Rekuperation

  • Ich frage mich zu was die Tasten am Lenkrad gut sind.


    Der ioniq rekuperiert doch genau gleich mit dem Bremspedal

    Zumindest wenn man der Anzeige glauben schenken darf


    Wenn ich mit rekuperation Null fahre segelt er speziell in der Stadt deutlich effizient er als er rekuperiert , was ich nicht beschleunigt habe muss ich nicht Bremsen, und wenn der ioniq kein perpetuum mobile ist gewinnt er immer weniger zurück als man eingesetzt hat. Was meint ihr?

  • es geht darum, dass du das Bremspedal weniger brauchst. Ist halt eine Komfortfunktion. Muss man ja nicht nutzen.

    Es gibt auch E Autos mit einem elektronischem Gaspedal, welches bremst, wenn man nicht mehr draufdrückt. Da wird das Bremspedal nur noch für starke bremsungen benötigt. Im normalen Straßenverkehr wird es garnicht benötigt.

  • Hmmmmmmmmm lieber Uwe hallo erstmal!


    Also ich weiß jetzt nicht ganz genau was deine Frage ist. Welche Tasten meinst du? Die Pedals?

    Wenn du die betätigst, schaltet er zeitweise in den Sportmodus, dieser hat die folgenden Merkmale:


    1. er wirkt sich NICHT auf die Rekuperation aus! Rekuperation ist Bremsenergierückgewinnung.

    2. er sorgt dafür, dass du stets einen relativ vollen Akku hast, er schafft sich sozusagen so oft er kann

    Energiereserven durch die Aufladung durch den Verbrennermotor.

    Denn wenn der Akku leer ist hat er "nur" noch 105 PS statt 141 Systemleistung

    3. dadurch läuft der Motor öfters, auch damit die Verzögerung zum Starten des Motors wegfällt (beim spontanen Beschleunigen)

    4. die Lenkung wird gestrafft, die Pedalkennlinie ebenso (er reagiert direkter auf deinen Fuß) -> er nimmt auch den E-Motor härter ran...

    5. erkennbar ist der Sportmodus an der Anzeige "SPORT" und an der Drehzahlanzeige statt der Geschwindigkeitsanzeige...

    6. hab ich noch was vergessen? Naja, du KANNST, musst aber nicht manuell schalten in diesem Modus,

    die Automatik wird jenseits von ein paar Sekunden nicht außer Kraft gesetzt.


    "Wenn ich mit rekuperation Null fahre segelt er speziell in der Stadt deutlich effizient er als er rekuperiert , was ich nicht beschleunigt habe muss ich nicht Bremsen, und wenn der ioniq kein perpetuum mobile ist gewinnt er immer weniger zurück als man eingesetzt hat."


    Sorry, verstehe nicht was du meinst... :/

    Natürlich ist das Segeln nach dem Fahrradfahren die effizienteste Möglichkeit 8o

    Und natürlich gibt es Verluste bei der Rekuperation. Daher macht sich auch bei einem Hybridauto eine vorausschauende und sanfte

    Fahrweise positiv bemerkbar. Nur so hoch beschleunigen wie es auch benötigt wird und durchaus zügig beschleunigen, damit er

    schneller in den Segelmodus kommen kann (wenn nicht gerade Heizung den Verbrennerlauf erzwingt)


    Beantwortet das deine Fragen?


    Viel Spaß mit deinem neuen IONIQ! :thumbup::thumbup::thumbup:


    Christian

    :thumbsup:

    :love: Ioniq Hybrid Premium weiß MJ 2018 EZ 03/19 mit Schiebedach :love:

  • hallo der mit dem Strom fährt


    Soweit klar es ist nett den Fuss nicht bewegen zu müssen. Nur stelle ich fest dass er wesentlich besser rollt mit rek... Null. Und wenn ich Bremsen muss rek. Er ja trotzdem somit denke ich mit rek. Null kommt man am weitesten sofern man einen Gefühl vollen bremsfuss hat .


    Verstehe nur nicht warum hyundai in allen fahrprofilen eine rek... von mindestens. Stufe eins vorgibt, und es auch im ökoprofil als negativ ausweist ohne rek.. zu fahren.


    Obwohl das Auto diebisch Spaß macht, kann ich das erst richtig testen wenn ich mal wieder ins Office darf, und täglich gleiche km fahren kann.


    Bis dahin für alle allzeit gute Fahrt

  • Also ich fänd es cool, wenn meine Paddels die rek. steuern würden und nicht diese affige sportwagenimitatwippschaltung die man eh nicht braucht.

    Beim Bremspedal finde ich etwas doof, dass man nicht merkt wann er nur rekuperiert oder parallel auch bremst. Das wäre mit den Paddels eindeutiger. Ein bisschen so wie die Wirbelstrombremsen beim Bus.

  • also ich habe das mal mit der Verbrauchsanzeige verglichen und wenn man da nicht rein tritt wie ein Holzfäller dann bremst man wenn man der Anzeige vertrauen darf immer mit Rekuperation

  • also für mich wäre es logisch, dass die Bremsscheiben erst nach einem gewissen Pedal weg eingreifen oder wenn über 100% Rekuperation ist. Wobei das ja eigentlich zusammenhängt :)

    Seit ende 2020 glücklicher Besitzer eines Ioniq Elektrik Facelift in Elektrik Shadow :)

  • wie kann man denn an der Verbrauchsanzeige sehen, ob die Bremsscheiben eingesetzt werden :?:

    kann man nicht sehen aber wenn ich bis 70 kW meine sogar schon mehr abgelesen, dann geh ich davon aus dass er rekuperiert, jeder der sich innerorts mal die mühe macht und rek.. Null einstellt wird merken wo gespart wird. Weil es wird klar sein das was ich nicht einsetze brauch ich nicht rek. Und wie schonmal erwähnt rek. Der ionoq nicht 100 Prozent dessen was man eingesetzt hat. Aber das darf jeder machen wie er meint. Die ebike fahren glauben ja auch sie wären Fahrrad gefahren:)

  • Ich frage mich zu was die Tasten am Lenkrad gut sind.

    Moin,


    auch wenn ich die Pedals regelmäßig zum normalen Bremsen verwende, denke ich, dass die Schaltwippen vor allem für lange Bergabfahrten gedacht sind und man nicht ständig auf der Bremse stehen muss. Denn schaue ich auf die reine Verbrennerwelt, dann ist die Bedienung dort genau die gleiche für den gleichen Zweck. Nur die Funktionsweise ist anders. Ich tippe auf Minus, das Getriebe geht in einen niedrigen Gang. Ich kann dann mit der Motorbremse den Berg herunter fahren, ohne die Bremsen zu verheizen. Der Ioniq macht's halt mit der Rekuperation.

    Hyundai Ioniq HEV Premium Facelift Bj 2019 | 06.2020 - heute | 6.500 km - ∞ :thumbup: