750 kg. Die Verwendung ungebremster Anhänger sowie Transportmöglichkeiten auf dem Dach sind nach wie vor nicht möglich.
      Wir freuen uns, Sie demnächst als Kunden bei uns willkommen zu heißen!

      Kundenbetreuung | Customer Care

      Hyundai Motor Deutschland GmbH
      Kaiserleipromenade 5
      63067 Offenbach
      T +49 69 / 380767-211
      E stephan.haller@hyundai.de


      Schade erst keine Anhängernutzung und jetzt eine begrenzte.
      Da bleibt bei einem gebremsten Anhänger, der in der Regel relativ schwer ist, nur eine geringe zulässige Nutzlast.

      Toyota hat es bei ihren Hybrid-Modellen (Prius, Corolla) mit einer vollwertigen Anhängernutzung und Dachlast besser gemacht.
      Als Alternative für E-Fahrzeuginteressierte bleibt noch zu nennen das Tesla Modell 3.
      Ja, leider ist das so. Hier hat Hyundai Deutschland geschlafen.
      Hier bleibt dann nur der Umweg über KIA. KIA NIRO, Hybrid und Plug-In, 1300 kg Zuglast, 75 kg Dachlast.

      omueller99 schrieb:

      Für das 2020er Facelift Modell (Hybrid) kann ich die Angaben auch bestätigen - bin gerade dabei meinen neuen abzuholen...
      Im Fahrzeugschein steht eindeutig 75kg Stützlast und 750kg gebremster Anhänger...
      Nur blöd, dass mein Händler das nicht wusste und ich damit keine AHK gleich mitbestimmt hatte (es ging ja nur eine Fahrzeugträgerhalterung laut ihm). Na vielleicht später dann mal nachrüsten...

      Mal wieder der Kunde schlauer als der Händler.
      ""
    • Glückspilz wer sich einen neuen Ioniq kauft.

      Bekanntermaßen gibt es ja bislang 2 Hersteller, die passende AHK für den Ioniq produzieren - MVG und BRINK. MVG hat den massiven Nachteil, das die Auswahl an kompatiblen Fahrradträgern massiv eingeschränkt ist (durch den Käfig), BRINK hat das mit dem PIN deutlich besser gelöst. Grundsätzlich kann ich da meinen bereits vorhandenen Thule Easyfold 931 auch montieren, aber...

      ATU hat derzeit (Jan 2020) ein Angebot auf 20% für den Erwerb und Einbau von BRINK-AHK. Bingo, dachte ich mir. 640€ inkl. Einbau ist mehr als fair. Jetzt hat mich ATU zurückgerufen, da sie an meinen Ioniq gem. der Schlüsselnummer in der Zulassungsbescheinigung gar keine AHK montieren dürfen. Die Schlüsselnummer AHM00004 sagt wohl u.a. auch null kg Stützlast aus. Hat da jemand Erfahrung oder einen Tip? Zugegeben hat mein derzeitiger Ioniq Hybrid Erstzulassung 04/2017 (Produktion 07/2016), evtl. gab es damals noch ganz andere Herstellervorgaben, aber evtl. gibt es inzwischen ein Stück Papier, was den Einbau trotzdem rechtfertigt. Wenn ich die Schlüsselnummer direkt bei BRINK (inkl. Herstellernummer 8252) eingebe, erhalte ich auch keine Ergebnisse für kompatible AHK. Das Autohaus, bei dem ich den Ioniq erworben hatte, habe ich auch schon kontaktiert, da ist man auch noch etwas ratlos und kontaktiert mal direkt Hyundai. Offenbar sind die Erfahrungen mit AHK wohl noch sehr rar, deshalb hoffe ich auf einen brauchbaren Hinweis hier aus dem Forum.

      Ioniq Style Hybrid (marinablau mit Schiebedach) <- aber nach Totalschaden mit Hagel aus Superzelle jetzt....
      Ioniq Premium Hybrid (platingrau mit Schiebedach)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LarsM ()

    • Hallo LarsM ich habe beim Kauf eine AHK von MVG mitbekommen und habe diese selbst montiert. in meinen Papieren steht auch nichts von einer Anhägerkupplung nur in der Beschreibung von MVG wird eindeutig hingewiesen das sie nur für Fahradträger ist und nicht zum Anhägerbetrieb zugelassen ist . wenn du dir so eine anbauen möchtest bzw anbauen lässt dann brauchst du keinerlei Genehmigungen. passen wird sie auf jeden Fall denn die Plattform unserer Ioniq sind alle gleich beim Electro ist es wegen der Hochvoltanlage etwas schwieriger aber geht auch. mein Fahradträger hat an diese Konstruktion am Kugelkopf auch nicht gepasst .Da gibt es 2 Möglichkeiten 1. man kauft sich bei MVG eine Kugelkopf oder macht es so wie ich man flext den Rahmen ab. mein Ioniq ist von 11 2018 Schlüßelnummern 8252 AHX

      Plug In ,Trend, Schwarz :thumbup:

    • Wenn ich bei BRINK eine Anfrage mit Schlüsselnummer AHX mache, bekomme ich auch eine positive Antwort. Bei AHM nur, das es keine passende Lösung gibt.

      Von MVG scheint es mindestens 2 Modelle AHK zu geben, eine Version bis 2017, eine modifizierte Version ab Bj 2018.

      Ich finde das echt verwirrend, denn an der Karosserie hat sich doch nichts dermaßen verändert, oder?

      Ioniq Style Hybrid (marinablau mit Schiebedach) <- aber nach Totalschaden mit Hagel aus Superzelle jetzt....
      Ioniq Premium Hybrid (platingrau mit Schiebedach)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LarsM ()

    • 700€? Hyundai hat doch dafür (MVG) einen Standardpreis jenseits der 900€. Und dann braucht man auch noch einen passenden Fahrradträger (gibt ja nur 2 die passen) oder für über 200€ auf einigen Umwegen (MVG verkauft den grundsätzlich ja nicht einzeln) einen anderen Kupplungskopf.

      Das hat mich bislang davon abgehalten, 1300€ nur für ein Fahrradträger zu bezahlen.

      Ioniq Style Hybrid (marinablau mit Schiebedach) <- aber nach Totalschaden mit Hagel aus Superzelle jetzt....
      Ioniq Premium Hybrid (platingrau mit Schiebedach)
    • Bin Nebenberuflich noch als Fahrlehrer tätig und habe verschiedene Prüfer der DEKRA mal darauf angesprochen und dazu nix negatives erfahren. Wenn ist ja der Träger montiert und wenn der nicht dran ist dann ist die AHK ja auch im Kofferraum. Mach da jetzt auch kein Drama von. Arbeite im Maschinenbau da wird das professionelle umgearbeitet bis es passt.

    • Neu

      Ich bekomme am Montag meine MVG-AHK montiert. Den Kupplungskopf werde ich dann für meinen Thule Easyfold 931 modifizieren müssen.

      Eigentlich schade um die Mehrarbeit. Aber Hyundai montiert mir das Teil wenigstens. ATU hat die Montage der Brink auf Grund der Schlüsselnummer in der Kfz-Zulassungsbescheinigung verweigert.

      Ioniq Style Hybrid (marinablau mit Schiebedach) <- aber nach Totalschaden mit Hagel aus Superzelle jetzt....
      Ioniq Premium Hybrid (platingrau mit Schiebedach)
    • Neu

      Das kann im Garantie- und auch Gewährleistungsfall problematisch werden. Ggf. musst Du nachweisen, dass die von Dir durchgeführten Veränderungen nicht ursächlich für den monierten Schaden sind.

      Mein konktetes Beispiel:
      Ich hatte einen Benz mit einer LPG-Anlage nachrüsten lassen. In der Folge waren für den Meister dort alle zahlreich aufgetretenen Schäden an Kupplung, Getriebe, Auspuff, Abgassonde usw. direkte Folge der Umrüstung (die sogar beim Fachbetrieb erfolgt ist). Nur die durchgeschmolzenen Rücklichthalterungen und die nach 7 Jahren aufgetretenen Rostblasen im Lack wurden nicht auf die Gasanlage geschoben...

      Claus mit weißem HEV Premium MJ 2018

    • Neu

      Kami0612 schrieb:

      Kann ich auch eine AHK selbst montieren ohne die Garantie zu gefährden?
      Hallo klar kannst du die AHK selbst montieren die ist nicht Abnahmepflichtig (in Deutschland darf jeder Bäckergeselle eine AHK monieren ) nur sollte man beim Ioniq schon ein wenig Fachkentnisse haben und die Anleitung genau studieren. Ich habe mir eine von MVG angebaut in ca 5 Stunden bin aber KFZ Mechaniker und habe schon etliche, bei verschiedenen Fahrzeugen montiert .Garantieverlust brauchst du nicht befürchten denn Brink und MVG sind von Hyundai genemigte AHK MVG wird auch bei Hyundai ,wenn bestellt, montiert PS. Du hast sogar den großen Vorteil,da du ein Facelift fährst eine Anhänger ziehen zu dürfen

      Plug In ,Trend, Schwarz :thumbup: