Bremse jeden Morgen festgebacken

  • Moin,
    ich schalte alle paar Tage mal an der roten Ampel auf N und bremse dann herunter.
    So rekuperiert meiner nicht mehr und bremst nur mechanisch.
    Ich denke, dass das beim 5er genau so funktioniert

    Gruß
    Thomas

  • Rekuperation auf „0“ stellen und normal Bremsen. Dann wird nur mechanisch gebremst. Ist bei meinem I5 und beim neuen Kona EV so.

    VG Niels


    Bestellt 08.12.2022: Ioniq 5 Uniq, RWD, 77 kWh, Lucid Blue, 19“, Relax, Assi, AHK, abgeholt am 05.05.2023 😊


    Tachostand bis 02.07.2024: 55.839 km (im Service für Maschinen unterwegs)

  • Ein Bekannter mit VW-EV hat mich wissen lassen, dass sein Auto nach Standzeit beim losfahren für einige Zeit die Bremsen etwas schleift, um sie zu entrosten.

    Besser ist aber wohl mal beim Verlassen der Autobahn mit Schmackes runterbremsen (sofern hinten frei ist), damit der Rost abgeschliffen wird.

    Übrigens Antwort vom FHH nach der Inspektion:

    Das ist immer so, das ist normal. Nachdem ich ihm sagen musste, dass ich schon 55 Jahre Auto fahre und der Effekt sicher nicht normal ist, wusste er auch nicht mehr weiter.

    Besser wäre, die Bremse vor dem Abstellen trocken zu bremsen.

  • Wohne an einem Hang mit knapp hundert Höhenmetern runter zum Dorfzentrum in ca. 800 m Entfernung LL.

    Ich kenne das geschilderte Problem daher im täglichen Leben nicht und habe immer toll glänzende Scheiben.
    Im Flachland knackt es an Regentagen beim Losfahren nach längerer Standzeit manchmal.

    Eine Funktionseinschränkung wurde deshalb hier bislang nicht berichtet. Wo ist das Problem?

    Ioniq 5 Dynamiq 58 kWh MY 2023 heckgetrieben in Shooting Star Grey
    seit 2019 in weißem Ioniq HEV Premium

  • Ein Knacken wäre schön.

    Bei uns rosten die Bremsen mitunter so fest, dass ich aufs Gas treten muss, damit sich das Auto überhaupt in Bewegung setzt.

    Dann gibt es einen kleinen Satz & die Bremse ist frei. In einer engen Parklücke möchte ich das nicht haben ;)


    Dazu kommt, dass die Scheiben nicht mehr komplett sauber laufen.

    Die Probleme haben wir von Beginn an.

    Das ist in der Preisklasse einfach nur traurig.


    Grüße,


    Sebastian

  • Ich habe mich zu dem Thema schon geäußert.

    Damals habe ich geschrieben das ich keine Probleme habe mein Fahrzeug allerdings in einer Garage steht.

    Aufgrund einer Baustelle kann ich zur Zeit die Garage nicht nutzen.

    Nach einer Woche Parken auf der Straße, ohne das die Feststellbremse benutzt wurde, habe ich mich sehr erschrocken. Schon beim Einsteigen ins Auto gab es ein metallisches Krachen. Beim losfahren auf den ersten Metern ein metallisches Schleifen. Das hört sich grausam an.

    Ich fahre seit 36 Jahren Auto. Darunter waren Marken wie Audi, Mercedes, Opel, Mitsubishi, Skoda, Mazda und jetzt Hyundai. Das nach einer Woche Standzeit die Bremsen festsitzen hatte ich noch nie.

    Hyundai Ioniq Hybrid (11/2021)

    Prime-Paket, Glas-Schiebedach, Sonderfarbe Polar White Uni

  • Das beschriebene Problem wurde schon 2017 beim UrIoniq beschrieben und hatte mein HEV auch. Habe die Feststellbremse dann in der Einstellhalle nicht mehr und nur noch beim Perkieren auf Parkfeldern mit Gefälle verwendet weil mich der Knall beim Losfahren gestört hat! Bei diesem Mangel ist es wie bei anderen Mängeln z.B. entladene 12V Batterien, etc. welche Hyundai seit 2017 nicht behoben hat, dies übrigens bei verschiedenen Modellen. Es wäre interessant was Hyundai dazu sagt. Die Standardantwort....ist Stand der Technik...wäre zu erwarten, würde aber auch auf Optimierungspotenzial in der Kultur der Fehlerbehebung hindeuten.

  • Bei meinem I5 ist das auch so wenn er nachts bei Kälte und Nässe steht, aber nach dem Ruck ist alles ok. Nicht zu viel darüber nachdenken, öfter mal (gerade bei wenig Laufleistung und Autobahn im Jahr) auf Rekuperation 0 stellen (dann bremst der I5 rein mechanisch, außer bei Tempomatbetrieb). Das hält die Bremsscheiben sauber.


    „Stand der Technik“ war immer die Antwort von VW auf schlecht funktionierende Bremsen hinten bei meinem Golf GTI. Gleiches Problem aber noch viel schlimmer, nie gelöst. Nur über andere Bremsscheiben / Klötze Kombination im Eigenversuch.

    VG Niels


    Bestellt 08.12.2022: Ioniq 5 Uniq, RWD, 77 kWh, Lucid Blue, 19“, Relax, Assi, AHK, abgeholt am 05.05.2023 😊


    Tachostand bis 02.07.2024: 55.839 km (im Service für Maschinen unterwegs)

  • Es wäre interessant was Hyundai dazu sagt. Die Standardantwort....ist Stand der Technik...wäre zu erwarten, würde aber auch auf Optimierungspotenzial in der Kultur der Fehlerbehebung hindeuten.

    Vielleicht leiten sie es auch 'offiziell' weiter & es kommt nie eine Antwort.


    Wie oben schon geschrieben, finde ich das wahnsinnig traurig.

    Das ist unser erstes Auto, bei dem wir solche Probleme mit einer festgegammelten Bremse haben.

    Mittlerweile rubbelt die Bremse immer, wenn man die Reku ausschaltet, so dass man Scheiben & Beläge eigentlich rauswerfen kann.


    Den 5er im Vorfacelift finden wir wirklich schön. Wenn man sich aber bei Hyundai mit so einem Mist rumärgern muss, war das definitiv unser letztes koreanisches Auto.