RWD vs AWD und TECHNIQ vs UNIQ

  • Hallo an alle IONIQ 5 Besitzer,


    ich habe evtl. die Möglichkeit über meinen Arbeitgeber einen IONIQ 5 per Gehaltsumwandlung zu leasen; was insgesamt ein supergeiles Angebot ist. :thumbup:


    Leider kann ich aber nur die TECHNIQ Ausstattung wählen und das einzige ADD wäre noch die AHK...aussuchen kann ich auch RWD oder AWD mit

    der großen Batterie.


    Eigentlich wollte ich unbedingt das HUD, die Rundumkamera und den ParkAssist ;(


    Haben wir schon TECHNIQ Besitzer, die sagen können, wie zufrieden sie mit der Ausstattungslinie sind und ob ihnen was fehlt, was man bei der

    UNIQ oder bei der Zusatzausstattung gehabt hätte? Würdet Ihr den AWD oder RWD empfehlen? Meine Tendenz ist der RWD wegen der

    Reichweite aber habe etwas Sorge das die 217PS mit 350NM für 2.065kg Auto etwas zu schwach sind.


    Die 141PS für die 1,8t IONIQ Hybrid bei 265NM sind schon bissl schwach ! 8|:saint:


    Vielen Dank 8)

    :evil: IONIQ HEV // Facelift 2020 // IRON GREY // PREMIUM // EZ 27.12.2019 :saint:

    2 Mal editiert, zuletzt von DonChickone ()

  • Stimmt, bei bergauf Fahrten ist der Wagen etwas schwach, was aber auch daran liegt, das wir keinen Turbo haben und der Motor nach dem Atkinson Brennverfahren arbeitet. Aber er soll ja effizient arbeiten, da muß man gewisse Einschränkungen leider in Kauf nehmen. Bisher komme ich damit ganz gut klar.



    Gruß

    Bertus8)

    Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3 Aktueller km-Stand 92350km

  • Ioniq und Ioniq 5 sind komplett unterschiedliche Ansätze.

    Während der eine möglichst sparsam und effizient unterwegs sein soll ist der andere mehr auf Fahrspaß getrimmt. Sieht man ja auch am Verbrauch...

    Hybrid (HEV) Style Modelljahr 2018

  • Hey....

    Also ich habe zwar den P45 ....

    Kann aber sagen das ich zuvor den RWD mit der großen Batterie probegefahren habe.... Ich muss sagen sehr viel Unterschied in der Beschleunigung kann man jetzt auch nicht feststellen.... Die nackten Zahlen sagen es sind glaube ich ca 2 sec Unterschied.... Aber du willst ja kein Dragrace fahren... Das fällt wirklich nicht auf..... Und zu der Ausstattung selber.... Kannst es ja im Konfigurator oder beim Händler die Broschüre einsehen und gucken was bei uniq mehr drin ist.... UUndselber entscheiden was dir fehlen würde.... Was du nicht kennst kannst du auch nicht missen 😂😂😂

    :thumbsup: IONIQ 5 Project 45 :thumbsup:

    (Atlas White / Full Black) 8)Solar8)

  • Bei mir hat das Budget knapp zum Uniq gereicht, ich stehe auch auf das HUD.. 🤣

    Ich habe mich aus Gründen der Reichweite bewusst für 72kWh und RWD entschieden, da ich den Ioniq auch beruflich nutzen werde und der Weg hin und zurück zu unserem zweiten Standort so auch im Winter machbar sein sollte.


    Den AWD hatte ich als Vorführer. Ist zwar schon ganz geil, muss ich aber nicht unbedingt haben. Nur im Winter bei Eis /Schnee hätte er schon einen Vorteil. Vin mal gespannt ob der RWD dann zur Heckschleuder wird..

    Ioniq HEV Style, Polarweiß, MJ18, EZ 12/17
    Ioniq HEV Style, Marina Blue Metallic, MJ17, Schiebedach, EZ 11/17

    Ioniq 5 Uniq 72kWh RWD, Phantom Black/ Teal Grey, In Bestellung, LT 1/22

  • Ich muss sagen, mir würden auf jeden Fall die belüfteten Sitze fehlen; die Rundumkamera wäre super cool, das HUD würde ich gerne mal vorher sehen aber auf das automatische Einparken kann

    ich sicherlich verzichten.


    Es ist leider kein Firmenwagen sondern MItarbeiter-Leasing und daher nur in bestimmten Ausstattungsvarianten zu haben, da habe ich kein Mitbestimmungsrecht. Dafür kostet der Spass inkl. Inspektion

    und Versicherung aber auch nur 315,-- brutto und wird vor der Steuer abgezogen, sodass es mich netto 258,-- im Monat kosten würde und sonst nur noch den Strom.

    :evil: IONIQ HEV // Facelift 2020 // IRON GREY // PREMIUM // EZ 27.12.2019 :saint:

  • Als Firmenwagen kostet er mich 85 Euro netto im Monat. Strom und alles andere zahlt die Firma. Nur die Wallbox geht auf mich, wobei der Vermieter die Installation übernimmt.. Und sie mich mit Förderung auch kaum was kosten wird.

    Das war auch der einzige Grund warum ich einen Firmenwagen genommen habe. Plugin oder Verbrenner käme mich teurer als einfach meinen HEV weiter zu fahren, weil der einfach so günstig zu unterhalten ist.

    Wenn irgendwann die Boni und Förderungen für BEVs auslaufen, sieht die Sache natürlich anders aus.

    Ioniq HEV Style, Polarweiß, MJ18, EZ 12/17
    Ioniq HEV Style, Marina Blue Metallic, MJ17, Schiebedach, EZ 11/17

    Ioniq 5 Uniq 72kWh RWD, Phantom Black/ Teal Grey, In Bestellung, LT 1/22

  • hm, das hilft mir alles noch nicht wirklich weiter ! ;)


    Es ist kein Firmenwagen im klassischen Sinne, dass man ein Budget bekommt; es gibt vorgefertigte Konfigurationen die man auswählen kann und selbst über

    Gehaltsumwandlung die Leasingrate zahlt.

    :evil: IONIQ HEV // Facelift 2020 // IRON GREY // PREMIUM // EZ 27.12.2019 :saint: