Verlängerungskabel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verlängerungskabel?

      Hallo in die Runde,

      aus allgemeinem Interesse: An anderer Stelle im Forum würde mal über Kabeldurchmesser diskutiert. Nehmen wir an um Carport möchte jemand das Ladekabel von der Terasse verlängern (z.B. 10m Verlängerungskabel)... auf was sollte geachtet werden, außer dass das Kabel für den Außeneinsatz zertifiziert ist? Muss das Kabel eine gewisse Dicke haben oder reicht da ein konventionelles Baumarktkabel? Eine Trommel müsse natürlich vollständig entrollt werden und fällt daher aus meiner Sicht fast von allein weg.

      Grüße
      Clemens

      ""
      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Damit auch mal der Nachbartölpel drüberlatschen kann, nimm "schwere Gummileitung" H07RN-F.
      Gibts so im besser sortierten Baumarkt. H05RN-F ist weniger stabile Kunststoffleitung.
      Und Querschnitt =>2,5qmm ist nicht nötig bei 10m. Bis zur Stechdose liegt ja ziemlich sicher auch nur 1,5er Leitung.

      ----------------8<---------------------------------------------------
      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz. Bestellt am 29.08.2017 - Übergeben am 24.05.2018

    • Ich bin jetzt kein Stromexperte bzw. Elektriker, aber macht ein Verlängerungskabel wirklich Sinn oder könnte man es nicht anders lösen?

      Wenn Nein, stellen sich da nicht noch andere fragen?

      * Wie ist das mit den Ladeverlusten aufgrund der zusätzlichen Steckverbindungen? Gibt es da überhaupt welche?
      * Wie ist das mit der Absicherung? Von wo aus wird verlängert und wie ist die Absicherung? <== Hier würde ich ganz genau schauen!!!
      * Wie ist der Ladeverlust aufgrund der Länge vom Kabel bzw. mit welcher Stärke von Kabel habe ich die wenigsten Verluste?

      Aber vielleicht gibt es hier Forum jemanden der etwas mehr Ahnung hat als ich. Ich kann nur sagen, dass ich mich an den Rat von meinem Elektriker gehalten habe und ein eigens abgesichertes Kabel zum Carport bzw. Einfahrt gelegt habe. (2,5mm2 abgesichert mit 16A)

      IONIQ PlugIn Style (in DE der Premium) mit allen Extras dazu :)

    • Ladestrom 2,3 kW => 2300 W / 230 V = 10 Ampere

      Also für 10A langt beim Modellflieger ein recht dünnes Kabel, kann mir nicht vorstellen, dass da ein Verlängerungskabel Probleme macht. Man sollte eine Kabeltrommel halt abrollen, sonst hat man eine Spule die heiß werden kann. Schwierig könnte es ehr werden, wenn auf der selben Phase von andere Verbraucher sind, oder die Alte nen 2000 Watt Haartrockner aufdreht, dann könnte es sie Sicherung am Stromzähler raushauen.

      Wenn ich mir den Ioniq zulegen würde bräuchte ich wohl auch ein 10m Verlängerungskabel, das mit dem schwerem Gummikabel wäre da sicherlich ne gute Idee 8o

    • Porkus schrieb:

      Ladestrom 2,3 kW => 2300 W / 230 V = 10 Ampere
      Den ICCB vom Ioniq kann man in drei Stufen verstellen (8, 10 und 12A) daher mit max. 2760Watt. Wenn ich bei mir in den Sicherungskasten schaue, dann sind alle Wohnbereiche mit 13A (2990Watt) abgesichert.


      Porkus schrieb:

      Schwierig könnte es ehr werden, wenn auf der selben Phase von andere Verbraucher sind, oder die Alte nen 2000 Watt Haartrockner aufdreht, dann könnte es sie Sicherung am Stromzähler raushauen.
      Genau das meinte ich mit:

      ccmario schrieb:

      Von wo aus wird verlängert und wie ist die Absicherung? <== Hier würde ich ganz genau schauen!!!
      LG

      IONIQ PlugIn Style (in DE der Premium) mit allen Extras dazu :)

    • Mein Händler hat einen PHEV stehen, den ich zum übernächsten WE mitnehmen kann... die Entscheidug kann ich bis Samstag treffen. So lange hält er ihn für mich zurück. Der Preis ist überaus fair, wie ich finde... wenn man die E-Prämie mitrechnet sind es nur 1000 mehr, als ich für den HEV bezahlen musste (allerdings ohne Dach).

      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • #NEID!
      Warum kann mein Händler nicht mit so ner Nachricht anrufen?
      Schiebedach ist überbewertet. Sieh es so, dass es ein Loch im Blech ist, welches nach wenigen Jahren undicht wird ...

      ----------------8<---------------------------------------------------
      IONIQ Plugin Premium in schwarz/schwarz. Bestellt am 29.08.2017 - Übergeben am 24.05.2018

    • Naja... 7 Wochen auf 6 Monate... und noch immer ist keine Fahrgestellnummer verfügbar. Niemand weiß also, ob mein Hybrid mittlerweile wirklich gebaut wurde oder doch nicht. Wir haben schon hart verhandelt bis der Preis inkl Rädern und Allem wie‘s beim HEV geplant war stand... wenn wir uns dafür entscheiden wird es eben ein weißer Premium oSD ;)

      Das erste Angebot vor einigen Wochen, als die erste Verzögerung (von 7 Wochen auf 4 Monate) bekannt wurde, waren es noch einige Tausend Euro mehr für den gleichen PHEV.

      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • iCLoniq schrieb:

      Bei mir wäre es der Balkon. Außensteckdose. Ganze Elektrik ist von 2014 (Neubau) als Beispiel. Da sollte es ja problemlos gehen.
      Ja denke ich schon... Aber :)


      Wenn du dein Auto mit 12A laden möchtest, dann hast noch 300W zur Verfügung bevor die Sicherung fällt, wenn die Absicherung dieser Phase bei 13A ist. Oder man stellt im Auto oder direkt am ICCB zB auf 10A oder 8A und somit steht mehr für die restlichen Verbraucher zur Verfügung aber das Laden dauert auch länger.

      Daher einfach mein Rat, nachschauen ob die Steckdose eigens abgesichert ist oder evt. bei einem Wohnbereich hängt. Wenn es beim Wohnbereich mit hängt, dann nachsehen mit wieviel Ampere dieser abgesichert ist. Anschließend entscheiden, wie schnell du das Auto laden kannst.

      Ampere x Volt = Watt
      10 * 230 = 2300 Watt
      12 * 230 = 2760 Watt
      13 * 230 = 2990 Watt
      16 * 230 = 3680 Watt

      Aufladen 12A + Staubsauger mit 1000W = 3760Watt würde auch mit einer Absicherung von 16A nicht funktionieren.

      Ich hoffe, ich konnte das halbwegs verständlich erklären.

      LG

      IONIQ PlugIn Style (in DE der Premium) mit allen Extras dazu :)

    • Die Außensteckdose hängt bei uns nur mit der Außenbeleuchtung (10 Watt) und der Markise (keine Ahnung... aber wenn dann ja nur beim Ein- und Ausfahren interessant) an einer Sicherung.

      Sicherungen haben wir:
      Küche
      Küche 2 (vermutlich Ofen)
      Wohnzimmer
      Kinderzimmer
      Flur/WC/Wirtschaftsraum
      Badezimmer
      Schlafzimmer

      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Hast Du 'Außen/Balkon' jetzt in der Auflistung vergessen, oder hängt das demnach am Wohnzimmer? Dann besser nicht gleichzeitig Laden und Fernsehen ...
      Oder was kann man noch anzapfen? Steht am Ende Eure Waschmaschine nochmal näher am Stellplatz? ;)

      ioniq style hev platinum silver seit 17.08.2017 :thumbsup: