Starker Verbrennungsgeruch während Fahrt

  • Hallo Leute,

    ich fahre seit 2 Wochen den neuen Hyundai IONIQ Hybrid (Premium). Nun habe ich schon zwei mal während der Fahrt ein plötzlich ein Starkes Verbrennungsgeruch (Plastik) bemerkt. Es bleicht nur wenige Sekunden und dann verschwindet es. Erst dachte ich dass es Vielleicht von draussen kommt aber heute ist das schon zum zweiten mal passiert. Hat das vielleicht mit der einstellen/ändern der recuperation zu tum, denn beide male habe ich damit rum gespielt.


    Eine zweite Sache was mir einfiel ist dass nach der Fahrt in der Garage das Auto reichlich Wasser abgelassen hat. Ist das Kondenswasser v. Klimaanlage?


    Danke für eure Antwort im Voraus.


    PS: Ja ich habe erst das Ganze Forum (Ioniq Hybrid) nach meine Fragen durchgesucht :)

  • Moin


    Also das Wasser der Klimaanlage läuft soweit ich weiß vorne am Radlauf ab. Wenn das die Stelle ist, ist alles gut

    Zum Brandgeruch: Wenn das Auto NEU ist, kann es sein das noch Konservierungsmaterial auf einigen Baueilen ist, und dieses aufgrund der Wärme "wegbrennt"...wäre zumindest eine Möglichkeit. Wenn das nächste mal der Geruch auftaucht, kannste ja mal an der Belüftung des Akkus schnuppern. Die Belüftungsschlitze befinden sich hinten Links an der Rückbank, sieht man sofort wenn man die linke hintere Tür öffnet


    Aber im Zweifelsfalle lieber in die Werkstatt fahren.......

    2017er HEV Premium



    Hö, versteh ich nicht ?(

  • Sowas in der Art hatte ich auch zweimal bei meinem PHEV, ebenfalls in den ersten Tagen.


    Beidesmal an derselben Stelle und kurz nachdem im EV-Betrieb aufgrund einer Leistungsanforderung (schnell steiler werdende Steigung, so daß das Tempo nur mit dem E-Motor wohl nicht gehalten werden konnte) der Benzinmotor anging.


    Der Geruch erinnerte mich aber eher an eine Mischung aus "Kupplungsbelag"- und "Krankenhausgeruch", also irgendwo zwischen "leicht verschmort" und "alkoholisch", oder auch "Elektronikwerkstatt nach ausgiebiger Lötkolbenbenutzung".


    Später trat das dann auch nicht mehr auf.


    Könnte mir vorstellen, daß das wirklich Abrieb von der Kupplung war. Oder irgendwas aus der Leistungselektronik. Kam auf jeden Fall nicht aus Richtung Akku, sondern "von vorn", aus der Lüftung.

    IONIQ PHEV Premium, weiß, seit 21.07.2021

    „Schönwetterauto“: BMW 320iA E46L 08/1998


    Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.



    Johann Wolfgang von Goethe

  • ... bei meinem tropft die Klimaanlage vorne rechts, Radkasten würde schon grob hinkommen. Tritt nur nach längeren Fahrten auf, Menge kann ich schwer beziffern, es reicht für einen Wasserfleck mit ca 20cm Durchmesser auf Kopfsteinpflaster. Ein richtige Pfütze habe ich noch nie bemerkt.

    ioniq style hev platinum silver seit 17.08.2017 :thumbsup:

  • Hatte sogar schon einmal ein kleines Rinnsal, und das im Winter. Dachte erst, da sei etwas undicht. Aber es war wohl die Klimaanlage.


    Gruß

    Bertus8)

    Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3 Aktueller km-Stand 92350km

  • Leute ich bin gestern von meinem Auslandfahrt (Stuttgart/Bern) ca. 800km hin und zurück. Währen der Fahrt könnte ich so einige Sachen besser verstehen.


    Betreffend Gerüche:

    Ich denke dass der Luftfilter im Ioniq bei weitem nicht so gut ist wie bei meinem letzten Fahrzeug (Audi A6 Limo) den ich bis jetzt hatte. Gibt es da eine Möglichkeit die Gerüche von aussen besser zu filtern etwa mit bessern Luftfilter?


    Betreffend Leistung:

    Mit ca. 210 KG (Familiengewicht :) und 120km/Std. hatte ich einen Durchschnittsverbrauch von 4,8 L

    Im Cruise Control mit Lenkasistent (habe Premium Version) macht das Auto Berg auf ganz komische (laute) Motorgeräusche + ständig hat mann das Gefühl dass das Fahrzeug gang hoch und wieder runter schaltet. daher müsste ohne Assistent+Cruise fahren. (Große Enttäuschung). Allerdings es hat geregnet daher kann seien dass der Radar/Kamera im Regen nicht zuverlässig arbeitet und kann der Abstand vom anderen Fahrzeug vorne nicht richtig einschätzen.

  • Im Cruise Control mit Lenkasistent (habe Premium Version) macht das Auto Berg auf ganz komische (laute) Motorgeräusche + ständig hat mann das Gefühl dass das Fahrzeug gang hoch und wieder runter schaltet. daher müsste ohne Assistent+Cruise fahren.

    Bergfahrten nach meiner Erfahrung besser im Sportmodus. Da ist m. E. nicht soviel Geschalte durch die Automatic. Spurassistent hat m. E. nur Sinn auf rel. geraden Strecken. Ich nutze die Funktion nicht, gefällt mir einfach nicht. SCC sollte aber funktionieren; Regen sollte das Radar nicht stören. Bei Schneematsch sieht das schon anders aus, aber das ist zum Glück z. Zt. kein Thema.

    HEV Trend-blau aus 2017
    HEV Trend-weiss aus 2018

  • Regen sollte das Radar nicht stören.

    Hatte gerade gestern eine Fahrt durch (allerdings extremen) Regen, da kam plötzlich ein gelbes "Warndreieck" im Kombiinstrument und als ich ein paar Minuten später (da war der Regen schon fast kpl. wieder durch) den SCC einschalten wollte, kam die Meldung "SCC nicht verfügbar, Radar blockiert".

    Wiederum ein paar Minuten später ging das Warndreieck aus, und dann tat auch der Tempomat wieder wie gewohnt.

    IONIQ PHEV Premium, weiß, seit 21.07.2021

    „Schönwetterauto“: BMW 320iA E46L 08/1998


    Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.



    Johann Wolfgang von Goethe

  • 1. Aktivkohlefilter hab ich auch drin, empfehlenswert


    2. wir hatten hier schon mal einen thread dazu, dass Geschwindigkeiten so um 130 km/h auf Autobahnsteigungen den Tempomat ein bisschen Überstrapazieren. Ich kenne das auch: ständiges hoch-/runterschalten verbunden mit dem nervig aufjaulenden Motorengeräusch.


    mein workaround: Tempomat 110 (macht bei dichtem Verkehr mit LKWs auch keinen Spass) oder Sportmodus und mitschwimmen...

    ioniq style hev platinum silver seit 17.08.2017 :thumbsup: