Routenauswahl / Routenführung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Routenauswahl / Routenführung

      Hallo zusammen,
      nachdem ich schon gesucht-, aber nichts gefunden habe muss ich leider einen neuen Thread aufmachen.
      Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass ich der einzige Nutzer mit dem Problem bin.

      Das Navi ist OK, die Grafik passt, Sprachausgabe ist auch OK.
      Über die Karte kann ich mich aber nur wundern, da ich in ein Parkhaus wollte, dessen Einfahrt über eine Sackgasse führt. Das Navi möchte mich aber von der Gegenrichtung der Sackgasse lotsen, wo ich aber an einer Mauer landen würde von wo aus ich das Parkhaus immerhin sehen könnte (insofern ich auf die Mauer drauf klettern würde) Das Parkhaus und die Zufahrt kenne ich seit 12 Jahren, hat sich definitiv nichts in den letzten Wochen/Monaten geändert.

      Mein Problem ist aber dass man keine Route auswählen kann. Ist dem so oder habe ich etwas übersehen?
      Beispiel: Ich möchte von Schwäbisch Gmünd nach Sindelfingen. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder durch Stuttgart oder über die Autobahn.
      Das Navi wollte mich durch Stuttgart lotsen, was Montag morgens und auch sonst eigentlich nicht viel Sinn macht. Also bin ich Richtung Autobahn gefahren. Es hat bestimmt 10 Km gedauert, bis er davon abgewichen ist mich in Richtung Stuttgart zu lotsen.
      Also bin ich nach Göppingen und wollte in Köngen auf die Autobahn. Als ich aber auf der Bundesstr. war, wollte ich Richtung Autobahn abbiegen, was von dort aus definitiv schneller und auch kürzer gewesen wäre. Was sagt das Navi? Fahr geradeaus durch Stuttgart <X
      Das kann es doch nicht sein... warum kann man keine Alternativroute auswählen? Google kann das,... Navigon kann das, ich denke auch TomTom müsste das können (kenne ich nicht weil ich aus Überzeugung Navigon Nutzer war).
      Wenn ich mich nicht auskenne bin ich doch total aufgeschmissen.
      Heute war ich auch über Land unterwegs, da wollte er mich über die Autobahn (mit mindestens 50km Umweg) schicken. Gottseidank wusste ich einen Ort auf der Strecke und hatte diesen als Routenpunkt gesetzt, ansonsten wäre ich vielleicht jetzt noch nicht zuhause ;) Auch an einer Baustelle, an der kein Umleitungsschild stand hatte ich ein Problem. Muss ich jetzt trotz Navi wieder einen Atlas kaufen? Der passt doch nichtmal ins Handschuhfach :(;)

      Ich hoffe nur dass ich zu doof bin und irgendjemand hier mir den passenden Knopf zeigt :(

      ""

      Ioniq Plugin Hybrid Premium

    • Ja, ich kenne das auch von Navigon und auch Tomtom mit den Alternativerouten.

      Beim Ioniq kannst du aber nur zwischen schnellster und kürzester Route wählen in den Einstellungen - und musst dich darauf verlassen, dass die Berechnung passt.

      Dazu würde ich auf alle Fälle die Livedienste von TomTom nutzen, also eine WLAN-Verbindung herstellen. Die Vorschläge sind dann meiner Erfahrung nach schon brauchbar.

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • also heißt das, dass ich nicht mal eine Teilstrecke als gesperrt angeben kann um z.B. eine Baustelle zu umfahren?
      Also müsste ich dann einfach in irgendeine Richtung abbiegen und hoffen dass diese Richtung die richtige ist und die Route dann nach ein paar Kilometern neu berechnet wird? =O8|

      Ioniq Plugin Hybrid Premium

    • und praktisch? ;)
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass wirklich jede kleine Baustelle oder kurze Sperrung in den Live Diensten erscheint.
      z.B. bin ich diese Woche an einen Unfall gekommen und die Strasse wurde gerade erst komplett gesperrt. Da gibt es 100%ig keine Live Daten :(
      Vielleicht bin ich ja verwöhnt von Navigon. Dort konnte ich einfach angeben ob die nächsten 500m, 1 km, oder 5km gesperrt sind und dann hat er mich drum herum geführt. Auch gab es dort immer 3 Routen zur Auswahl die ich zur Auswahl auf dem kompletten Bildschirm angezeigt bekommen habe. Auf diesen Luxus könnte ich ja (zugegebenermaßen schweren Herzens) verzichten. Aber wenigstens eine Alternative, die ich nicht erst in den Einstellungen vorab auswählen muss ob ich zukünftig die schnellste oder kürzeste Route haben möchte. Wobei ich dann immer noch nicht weiß wohin er mich führt, wird einem ja nicht angezeigt ob es Sinn macht oder nicht, entscheidet der Computer. Und dass der nicht logisch denkt habe ich bei meiner Fahrt nach Sindelfingen gesehen. Mir kann niemand erzählen dass die Fahrt durch Stuttgart schneller ist als auf der relativ freien Autobahn parallel zur Bundesstrasse zumal ich, auch wenn ich durch die Stadt gefahren wäre, auch wieder auf die Autobahn gelotst worden wäre.
      Ich dachte eine Alternative gibt mittlerweile jedes Navi an, sogar Google Maps macht das, ich möchte aber nicht auf die restlichen Info´s auf meinem Splitscreen verzichten oder nicht jedesmal die Navigation bei Google beenden um meinen Status der Batterie anzusehen usw. Auch eine POI Warnung gibt es bei Google Maps nicht und eine separate POI Software für Android Phone wurde noch nicht entwickelt (hier habe ich schon bei den Entwicklern nachgefragt).

      Ioniq Plugin Hybrid Premium

    • praktisch würde ich bei einem Szenario wie von Dir skizziert (Unfall/Sperrung voraus) im Navi in die 2D-Ansicht gehen, ein Stück rauszommen und gucken, ob die Nebenstraßen eine Umfahrung hergeben. (Ganz praktisch finde ich in dem Zusammenhang, dass die Himmelsrichtung des Ziels auf der Karte angezeigt wird.)
      Ich hatte die Tage eine Tour mit Sperrung auf der Route (Navi-Meldung: Sperrung auf der Route, Alternative ja/nein) und bin dann einfach mal ganz abenteuerlustig den Umleitungsschildern gefolgt, statt aufs Navi hörend über Feldwege zu kraxeln. Waren wahrscheinlich ein paar km mehr, dafür nahezu rumpelfrei.

      Vielleicht sollte man auch nicht verlernen, ohne Navi anzukommen! ;)

      PS: was die Strecke durch Stuttgart angeht: Ich meine da eine gewisse Gewichtung in den Routenvorschlägen zu erkennen, die nicht die absolut kürzesten/schnellsten Strecken vorschlägt, sondern da ein Mittelding berechnet. Vorschläge zur alternativen Route wegen Stau kommen auch erst bei mehreren Minuten Zeitersparnis, bei 2 bis drei Minuten Verzögerung schickt er mich nicht von der AB runter ...

      ioniq style hev platinum silver seit 17.08.2017 :thumbsup:

    • Klar,.. auch ich verlasse mich nicht blind aufs Navi, deshalb bin ich ja so irritiert über die Routenführung. Ich habe vor 26 Jahren im Außendienst angefangen und kenne mich zwischen Bodensee und Köln eigentlich recht gut aus, aber kenne dort auch nicht jede Strasse. Und erst in die 2D Ansicht zu gehen dann die Route und Strassen drumherum anschauen,.. da sind wir beim Thema Atlas im Handschuhfach. Da frage ich mich warum ich ein Navi habe, das das ja für mich erledigen soll und auch können muss. Es soll ja eine Erleichterung sein und kein Training nach Karte zu fahren - das kann ich noch ;)
      Das hatte meine erste Navigon Software schon vor ca. 15-20 Jahren als es noch keine Navi´s oder Smartphones sondern PDA´s gab.
      Ich denke da gibt es für Hyundai noch VIEL Luft nach oben.

      Dir aber trotzdem vielen Dank für die Erklärungen!

