Austausch der 12V Steckdose gegen USB-Ports

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Austausch der 12V Steckdose gegen USB-Ports

      Hallo zusammen,

      heute habe ich es endlich mal geschafft, an meinem Ioniq ein bisschen zu basteln. Neben dem LTE-Router habe ich es auch geschafft, eine der nicht benötigten 12V Steckdosen gegen viel dringender gebrauchten USB-Ladebuchsen auszutauschen. Die zweite sollte für den Kompressor des Pannensets bleiben ;)
      Eingebaut habe ich dieses Teil hier in blau, welches farblich wunderbar zur restlichen Instrumentenbeleuchtung passt. Wirkt auf dem Foto greller als es in Wirklichkeit ist.

      USB.jpg

      Funfact am Rand: Bei fotografieren habe ich nach 14 Monaten noch eine Schutzfolie gefunden :D

      Folie.jpg

      Das kniffligste am Einbau war das Rauslösen der Schale in der die Steckdosen verbaut sind, dicht gefolgt vom Herausnehmen der Steckdose an sich.
      Zuerst hatte ich das Tastenfeld mit dem Balg am Gangwahlhebel, also das ganze Plastikteil mit einem Plastikspachtel leicht angehoben, bis ich mit den Fingern drunter kam und die Haltenasen mit leichtem Ruck rausziehen konnte. ACHTUNG: Wenn es rausgelöst ist, unbedingt das vordere Kunststoffteil mit einem weichen Tuch abdecken, da die Qi-Ladeschale an der Unterseite einen scharfkantigen Alukühlkörper hat, mit dem ich bei mir auf dem glatten Kunststoff sehr unschöne Kratzer verpasst habe.
      Die Ladeschale selbst lässt sich mit einem leichten Zug nach oben herausheben- Wenn man die Haltenasen mit einem Schraubendrehr löst, geht es noch leichter. Beim Rausheben merkt ihr schnell, dass das Kabel der linken Steckdose sehr kurz gehalten ist. Wenn man das abgezogen hat, kommt man leicht an die restlichen Stecker ran um diese ebenfalls abzuziehen.
      Ich habe im Anschluß, zwecks leichterem Zusammenbau den Kabelbaum aus der ersten Halteklammer links hinten gelöst. Damit lassen sich ein paar wichtige Zentimeter für das Aufstecken der linken Steckdose gewinnen :)
      Das Rauslösen der Steckdose geht ziemlich einfach, wenn man den Dreh mal raus hat. Bei mir hats nen Moment gedauert und der Blecheinsatz der Steckdose hat etwas gelitten. Damit ihr das Teil spurlos ausbauen könnt, beschreibe ich mal, wie man am besten vorgeht. Innen sieht man links und rechts zwei kleine schwarze Nasen. Diese mit zwei kleinen Schraubendrehern nach außen drücken und die Steckdose ein Stück nach vorne Richtung Deckel herausdrücken. Wenn die Nasen nicht mehr in die Löcher einrasten können, das Blech um 90 Grad drehen und weiter drücken. Nun kann man das komplette Teil aus der Schale rausnehmen. Bei Bedarf kann ich dazu gerne ein kleines Video einstellen.
      Für den von mir genutzten USB-Einsatz war das Loch leider etwas zu klein. Ich habe mit einem Stufenbohrer nachgeholfen. Das Loch ist nun groß genug um das neue Teil aufzunehmen und klein genug, damit der Original Einsatz wieder herein passt (Ich bin ein Freund von Rückbaubarkeit).
      Leider sind bei dem USB Dingsi die Pole parallel und nicht 90 Grad versetzt wie beim Original, so dass ich mir hier mit KFZ Flachkabelschuhen Adapter gebastelt habe. Leider hab ich versäumt, Fotos davon zu machen :S Aber evtl lässt sich das noch ändern.
      Jetzt noch die Kabel passend wieder aufstecken und dabei beachten: Rot ist schwarz und Plus ist Minus :D
      Alles wieder zusammentüdeln und freuen, dass die Frau während der Urlaubsfahrt Ihr Telefon UND ihr Tablet laden kann 8)

      Nachtrag: Die Spannungsanzeige ist wohl nur eine Schätzung, denn bei fahrbereitem Auto stehen hier schonmal 15 Volt, was das Multimeter nicht bestätigen mag. An der Batterie gemessen waren es 13,8 Volt.

