Benzinverbrauch Hau Ioniq Hybrid

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Balken sind 55 Grad, er bleibt ja immer einen Balken unter der 90 Grad Marke, also 85 Grad. Also meiner braucht gut 3 Striche, was ungefähr 65 Grad entspricht. Habe aber gestern das Update des Batteriemanagments bekommen, im Zuge der Inspektion.


      Gruß
      Bertus 8)

      ""

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3 Aktueller km-Stand 31150km

    • DeejayDave schrieb:

      Bei kurzen Strecken fahre ich grundsätzlich ohne Lüftung. Wenn es beschlägt, dann öffne ich das Fenster, lehne mich bis zur Frontscheibe vor und wische natürlich alles weg. Ne Spaß bei Seite.
      alles unter 15 km Wegstrecke nur Lüftung wenn es beschlägt, ansonsten aus, da fährt er im EV wenn die Motortemperatur ausreicht.
      Ich hatte gerade eine Fahrt von 5 km und wollte es mal ausprobieren, also Lüftung aus und nur Sitz- und Lenkradheizung an bei 2°C Außentemperatur.
      Stimmt, er fuhr wirklich lang im EV Modus, auf halber Strecke hab ich dann die Lüftung angemacht, meine Nase war eiskalt.
      Ans Fenster aufmachen falls es beschlägt will ich gar nicht denken. 8o
      Auf dem Rückweg hab ich dann genau das Gegenteil gemacht, nämlich in den Sportmodus geschaltet damit der Benzinmotor immer läuft und es möglichst schnell schön warm wird ^^

      Ioniq Hybrid Style (MJ 2018)

    • Was ihr Euch teilweise für Mühe und "Umstände" macht um noch ein bisschen mehr elektrisch zu fahren und damit Sprit zu sparen, finde ich echt bemerkenswert. Klar, etwas längere Ausnutzung der Batteriekapazität fände ich auch schön, aber dafür würde ich auf den Komfort eines warmen Autos nie verzichten.

      Ich habe im Sommer zwischen 3,7 und 3,8 Liter/100 km verbraucht, nach Anzeige waren es teilweise 3,6 l/100 km. Im November und Dezember fielen größtenteils meine langen Arbeitswege (2x 50 km/Tag) weg und der IONIQ wurde zu großen Teilen nur im Kurzstreckenbetrieb gefahren. Der Verbrauch ist entsprechend auf bis zu 5,6 l/100 km gestiegen, was aber auch mit jedem anderen Verbrenner ähnlich der Fall wäre. Berücksichtigung sollte dabei vielleicht noch finden, das der IONIQ nun auf Ganzjahresreifen rollt. Richtig vergleichbar wird der Spritverbrauch somit erst im Sommer wieder.

      Nun, wo ich wieder fast ausschließlich Langstrecke fahre, sinkt der Verbrauch wieder massiv. Die letzte Tankfüllung wurde noch zu 1/4 im Kurzstreckenbetrieb und zu 3/4 wieder im Langstreckenbetrieb verfahren, und schon ist der Verbrauch wieder auf 4,7 l/100 km gefallen. Mit der aktuellen Tankfüllung, nach knapp 300 km, schwankt der Bordcomputer zwischen 4,4-4,5 l/100 km. Ein sehr guter Wert für den Winter. Und ich habe meine Heizung grundsätzlich auf 22°C eingestellt und nutze oft Sitz- und Lenkradheizung. Also ich kann mich wirklich nicht beschweren.


      Bertus schrieb:

      Habe festgestellt, das der HEV, um elektrisch zu fahren, gut 65°C braucht, welches 3 Balken in der Kühlwasseranzeige entspricht. Vorher wird versucht, den Motor auf eben diese 65 Grad zu heizen.
      Bei mir ist es wie bei Frank, wenn ein Strich erreicht ist, fährt mein HEV elektrisch.
      Mein Fuhrpark:
      Privat: Hyundai IONIQ Hybrid Premium (MY 2018) in Marina Blue Metallic
      Beruflich: Bombardier TRAXX, Bombardier Talent, Stadler FLIRT³
    • TW611 schrieb:


      Bei mir ist es wie bei Frank, wenn ein Strich erreicht ist, fährt mein HEV elektrisch.
      Komisch,
      bei mir macht er das nicht, manchmal bei 2 Strichen , meistens jedoch erst bei 3 Strichen mag er auf den Verbrenner verzichten.
      Updates habe ich auch alle drauf, komisch das unsere Autos da so unterschiedlich eingestellt sind.

      Ioniq HEV Style in Weiß mit 17" und Schiebedach

    • Fahre wohl nur einen Kia Niro (ist aber zum IONIQ fast alles gleich!) Hab dort via Obd2 (OBDLINK lx) entweder HybridAssistant oder Torque Pro mit entsprechenden github Kia/Hyundai PID auf einem Billigandroid Handy mitlaufen... man kann online auf dem Display oder im Log sich alle Werte anzeigen (siehe Screenshots).
      Hatte zuvor einen PACE Adapter mit dem IPhone, leider unterstützten nur ein paar Werte.

      Dateien
    • Neu

      Gerade heute wieder gehabt, bei eingeschalteter Lüftung zur Arbeit runter, Motortemp hatte 1 Balken, es ging Bergab, steil Bergab sodass ich mittdes Bremspedal die Reku erhöht habe, Motor blieb an, unten angekommen, kurz vor der Firma an ner Ampel hatte die ANzeige 2 Balken und ich stand an ner Ampel der Motor lief! Innenraumtemp war auf 21,5 eingestellt.

      Ich kann kaum glauben das bei euch der Motor schon bei einem Strich ausschaltet wenn ihr die normale Lüftung an habt.
      Bei Lüftung aus geht der Motor schon 1-2 KM nach Start von zuahuse aus.

      Ioniq HEV Style in Weiß mit 17" und Schiebedach

    • Neu

      Dukel schrieb:

      Mir ist aufgefallen, wenn man die Klima auf "Driver Only"stellt (solange man z.B. täglich alleine zur Arbeit fährt) wird das Auto schneller warm und der Hybrid fährt früher elektrisch.
      Bist Du Dir vollkommen sicher? Ich fahre fast nur auf Driver Only, habe das aber bisher nicht festgestellt. Eigentlich kann es auch nichts ausmachen, denn es wird ja lediglich der Fahrerraum erwärmt und ob es so einen großen Einfluß auf den Beifahrer hat, glaube ich kaum. Hier wird wohl lediglich ne Lüftungsklappe verstellt, das wird alles sein.

      Gruß
      Bertus 8)

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3 Aktueller km-Stand 31150km

    • Neu

      Also ich fahre morgens nicht mit Klimaautomatik sondern manueller Einstellung sprich Fussraum und automatischer Frontscheibenentfeuchtung. Dazu das Lüftungsgebläse auf kleinster Stuft und die Temperatur auf LOW! Es muss einmal die Klimaanlage deaktiviert werden. Hab gut 9km Stadtverkehr mit diversen Stops an Ampeln. Die Motortemperatur ist nach den gut 20min weit unterhalb der 60grad eher knapp über 40grad. Ist halt für den Fahrer dann nur am Popo und am Lenkrad warm :) Driver Only nutze ich eher im Sommer für die Klimaanlage. Mit diesen Einstellung läuft der Benziner zur Zeit Recht wenig. Erst wenn ich größere Strecken fahre beginne ich ab ca. 50 grad auch den Innenraum mit Wärme zu versorgen... Dies gilt natürlich nur für Temperaturen bis knapp über den Gefrierpunkt. Sobald es kälter ist muss leider der Motor doch länger laufen und Abwärme erzeugen....

    • Neu

      Bertus schrieb:

      Dukel schrieb:

      Mir ist aufgefallen, wenn man die Klima auf "Driver Only"stellt (solange man z.B. täglich alleine zur Arbeit fährt) wird das Auto schneller warm und der Hybrid fährt früher elektrisch.
      Bist Du Dir vollkommen sicher? Ich fahre fast nur auf Driver Only, habe das aber bisher nicht festgestellt. Eigentlich kann es auch nichts ausmachen, denn es wird ja lediglich der Fahrerraum erwärmt und ob es so einen großen Einfluß auf den Beifahrer hat, glaube ich kaum. Hier wird wohl lediglich ne Lüftungsklappe verstellt, das wird alles sein.
      Gruß
      Bertus 8)
      Ob das Auto(bzw. der Fahrerteil) schneller warm wird bin ich mir jetzt nicht sicher. Aber das schneller rein Elektrisch gefahren wird bin ich mir sicher.

      Ioniq Hybrid Premium in Platinum Silber mit Sitzpaket (MJ 2018) seit 21.08.18