Beschlagene Scheiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beschlagene Scheiben

      Hallo,

      wie schon kurz in einem anderen Bereich des Forums angeschnitten habe ich momentan Probleme mit beschlagenen Scheiben. Da hilft auch nicht mein Säckchen mit Bambus-Kohle und die Heizung muss her.

      Das führt auf meiner Ultrakurzstrecke zu interessanten Verbrauchswerten (gestern zum Beispiel auf der Zwischenstrecke Bahnhof-REWE, 1,5km, 13 Liter... die Heizung lief ja erst mal 2min bis die Scheibe frei war, dann bin ich erst losgefahren). Das ist natürlich wenig befriedigend. Nun habe ich im Internet Produkte gefunden, die ein Beschlagen der Scheiben verhindern sollen. Weiß jemand ob/wie das funktioniert?

      ""
      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Wenn du bei kalten Temperaturen mit dem Plug-In losfährst und Heizung und Klima einschaltest, läuft der Motor ruhig und gleichmäßig vor sich hin und lädt nebenbei den Akku. Der Verbrauch liegt dann etwa bei 2,5 l/100 km wegen der Heizung plus E-Strom für die Fortbewegung. Hat der Motor rund 50 Grad erreicht, und du fährst weiter im EV-Mode, schaltet es sich immer wieder aus, man fährt größtenteils elektrisch.

      Wegen der gleichmäßigen (fast) Leerlaufdrehzahl können sich keine exorbitanten Verbrauchswerte, wie du sie beschreibst, ergeben, das ist unmöglich. Auf der anderen Seite kann der Bordrechner auf Ultrakurzstrecken auch keine sicheren Verbrauchswerte ermitteln. Ein Benzinmotor verbraucht in dieser Situation, weil er ja das Auto auch fortbewegen muss, deutlich mehr, und beim Leerlauf an der Ampel geht dir Energie verloren.

      Daher bin ich der Meinung, das ist alles völlig ok und fährst immer noch, auch bei kalten Temperaturen, sehr sparsam.

      PHEV seit September 2017

    • Ich habe heute früh auch eine unschön hohe Verbrauchsanzeige gehabt: ging hoch bis 10,2 (gestern nach dem Tanken noch 0,1 - geht so schön bergab auf der Strecke von der Tanke nach Hause ;) ). Hab dann an der 2. Ampel die Lüftung ganz aus gemacht und die Fenster vorne einen Spalt geöffnet, dabei sind die Scheiben nicht wieder beschlagen. Bei Regenwetter könnte das aber nicht ausreichen, fürchte ich.
      2 Minuten auf eine freie Scheibe zu warten ist schon heftig, hast Du die Zeit gefühlt oder gestoppt?

      Soweit ich weiß versprechen die Scheibenfrei-Mittel einen hydrophoben Effekt, ich bin da eher skeptisch, ob das (vor allem dauerhaft) gut funktioniert. Chemisch hydrophobe Stoffe sind meist gute Haftgründe für irgendwelche anderen Stoffe, klassisches Beispiel wären lipophile (Fettfreunde), auch wenn ich die nicht im 'Scheibenfrei' vermute. Auf Dauer klebt dann irgendwas anderes aus der nicht immer sauberen Luft am Scheibeninneren ...
      Strukturell hydrophob wäre dann quasi ein Nano-Lack, wie er auf dem normalen Autolack die Wassertropfen sehr klein halten kann, so dass sie schneller abperlen, wenn sie größer werden. Der Dunst auf einer beschlagenen Scheibe ist da m.E. aber nochmal ein paar Größenordnungen kleiner, ob der Effekt dann wirkt?

      Am einfachsten funktioniert - grade mit dem Material 'Glas' die thermische Variante = Scheibenheizung. Da reicht es ja schon, die Scheibe ganz wenig über den aktellen Taupunkt zu erwärmen. (Nochmal zurück zu den zwei Minuten: Wenn das immer wieder passiert, solltest Du der Frage nachgehen, ob die Lüftung irgendwoher extrafeuchte Luft an die Scheibe bläst, wo sie eigentlich normale Außenluft oder komfortabel im AC-Gerät getrocknete Luft pusten sollte.)

      ioniq style hev platinum silver seit 17.08.2017 :thumbsup:

    • bh sveltoe schrieb:

      Am einfachsten funktioniert - grade mit dem Material 'Glas' die thermische Variante = Scheibenheizung. Da reicht es ja schon, die Scheibe ganz wenig über den aktuellen Taupunkt zu erwärmen.
      Das habe ich früher gemacht. Mit nem Wasserkocher. =O
      Treppe runter und über die Scheibe gießen. Heißes Leitungswasser sollte aber genügen.
      Effekt: Scheibe ist warm und läuft nicht mehr an und wenn sie zugefroren war, ist sie es danach nicht mehr.

      Phoenix Orange ist GEIL!!!!!!!!!!!!! 8o Macht die Welt bunter!

      (HEV Trend)

    • Wenn eine Garage oder Carport mit Stromanschluss vorhanden ist, kann man auch einen Heizlüfter mit einer Zeitschaltuhr koppeln und in das Auto stellen.
      15min vorm losfahren einschalten und die Scheiben sind frei. Als angenemen Nebenefekt ist das Fahrzeug auch noch vorgeheizt. ;)
      Heizlüfter

      1. Ioniq Hybrid (HEV) [AT]Premium[D]Style (Iron Grey) seit 07.08.2017 Wohnt in Berlin Spritmonitor
      2. Ioniq Plug-In (PHEV) [D]Premium (Marina Blue) seit 07.07.2018 Wohnt in Leonberg Spritmonitor
    • iCLoniq schrieb:

      Hallo,

      wie schon kurz in einem anderen Bereich des Forums angeschnitten habe ich momentan Probleme mit beschlagenen Scheiben. Da hilft auch nicht mein Säckchen mit Bambus-Kohle und die Heizung muss her.

      Das führt auf meiner Ultrakurzstrecke zu interessanten Verbrauchswerten (gestern zum Beispiel auf der Zwischenstrecke Bahnhof-REWE, 1,5km, 13 Liter... die Heizung lief ja erst mal 2min bis die Scheibe frei war, dann bin ich erst losgefahren). Das ist natürlich wenig befriedigend. Nun habe ich im Internet Produkte gefunden, die ein Beschlagen der Scheiben verhindern sollen. Weiß jemand ob/wie das funktioniert?
      Ja, da sieht man mal wieder, das extreme Kurzstrecken auch beim Hybriden Benzin kosten. Man braucht sich ja nur mal die Reduktion der Restreichweite ansehen. Bin 15km gefahren und die Restreichweite ist fast um 30km!! gefallen. Ist halt dem kalten Wetter geschuldet. In der Lüneburger Heide (wo ich wohne) waren es heute morgen lauschige -4.0 Grad. Aber als ich los bin, waren es schon fast 5 Grad plus. Also nicht ärgern, geht allen so, nicht nur uns Ioniq-Fahrern.

      Gruß
      Bertus 8)

      Hyundai Ioniq Hybrid Premium, Marina-Blau, Schiebedach :thumbsup: Abgeholt am 20.09.2017 um 13Uhr <3 Aktueller km-Stand 53550km

    • thomas.b schrieb:

      Wegen der gleichmäßigen (fast) Leerlaufdrehzahl können sich keine exorbitanten Verbrauchswerte, wie du sie beschreibst, ergeben, das ist unmöglich.
      Ich schalte den Wagen ein.
      Ich schalte die Heizung an.
      Der Wagen steht 2-3 Minuten
      Ich fahre 1,5km und schalte den Motor ab.
      Die Zusammenfassung wird mir auf dem Display angezeigt: 2km / 13,2l/100km

      Entweder (a) lügt mich mein Auto an, (b) sprenge ich alle Gesetze der Physik oder (c) ist es einfach doch so, wie ich sage und das ganze ist aufgrund der extremen Kurzstrecke im Verhältnis zum relativ langen Leerlauf des Motors im Stand ganz normal

      @bh sveltoe
      Die Zeit habe ich nicht gestoppt... aber fairer Weise muss ich sagen, dass ich statt Eiskratzen gewartet habe, bis die Eisschicht sich aufgelöst hat. Dann bin ich losgefahren.

      @Gramusel
      Da habe ich bei Kälte und dem fiesen Sprühregen im Anzug überhaupt keine Lust. Genau dafür habe ich mir ja den Wagen gekauft.


      sternumdreher schrieb:

      Das habe ich früher gemacht. Mit nem Wasserkocher. =O Treppe runter und über die Scheibe gießen. Heißes Leitungswasser sollte aber genügen.
      Effekt: Scheibe ist warm und läuft nicht mehr an und wenn sie zugefroren war, ist sie es danach nicht mehr.
      Da habe ich Angst vor... Effekt: Scheibe reißt könnte ja auch passieren. Dann doch lieber den Verbrauch in Kauf nehmen oder eine Schutzmatte auf die Frontscheibe gegen die Vereisung... dann muss ich nur gegen die beschlagenen Fenster ran.

      @IQ-Driver
      Leider habe ich nur einen Stellplatz unter dem Balkon... daher nicht wirklich die Lösung für mich.

      @Witschi
      Leider kann ich deinen Beitrag nicht richtig aufrufen.
      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)
    • Danke, das werde ich mir nachher mal zu Hause ansehen :-3



      Edit:
      Habe das Video gerade gesehen. Das ist ja schon beeindruckend. Nur irgendwie widerstrebt mir der Gedanke meinen Rasierschaum innen an die Scheiben zu schmieren...
      Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit diesen tollen Anti-Beschlag Mittelchen von amazon?

      Hyundai IONIQ Plug-in-Hybrid :thumbsup:
      (seit dem 11.10.2017, Premium Ausstattung, deutsche Ausführung, polar white)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von iCLoniq ()

    • iCLoniq schrieb:

      Hallo,

      wie schon kurz in einem anderen Bereich des Forums angeschnitten habe ich momentan Probleme mit beschlagenen Scheiben. Da hilft auch nicht mein Säckchen mit Bambus-Kohle und die Heizung muss her.

      Das führt auf meiner Ultrakurzstrecke zu interessanten Verbrauchswerten (gestern zum Beispiel auf der Zwischenstrecke Bahnhof-REWE, 1,5km, 13 Liter... die Heizung lief ja erst mal 2min bis die Scheibe frei war, dann bin ich erst losgefahren). Das ist natürlich wenig befriedigend. Nun habe ich im Internet Produkte gefunden, die ein Beschlagen der Scheiben verhindern sollen. Weiß jemand ob/wie das funktioniert?
      und wo ist jetzt das Problem?
      Die 13 Liter beziehen sich ja auf 100 km und wenn du diese Aktion jeden Tag 90 Tage lang machst, sind doch die 13 Liter nicht wirklich viel Sprit.
      2/3 Minuten im Leerlauf und dann nur 1,5 km fahren, also bitte, da sind doch 13 Liter nicht wirklich viel.

      Gruß Steffen
      "Ioniq Hybrid Premium Marin Blue Metallic bestellt am 10.01.2017
      und seit 12.04.2017 in meinem Besitz"