      ""

      ----------------8<---------------------------------------------------
      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz. Bestellt am 29.08.2017 - Übergeben am 24.05.2018
      IONIQ Electric Premium in schwarz/schwarz. Gekauft am 23.10.19 -

    • Ja, gibt es. Aber erstens haben die gerne Wackelkontakte und zweitens ragen die ganz schön weit (Jaaa, 5mm sind weit!) raus und außerdem sieht es sch...e aus.

      Schön das du alle meine Umbauten madig machst ;)

      ----------------8<---------------------------------------------------
      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz. Bestellt am 29.08.2017 - Übergeben am 24.05.2018
      IONIQ Electric Premium in schwarz/schwarz. Gekauft am 23.10.19 -

    • Ich will deine Umbauten nicht madig machen sondern zeige nur auf, dass es auch noch andere Möglichkeiten gibt. Nicht jeder will da basteln am Auto. Aber trotzdem noch die Frage hast du den USB port in der Klappe auch schon belegt?

      __________________________________________________________
      IONIQ Plug-In Premium, Iron grey, Glasschiebedach (seit 07.03.2018)

    • War auch ein Zwinkersmilie dahinter. Alles gut.

      Ja, der ist belegt. Laut Messgerät liefert er nur 500mA und ist für moderne Handys eher nicht so doll.

      Die von dir angesprochenen Adapter sind wirklich bei mir im Praxistest allesamt durchgefallen. Ich habe insgesamt drei verschiedene getestet. Preisklasse von 9 bis 20€. Alle hatten das Problem das sie Kontaktschwierigkeiten hatten. Deswegen habe ich für mich den Aufwand betrieben.

      ----------------8<---------------------------------------------------
      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz. Bestellt am 29.08.2017 - Übergeben am 24.05.2018
      IONIQ Electric Premium in schwarz/schwarz. Gekauft am 23.10.19 -

    • Qi-fähige Smartphones sind rar und Qi lädt relativ langsam, beide USB Ports liefern nicht mehr als 500mA, zum schnellen Laden also ebenfalls untauglich.
      Bei mir sind auch beide belegt, in der Armlehne steckt der LTE Router Stick und in der Konsole mein MP3 Stick.
      Da unsere Smartphones Quick Charge beherrschen und wir im Auto meist nur im Notfall laden habe ich mir das Ladegerät für die 12V Buchse bersogt: action.com/de-de/p/reload-duo-usb-kfz-ladegerat-2/
      Hab es nun schon ein paar Monate, bislang keine Kontaktprobleme und es lädt wirklich schnell :)

      Hybrid (HEV) Style Modelljahr 2018

    • Mauze schrieb:

      Andererseits gibt's im Ioniq auch QI Laden und 2 mal USB, wofür brauchst du denn die ganzen Ports zum Laden?
      Qi hat so viele Nachteile. Es lädt langsam, novh langsamer wenn man eine Hülle darum hat und man kann Android Auto nicht nutzen. Dazu braucht man überhaupt erstmal das passende Telefon.
      Sooo viele USB-Ports sind das gar nicht. In der Mittelkonsole der ist belegt. Der vordere ist der für Android Auto und damit mit meinem Telefon verbunden. Wenn meine Frau auf längeren Fahrten nun ihr Telefon laden möchte, müsste sie auf Akkupacks zurückgreifen. Das ist wirkungsgradtechnisch totaler Unsinn. Darum die Nachrüstung.

      ----------------8<---------------------------------------------------
      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz. Bestellt am 29.08.2017 - Übergeben am 24.05.2018
      IONIQ Electric Premium in schwarz/schwarz. Gekauft am 23.10.19 -

    • Moin,

      zumal viele dieser komplett "versenkten" Ziggi-Adapter ein thermisches Problem haben. Ich habe 2 Stück davon gekauft. Ursprünglich für unsere beiden i30 für den Hotspot-Stick gedacht. Beide haben im Dauerbetrieb das Problem, dass sie sich nach einiger Zeit für 20 bis 30 Sekunden ausschalten.
      Das geht um so schneller, je wärmer es ist.
      Fazit: Unbrauchbar!
      Jetzt haben wir den Unfallmeldestick in der Mittelarmlehne und darauf (der Stick hat einen 1,6A Ausgang) steckt der Hotspot-Stick.