      Ioniq Plugin Hybrid Premium

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marsupilami ()

    • Also ich teile dieses Problem auch mit Dir und finde das auch ziemlich nervig. Bisher bin in nur Strecken gefahren, auf denen ich mich gut oder wenigstens einigermaßen auskenne, da ging das dann noch. Aber die Naviergebnisse sind teilweise echt nicht der Hit.

      marsupilami schrieb:

      Auch gab es dort immer 3 Routen zur Auswahl die ich zur Auswahl auf dem kompletten Bildschirm angezeigt bekommen habe.
      So kenne ich das auch noch von meinem sehr alten Blaupunkt-Navi (aus dem Jahr 2008/2009) und meinem VW-Navi RNS510. Beide haben mir immer mindestens zwei voneinander abweichende Fahrtrouten präsentiert, teilweise auch drei, mit Anzeige der Strecke und dem vsl. Ankunftszeitpunkt. Diese praktische und schon sehr alte Funktion vermisse ich auch sehr.

      Ob man während der Routenführung eine Straßensperrung eingeben kann, weiß ich nicht genau. Ich helfe mir da meistens so, das ich vor Fahrtantritt mir ein paar Minuten Zeit nehme, den Routenvorschlag in der Übersicht genauer ansehe und dann über die Funktion "Straßen vermeiden" einzelne Straßen aus der Routenführung rausnehme. Manchmal muss ich das ein paar Mal hintereinander machen oder nochmal etwas ändern, aber dann bekomme ich meistens die Route, die ich mir vorstelle und die meine früheren Navis (vermutlich) auch gewählt hätten. Am Sinn eines echten Navigationssystems geht sowas aber schon etwas vorbei. Zumal man sich auf "schnellste" und "kürzeste" Route auch nicht wirklich so verlassen kann.

      marsupilami schrieb:

      Google kann das,... Navigon kann das, ich denke auch TomTom müsste das können
      Mein aktuelles externes TomTom Pro kann das auch nicht ganz so, aber immernoch besser wie das IONIQ-Navi. Da kann ich, wenn ich will auch per Sprachbefehl, das Navi um alternative Routen bitten. Dann bekomme ich nach wenigen Momenten zwei alternative Routen zur momentan gefahrenen Route angezeigt, mit samt veränderter Ankunftszeit (+/- Minuten) und Fahrtstrecke (+/- km). Aber auch hier muss man erstmal die Routenführung starten, vorher wird einem das nicht zur Wahl gegeben. Aber man kann es jederzeit unterwegs aufrufen.
      Mein Fuhrpark:
      Privat: Hyundai IONIQ Hybrid Premium (MY 2018) in Marina Blue Metallic
      Beruflich: Bombardier TRAXX, Bombardier Talent, Stadler FLIRT³
    • OK, das schau ich mir nachher mal genauer an. Ich dachte man kann nur eine bestimmte Strasse vermeiden, was aber nicht sehr zielführend ist wenn ich eben eine Stadt umfahren möchte die vielleicht 50km entfernt ist. Da müsste ich ja vorab erstmal eine halbe Stunde im Auto verbringen und auf der Karte suchen welche Strasse ich vermeiden möchte. Und dann denke ich, dass die Routenführung erst kurz vor der vermiedenen Strasse geändert wird. Oder aber ich wähle eine Strasse in meiner Nähe, dann führt er mich bestimmt wieder auf die geplante Route.
      Ich hoffe, dass ich es am Wochenende mal testen kann, wie das mit der Umfahrung klappt.

      Ioniq Plugin Hybrid Premium

    • marsupilami schrieb:

      also heißt das, dass ich nicht mal eine Teilstrecke als gesperrt angeben kann um z.B. eine Baustelle zu umfahren?

      marsupilami schrieb:

      Vielleicht bin ich ja verwöhnt von Navigon. Dort konnte ich einfach angeben ob die nächsten 500m, 1 km, oder 5km gesperrt sind und dann hat er mich drum herum geführt.

      Ich wundere mich ehrlich gesagt etwas, dass du nicht selbst in den Einstellungen nach Möglichkeiten der Umfahrung gesucht hast, bevor du hier darüber klagst, dass es die nicht gibt. Allzuviele Einstellmöglichkeiten sind ja nicht vorhanden und übersichtlich sind diese auch.

      Die Umfahrung einer Strecke ist genau so wie von dir gewünscht möglich. Wobei ich sagen muss, dass ich persönlich diese Funktion höchstens einmal im Jahr benötige. Wann fährt man schon mal in einer unbekannten Gegend in eine Sperrung, die in den Livedaten auch noch nicht enthalten ist? Ok, das kann bei Außerndienstlern wieder anders sein.

