Eine Frage zur Wallbox

  • Tach Truppe


    Ich hätte eine generelle Frage zu einer Wallbox:


    Wenn ich in meiner Garage laden möchte, benötige ich dann einen RFID-Chip oder eine Karte?


    Der Hintergrund: Aktuell werden unsere Garagen an das Stromnetz angeschlossen und dann kann ich mir endlich einen EV kaufen. Nun mache ich mir Gedanken über den Standort der Wallbox bzw ob ich

    nach dem Anstecken des EV nochmal an die Wallbox muß.


    Da meine Garage relativ klein ist muß ich meinen aktuellen HEV soweit wie möglich an der rechten Wand parken. Da wird es bei einem Ladeanschluss an der rechten Seite ziemlich eng. Daher kommt für mich nur ein EV in Frage,

    der den Ladeanschluss links oder vorne hat. Wenn das Fahrzeug nun angesteckt ist (z.B. hinten links) müsste ich mich am Ladestecker "vorbeiquetschen", falls die Wallbox an der Stirnwand hängt. Und ich bin nicht gerade der schmalste ;)


    Vielleicht mache ich mir auch zuviele Gedanken, aber es wäre doof wenn ich es erst nachher merke

    2017er HEV Premium



    Hö, versteh ich nicht ?(

  • Wenn die Wallbox RFID unterstützt, dann kann das in der Regel wahlweise genutzt werden. Ein Chip oder eine Karte dürften dann auch bereits im Liefumfang enthalten sein. Weitere kann man dazu bestellen, die kosten nicht viel.


    Ob du so eine Zugangssicherung brauchst hängt von den Umständen vor Ort ab. Ist deine Garage abschließbar oder nur für dich zugänglich? Du schreibt ja nur, dass es da eng zugeht.


    Das RFID wird meines Wissens auch nur zum Start des Ladevorgang genutzt. Sobald der Ladevorgang fertig ist, entriegelst du den Wagen und kannst dann auch direkt den dadurch ebenfalls entriegelten Ladestecker aus dem Wagen ziehen.

    - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -

    Einmal editiert, zuletzt von revolt ()

  • Kommt drauf an, was Du Dir kaufst.
    Ich habe eine easy Home - kein Kabel dran nur Buchse - so kannst Du das beiliegende von Auto nutzen oder Dir ein "beliebig" langes kaufen und benutzen.
    Ich habe mir ein 3m Kabel von tesla gekauft und das ist jetzt verriegelt an der Wallbox.
    Ich schalte die Box per Handy-App frei oder beende das Laden oder stelle die Ladeleistung um. (PV-Anlage)

    Somit brauche ich keinen Chip - aber könnte einen kaufen und nutzen.

    Die easy hat WLAN und HandyNetz (lebenslang kostenlos) - ich nutze z.Z. das Handynetz, da mein WLAN nicht bis zum Carport stabil reicht.

    Ein Freund hat ne Solaranlage mit Fronius-Wechselrichter, der hat die Fronius-Wallbox gekauft, weil die dann gleich Überschussladen kann.

    Ein Bekannter hat die Heidelberg Energy Control gekauft - die hat keine App, muss per Dip-Schalter im Inneren umgestellt werden - hmmm ...

    Ioniq PHEV Style seit Juni 19
    6,63 kWp mit SolarEdge SE5k

  • Ist deine Garage abschließbar oder nur für dich zugänglich? Du schreibt ja nur, dass es da eng zugeht.

    Ist eine Einzelgarage und abschließbar. Da die Garagen allerdings Gemeinschaftseigentum sind, werden einheitliche Wallboxen für alle Garagen angeschafft.

    2017er HEV Premium



    Hö, versteh ich nicht ?(

  • Die easy hat WLAN und HandyNetz (lebenslang kostenlos) - ich nutze z.Z. das Handynetz, da mein WLAN nicht bis zum Carport stabil reicht.

    Das klingt gut für mich. Da ich in der Garage auch kein WLAN habe, aber eine 16A CEE Steckdose, wäre meine Frage: Gibt es so eine Wallbox mit e-sim auch als mobile Anschlussvariante mit CEE-Stecker?

    Ioniq 5 Dynamiq 58 kWh MY 2023 heckgetrieben in Shooting Star Grey
    seit 2019 in weißem Ioniq HEV Premium

  • prinzipiell könntest Du so ein Kabel anschließen - die easy hat ja kein Kabel dran - ich wäre aber dann doch für eine Verteilerdose

    Ioniq PHEV Style seit Juni 19
    6,63 kWp mit SolarEdge SE5k

  • Ich hab bei meiner Easee ein Kabel drann gemacht mit 16A CEE Stecker und dann an meine CEE Steckdose in der Garage angesteckt.


    Funktioniert natürlich ... die CEE Stecker sind auf Dauerbetrieb mit Volllast ausgelegt.

    IONIQ Electro - MY20 (Facelift) Premium, Electric Shadow - seit 26.04.2022

    06/23: 19.078km

    10/23: 24.327km

    -------

    PV mit 21,73kWp seit Mitte 11/2023

  • Eine Frage an die Elektrofachleute: Ich plane eine Easee Charge light im Außenbereich zu installieren. Da ich an der Garage ein ca. 40 cm überhängendes Dach habe, würde ich die gerne so in 2 m Höhe installieren lassen (siehe blaues Kreuz auf dem Bild), um sie möglichst vor Regen und UV zu schützen. Und Kinder würden da dann auch nicht zum Seilhüpfen drankommen. ;)

    Gibt es irgendwelche Vorschriften, die das Anbringen auf der Höhe verbietet? Danke für Eure Einschätzung!


    20231111_152322.jpg


    20231111_152032.jpg

    Ioniq 5 Dynamiq 58 kWh MY 2023 heckgetrieben in Shooting Star Grey
    seit 2019 in weißem Ioniq HEV Premium