      Grüße
      Torsten

    • Moin,

      das ist quasi ein eCall. ;)
      Gibbet bei Versicherungen für wenig Geld.
      Steckt im Ziggi-Anzünder, hat u.a. einen Crashsensor drin. Wird via Bluetooth mit dem Handy verbunden; das Handy hat eine App drauf, die bei einem entsprechenden Crash automatisch eine Notruf-Leitstelle anruft. Wenn man sich noch melden kann, kann man sagen, was los ist und was getan werden soll. Kann man nix mehr sagen/machen, wird sofort (Standortortung über das GPS des Handys) der große Bahnhof aufgefahren.
      Man kann in der App auch manuell einen Notruf absetzen oder Pannenhilfe anfordern.
      Der ganze Spaß kostet bei der HUK24 zum Beispiel 9 Euro pro Jahr. Das ist sogar noch eine Krankenhaustagegeldversicherung (wow, wat'n Wort! :D ) mit drin.

      Hybride schrieb:

      Und wenn dieser Stick im USB Port in der Armlehne steckt, der nur 500mA liefert, kann der Ausgang keine 1,6A liefern.
      Schätzelein, ich schrieb, dass der Stick im Ziggi-Anzünder steckt. :whistling:

      Grüße
      Torsten
    • Für "nur 9€" bekommt dann die Versicherung einen hübschen Datensatz über deine Fahrweise. Mir war das nix, was die Versicherungskauffrau irgendwie nicht verstehen wollte. Und irgendwelche hässlichen, angeflanschten Dinger will ich nicht in der Steckdose haben. Darum hab ich ja ne richtige USB-Dose in die Konsole gebaut.
      Für umme oder besser für nen anständigen Rabatt würde ich meine Daten vielleicht hergeben, aber dann auch nur wenn es die Möglichkeit gibt, einen gratis Festeinbau zu bekommen. Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung. ;)

      ----------------8<---------------------------------------------------
      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz. Bestellt am 29.08.2017 - Übergeben am 24.05.2018
      IONIQ Electric Premium in schwarz/schwarz. Gekauft am 23.10.19 -

    • Moin,

      dieses Thema mit den Daten hatten wir schonmal....
      Du verwechselst das mit dem Telematik-Vertrag.
      Der Stick und die App senden im Normalfall KEINERLEI Daten! Der Stick alleine kann sowieso nichts, er braucht das (gekoppelte) Handy mit laufender App.
      Erst im Falle eines Falles baut das Handy eine Telefonverbindung zur Leitstelle auf und überträgt die Standortdaten. Es gibt keine Log-Funktion in der App.
      Und das darfst Du mir gerne glauben, ich habe explizit ein Datentracking gemacht. ;)

      Grüße
      Torsten
      PS: Ich habe es gemacht, weil billiger als für die 9 Euro/Jahr bekomme ich keinen eCall. Man kann ja nie so doof denken, wann man sowas mal braucht.....

    • TorstenW schrieb:



      Hybride schrieb:

      Und wenn dieser Stick im USB Port in der Armlehne steckt, der nur 500mA liefert, kann der Ausgang keine 1,6A liefern.
      Schätzelein, ich schrieb, dass der Stick im Ziggi-Anzünder steckt. :whistling:
      Grüße
      Torsten
      Schätzelein? Wusste gar nicht dass wie verheiratet sind :huh:

      Du hast geschrieben:

      TorstenW schrieb:


      Jetzt haben wir den Unfallmeldestick in der Mittelarmlehne und darauf (der Stick hat einen 1,6A Ausgang) steckt der Hotspot-Stick.
      Also bei mir in der Mittlarmlehne ist kein "Ziggi-Anzünder"

      Hybrid (HEV) Style Modelljahr 2018