      Ich möchte an dieser Stelle auch noch mal auf die "Navi-Anleitung" hinweisen. Da werden auf Seite 44 die Funktionen "Straße vermeiden" und "Umfahrung" beschrieben. Näheres dazu hier: Spezielle umfangreiche Betriebsanleitung für Audio-Navi-Teil?

      Und jetzt noch ein Foto vom Navi und den Umfahrungseinstellungen in den Routen-Einstellungen:
      Umfahrung.jpg
      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • revolt schrieb:

      Ich wundere mich ehrlich gesagt etwas, dass du nicht selbst in den Einstellungen nach Möglichkeiten der Umfahrung gesucht hast, bevor du hier darüber klagst, dass es die nicht gibt. Allzuviele Einstellmöglichkeiten sind ja nicht vorhanden und übersichtlich sind diese auch

      Die Umfahrung einer Strecke ist genau so wie von dir gewünscht möglich. Wobei ich sagen muss, dass ich persönlich diese Funktion höchstens einmal im Jahr benötige. Wann fährt man schon mal in einer unbekannten Gegend in eine Sperrung, die in den Livedaten auch noch nicht enthalten ist? Ok, das kann bei Außerndienstlern wieder anders sein.

      Ich möchte an dieser Stelle auch noch mal auf die "Navi-Anleitung" hinweisen. Da werden auf Seite 44 die Funktionen "Straße vermeiden" und "Umfahrung" beschrieben. Näheres dazu hier: Spezielle umfangreiche Betriebsanleitung für Audio-Navi-Teil?

      Und jetzt noch ein Foto vom Navi und den Umfahrungseinstellungen in den Routen-Einstellungen:
      Umfahrung.jpg


      Hallo,


      wenn ich das übersehen habe tut es mir wirklich leid! Ich wollte hier keine unnützen Fragen stellen!
      Aber erstens ging es mir beim Thema erstellen hauptsächlich um die Routenauswahl, bzw. dass man keine Auswahl bekommt, sondern nur eine Route (kurz oder lang) angezeigt wird. Nebenbei ist mir das Problem mit der Sperrung aufgefallen.
      Ich habe das auch gestern, nach dem Tipp von boft getestet und ja es funktioniert, aber dennoch alles andere als Zufriedenstellend.
      Ich habe eine Sperrung eingegeben und wurde nicht wirklich zielführend umgeleitet. Es gab eine Strasse, die direkt bei Eingabe der Sperrung von der von mir befahrenen Strasse abgegangen ist. Direkt nach dieser Kreuzung hätte mich das Navi nochmal rechts abbiegen lassen, um mich dann nach 6 Kilometern wieder auf dieselbe Strasse zu lotsen, auf der ich geradeaus weiterfahren hätte können (diese war aber weder gesperrt, noch Stau o.ä. und beides waren gleich geartete Landstrassen) das war ein Umweg von 5 Kilometern.


      Dass ich die Einstellung nicht gefunden habe (ob diese Option sinnvoll genutzt werden kann oder nicht ist mal dahingestellt) und ich dann hier nachgefragt habe, tut mir wirklich leid. Ich wollte nichts fragen was ich auch selber ohne Hilfe hätte finden können. Aber ich bin ehrlich gesagt nicht auf die Idee gekommen auf die "Hardwaretasten" zu drücken, um dann die Option der Routenumfahrung zu sehen. Ich hatte "verzweifelt" über den Touchscreen gesucht. Und da hatte ich unter Route oder dergleichen nichts gefunden. Auf eine andere Idee bin ich eben nicht gekommen, liegt evtl. daran, dass ich das seit 20 Jahren über den Screen auswählen konnte.
      Der Mensch ist halt doch manchmal ein Gewohnheitstier :(

      Ich habe auch gerade mit ganz schlechtem Gewissen meinen dicken Wälzer (Car Audio Manual und Car Navigation System Android Auto) durchsucht, ob ich es damals, als ich das Auto bekommen habe etwas überlesen habe. Aber so leid es mir tut, ich habe nichts gefunden. Der Riesenwälzer hat tausende von Seiten, aber auf deutsch gibt es nur 31 Seiten, womit ich nicht auf Seite 44 nachschauen kann. Vielleicht meinst Du die "allgemeine Anleitung", diese habe ich aber im Auto und kann gerade nicht nachschauen.
      Ich gebe aber zu, dass ich nicht die ganze Anleitung durchgelesen habe, sondern nur die Dinge, die mir wichtig waren und ich nicht kannte (Smart Key, aufladen, Fahrspurassistent usw.) Das Navi habe ich da nicht weiter beachtet. Um ehrlich zu sein kann ich nichtmal sagen, ob da auch das Navi beschrieben ist, da ich davon ausgegangen bin: wenn es schon ein extra Buch mit der Anleitung fürs Navi gibt, wird das sicher ausführlicher sein als die "allgemeine" Anleitung.


      Aber ich denke dennoch, dass ich nicht der einzige mit dem Problem bin, bzw. der der Auffassung ist, dass das Navi nicht wirklich perfekt ist.

      boft schrieb:

      Man kann dich Straße meiden und Umfahrung wählen, ohne es jetzt ausführlich getestet zu haben.
      Ja das wäre auch eine Option, aber eine komplette Stadt kann ich damit auch nicht umfahren.
      Wenn ich wie im obigen Beispiel geschrieben, über die Autobahn und nicht durch Stuttgart fahren möchte, muss ich mich schon kurz nach der Abfahrt entscheiden. Wenn ich aber eingebe, dass eine Strasse in oder vor Stuttgart gesperrt ist, dann führt er mich bis kurz vor Stuttgart und leitet mich dort innerhalb der Stadt um. Wenn ich die Umfahrung direkt nach dem Abfahrtsort eingebe, fährt er auch wieder die Umfahrung, leitet mich dann aber dennoch wieder ganz unsinnig auf die alte Strecke zurück, bzw. wählt eine Umleitung, die wieder durch die Stadt führt :(

      Ioniq Plugin Hybrid Premium

    • Jetzt wo du dich so überschwänglich entschuldigst bekomme ich direkt ein schlechtes Gewissen. Habe ich zu schroff geantwortet? Sorry, wollte ich nicht. :)

      Die von mir beschriebenen Einstellungen habe ich allerdings nicht über die Hardwaretasten erreicht, sondern über den Button unten rechts auf dem Display, über den man auch zu den Favoriten oder zur Zieleingabe kommt. Da ist auch ein Button zu den Routeneinstellungen. Einfach noch mal schauen bitte.

      Das Navihandbuch gab es damals nur online. Scheint immer noch so zu sein, nachdem du es offensichtlich nicht finden kannst. Ich habe das für dich oben extra verlinkt. Bitte auch hier noch mal nachschauen: Spezielle umfangreiche Betriebsanleitung für Audio-Navi-Teil?

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -
    • Sodele, jetzetle,... ich hab´s auch über das Display gefunden. Da war ich wohl doch mal richtig blond :S
      Danke für den Link, habe mir die Anleitung gleich mal runter geladen. Komisch dass Hyundai für viel Geld die Anleitungen druckt und das dann nicht vollständig, dann aber das Buch mit wirklich wenigen Seiten mehr zum Download anbietet.

      Trotzdem hoffe ich auf ein Firmware-Update, damit auch einfachste Funktionen, die jede "Billig-Navisoftware" kann, auch möglich sind.

      Vielen Dank nochmal für die Hilfe!!!

      Ioniq Plugin Hybrid Premium

    • Habt ihr auch die Erfahrung gemacht, dass bei Staus auf den Autobahnen nicht mehr so schnell eine Umfahrung empfohlen wird? Das ist bei mir jetzt schon seit dem vorletzten Update so.

      Jedenfalls hat mich das Navi auf der Strecke Heilbronn - Stuttgart früher deutlich öfter abgeleitet auf die Landstraßen. Inzwischen empfiehlt es meist die Fahrt durch den Stau. Macht meistens auch Sinn, weil die Umfahrungen weniger genau von den Livedaten erfasst werden und deshalb am Ende oft genauso lange oder länger dauern.

      Was auch sein könnte ist, dass die Livedaten inzwischen auch auf den Landes- und Bundesstraßen genauere Daten liefern.

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -