Dachgepäckträger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      fl ioniq handwerker.JPG
      Handwerker IONIQ auf der Abbey Road.

      Grüße Steffen

      ""
      IONIQ HEV Trend weiß MJ18 EZ 04/18 16.05.2018 11 km bis 12.06.2020 4.882 km
      IONIQ HEV Style weiß MJ20 EZ 06/20 12.06.2020 18 km bis zur allerletzten Fahrt
    • Hi zusammen,

      war schon einige Zeit hier nicht mehr unterwegs und habe den Beitrag gerade entdeckt.
      Also nach dem Motto... "Einfach mal machen"....

      Ich habe mir schon vor einiger Zeit für meinen IONIQ das FARAD Trägersystem und die passende 400L Dachbox besorgt.

      Ich bin sehr zufrieden mit dem System! Hält Bombe und nein, mir ist das Dach noch nicht auf den Kopf gefallen :D
      Die Träger sind fix montiert, falls ich mal was längeres transportieren muss und die Dachbox ist für Reisen mit Familie ein absoluter Gewinn.

      Verbrauch und Geräusche halten sich angenehm im Rahmen.

      Gruß

      Rauti




      IMG_2562.jpegIMG_2587.jpegIMG_2591.jpeg

      :evil: Hyundai IONIQ - Style - Hybrid - Polar White - EZ 12.12.16

      "Mods"
      Hyundai 17" Premium Felgen (Sommer) , Getönte Scheiben 5% , Ladeschutzkante Carbonlook , Vantrue N2 Dashcam mit GPS , Huawei E355 Hotspot für Live Services , IBeacon zur Fahrzeugidentifikation (Fahrtenbuch), LED Innenraumbeleuchtung von HyperColor, Head Up Display von DNT, LED Kennzeichenbeleuchtung.

      Fragen? Immer gern!
    • Hallo zusammen,

      bin neu hier und habe mich gerade im Forum angemeldet, um mit Gleichgesinnten Erfahrungen und Tipps auszutauschen.
      Habe mir im Februar 2020 den IONIQ Hybrid zugelegt in blaumetallic.
      Bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Auto und das Thema Dachträger/Dachbrk fahre.ox interessiert mich sehr, da ich Ende Juli mit meiner Famile
      in den Urlaub nach Dänemark fahre. Ich finde es auch sehr eigenartig von Hyundai für dieses Fahrzeug keine Dachlast anzugeben!
      hatte hierzu auch mit Hyundai Deutschland Kontakt und erhielt folgende Antwort:
      Zitat: "Es freut uns sehr, dass Sie sich für den Hyundai IONIQ Hybrid entschieden haben! Sie möchten sich eine Dachbox anschaffen. Wir enttäuschen Sie nur sehr ungern, aber dieses Modell wurde von unserem Hersteller nicht mit einer Dachlast homologiert.
      Mit dem neuen Modelljahr 2020 erhalten Sie die Versionen Hybrid und Plug-in-Hybrid erstmals mit einer gebremsten Anhängelast von 750 kg. Die Verwendung ungebremster Anhänger sowie Transportmöglichkeiten auf dem Dach sind nach wie vor nicht möglich."
      Aber warum das nicht möglich sein soll haben sie nicht geschrieben! Das halte ich doch für sehr fragwürdig und eigenartig.
      Sehe täglich auf den Strassen kleinere Autos mit Dachboxen oder Fahrradträgern.
      Ich habe jetzt ähnlich wie der User "Captrauti" bei Autodachbox.com mir die für dieses Fahrzeug zugelassenen Träger und die Dachbox F300 mit 400l gekauft, um darin unser Schlauchboot und die Ruder zu transportieren.
      Ich warte jetzt mal ab, und mach dann mal ein paar Fotos, wenn alles montiert ist.
      Hatte damals auf meinem Nissan Bluebird auch eine Box und alles war schick.

    • @CaptRauti Welchen FARAD hast du denn genau?

      1. Gruß Thomas

      CaptRauti schrieb:

      Hi zusammen,

      war schon einige Zeit hier nicht mehr unterwegs und habe den Beitrag gerade entdeckt.
      Also nach dem Motto... "Einfach mal machen"....

      Ich habe mir schon vor einiger Zeit für meinen IONIQ das FARAD Trägersystem und die passende 400L Dachbox besorgt.

      Ich bin sehr zufrieden mit dem System! Hält Bombe und nein, mir ist das Dach noch nicht auf den Kopf gefallen :D
      Die Träger sind fix montiert, falls ich mal was längeres transportieren muss und die Dachbox ist für Reisen mit Familie ein absoluter Gewinn.

      Verbrauch und Geräusche halten sich angenehm im Rahmen.

      Gruß

      Rauti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarthMengon ()

    • da ich diesem Forum schon den ein oder anderen Hinweis zum Thema Dachträger entnommen habe, möchte ich Euch auch an meinen Erkenntnissen teilhaben lassen:

      ich habe mir zu meinem vorhandenen Thule Square Bar Set den Fußsatz Rapid System 754 und das Befestigungskit 1847 besorgt. Beides ist für den Hyundai i30 empfohlen, welcher - aus meiner Laiensicht - eine vergleichbare Dachkonstruktion hat.

      Im Winter habe ich damit Ski/Snowboard (mit no-name Skiträger) und im Sommer 4 Fahrräder mit Thule Freeride problemlos jeweils ca. 1500 km transportiert.

      Ja, ich bin mir über die rechtlichen Unklarheiten bewusst und ja, ich habe es auf eigenes Risiko getan... Außerdem bin ich nie über 120 km/h gefahren, der Verbrauch lag ca. 2 Liter über dem Üblichen.

      Und falls die Frage aufkommt: Ich habe nicht das genaue Gewicht der Fahrräder ermittelt. Es waren zwei Kinder/Jugendräder und zwei "normale" Fahrräder...

      Dateien

      Hyundai Ioniq HEV Trend, Magma Red MJ2019

    • Neben dem Rechtlichen ist es auch eine Frage der Gewährleistung. Falls die Karosserie dadurch Schaden nimmt und der Hersteller die Dachlast mit 0 angegeben hat ist von dessen Seite nichts zu erwarten.

      Aber du schreibst ja selbst, dass es auf eigenes Risiko ist.

      - fahre seit 13.12.16 einen Ioniq Hybrid Premium (Polar White) -