Frage zum Fahren mit Hybrid; Winter und Zuschalten des Motors.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Claus69226 schrieb:

      Für meinen Geschmack, müsste der Verbrenner da initial gar nicht erst anspringen, wozu denn?: Er heizt in den paar Sekunden nicht und zum Fahren brauche ich ihn "downhill" auch nicht.
      Aufheizen der Abgasreinigung.
      ""

      Ioniq HEV Style, Polarweiß, MJ18, EZ 12/17
      Ioniq HEV Style, Marina Blue Metallic, MJ17, Schiebedach, EZ 11/17

    • EE-Junkie schrieb:

      Mattin schrieb:

      Warm ist der Motor selbst nach 10 km nicht ..
      Wie kommt das, bei 3 kW Zusatzheizung?


      Hi. Ich wohne etwas höher und fahre morgens erst einmal in die vor Ort City, da geht es 2 bis 3 km nur bergrunter. Dann Ampel. Kreuzung, dann ruhige Nebenstraßen, wenig Ampeln. Wenn ich dann auf die Autobahn fahre , pendelt die Temperaturanzeige bei ca. 50 bis 55 Grad. Das aber nur , wenn die Aussentemperatur ca 2 bis 3 Grad beträgt, so wie jetzt. Aber der ioniq regelt das wunderbar. Daher habe ich ja bemerkt, das für Klimaanlage ganz erheblich den Motorstart beeinflusst. Wie gesagt, das Auto ist in Wunderwerk der Technik. Der E Motor hat ja seine 44 kw; daher kann das Auto auch relativ hohe Geschwindigkeit rein elektrisch fahren .. bis110 oder 120 km/h..

      Ioniq Style, silber, 17 Zoll LM Felgen, Glasdach... ein tolles Auto...

    • Leider habe ich noch keine Information über den kompletten TelematikDienst über die einzelnen Modelle gefunden.

      Also was kann der fHEV der PHEV und der EV und was eben nicht.

      Eine SIM von Vodafone ist m.W. schon drinne und für 5 Jahre bezahlt, aber auch das war nur eine vage Aussage die ich mal irgendwo geselen hab.

      Kann man schon das Handbuch vom fHEV irgendwo als PDF bekommen ? Ich habe es in der Tat noch nicht finden können ?

      Vielleicht hat auch ein Modell 2020 Besitzer Zeit und Lust mir ein paar Hinweise zu geben, gerne auch per PN.

      :evil: IONIQ HEV // Facelift 2020 // IRON GREY // PREMIUM // EZ 27.12.2019 :saint:
    • Wenn ich bei +5°Außentemperatur mit dem HEV aus der Garage rolle, springt der Motor trotz "EV"-Anzeige sofort an, egal wie voll der Akku ist. Die ersten 2-3 km fahre ich im Schubbetrieb den Berg runter, wobei der Verbrenner - nach wie vor kalt - innerhalb des ersten Kilometers gleich wieder aus geht. Die Motortemperatur zeigt dabei weiterhin null Balken an und auch aus der Heizung kommt nur kalte Luft. Hier ein Foto nach 5 km elektrisch gefahren, dann im Tal.

      Für meinen Geschmack, müsste der Verbrenner da initial gar nicht erst anspringen, wozu denn?: Er heizt in den paar Sekunden nicht und zum Fahren brauche ich ihn "downhill" auch nicht.

      Das würde mich auch ärgern. Vor allem vor dem Hintergrund, dass u.U. der Motor kaum warm wird. Und der Verschleiß bei kaltem Motor um ein Vielfaches höher liegt. Der Lebensdauer Rist das nicht zuträglich. Oder kann man das kurze Anlaufen nicht doch irgendwie ausschließen?
    • Beim PHEV reicht es aus, die Lüftungsanlage auf OFF zu schalten, dann bleibt der Motor garantiert aus.
      Eigentlich hatte es sogar bisher gereicht, die Temperatur auf "LO" zu stellen, jedoch ging der Motor bei Minus Temperaturen dann trotzdem an.
      Vielleicht ist das beim HEV ja genauso.

      Plug In 2019 in Phantom Schwarz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der mit dem Strom faehrt ()

    • Claus69226 schrieb:

      Wenn ich bei +5°Außentemperatur mit dem HEV aus der Garage rolle, springt der Motor trotz "EV"-Anzeige sofort an, egal wie voll der Akku ist. Die ersten 2-3 km fahre ich im Schubbetrieb den Berg runter, wobei der Verbrenner - nach wie vor kalt - innerhalb des ersten Kilometers gleich wieder aus geht. Die Motortemperatur zeigt dabei weiterhin null Balken an und auch aus der Heizung kommt nur kalte Luft. Hier ein Foto nach 5 km elektrisch gefahren, dann im Tal.

      Für meinen Geschmack, müsste der Verbrenner da initial gar nicht erst anspringen, wozu denn?: Er heizt in den paar Sekunden nicht und zum Fahren brauche ich ihn "downhill" auch nicht.
      sehr cooler Tipp.

      EDIT: Ich meinte eigentlich, den Beitrag #26. Also die Lüftungsanlage auf "off" stellen um das Anspringen des Motors zu unterbinden. Irgendwie ist mir das mit dem Zitieren misslungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fingnon83 ()

    • Daß der Motor startet, obwohl keine Heizanforderung vorliegt, ist bei meinem auch so. Hat wohl etwas mit dem Kat und Lambdasonde zu tun. Die müssen auch erst mal auf Betriebstemperatur kommen, damit der Verbrenner, wenn er dann tatsächlich mitarbeiten muß, das auch optimal machen kann.

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)