TÜV beim Hybrid

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TÜV beim Hybrid

      Hallo, im Januar ist mein erster TÜV fällig.
      Mir kam gerade die Frage, wird da eine speziellere Prüfung gemacht? zwecks dem Hybridsystem oder die normale Standard HU wie bei jedem Auto. Kostet die dann mehr?
      VG MSKO

      ""
    • Hab was zur HU bei Hybriden gefunden: euromaster.de/privatkunde/werk…/hu-bei-hybrid-autos.html
      Lustig könnte es bei der AU werden, denn dafür muss ja der Benzinmotor laufen.
      Es gibt ein Youtube Video wo gezeigt wird wie man das macht:


      Ob der Prüfer das auch weiß :rolleyes:
      Wobei in dem Text bei Euromaster etwas davon steht dass die Abgsauntersuchung bei Hybrid Autos entfällt, kann ich mir aber ehrich gesagt nicht vorstellen ?(

      Hybrid (HEV) Style Modelljahr 2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hybride ()

    • Danke @Hybride für den prima Hinweis! Hier nun "Ioniq Verbrennermotor starten" in Schriftform zum Ausdrucken, weil sich das ja keiner merken kann :thumbup:

      1. System ohne Bremspedal in P starten (2 X Startknopf drücken)
      2. Gas - Gas - Bremse
      3. N - Gas - Gas - Bremse
      4. P - Gas - Gas - Bremse
      5. Startknopf

      Gretel-Fans mal weghören: Die Funktion ist auch nicht schlecht, wenn man im Kalten mal länger ausharren muss!
      Viele Grüße
      Claus

      Claus mit weißem HEV Premium MJ 2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Claus69226 ()

    • Servus zusammen,

      klar läuft der Verbrenner beim HEV im Kalten gleich beim Starten. Ich fahre von Zuhause erstmal 3 km bergab, da schaltet der Benziner sich beim rekuperieren aber recht zügig auch wieder ab, die Motortemperaturanzeige zeigt kaum Balken an. Also warm ist das nicht, was da im Tal angekommen aus der Düse kommt (bin Warmduscher :P ). Zum Glück habe ich einen Popogrill. Ein Energie sparendes Auto macht halt auch weniger Abwärme!

      Wenn man dann etwas länger parkt, springt der Motor nur an, um die Batterie zu schonen. Ob der TÜV-Mann Zeit hat, zu warten, bis es kalt wird, weiß ich auch nicht (der Video-Tutor führt uns das bei 37°C Außentemperatur vor, wahrscheinlich hat Hundai für den indonesischen Markt gar keine Heizung verbaut?) Aber die beim TÜV werden das schon hinkriegen ?( , bis ich dann in 2 Jahren komme!
      Viele Grüße
      Claus

      Claus mit weißem HEV Premium MJ 2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Claus69226 ()

    • Meiner hatte letzten Monat TÜV bei 74.000 km und hat mit Bravur bestanden. Der TÜV-Prüfer kam aber während der Prüfung zu mir und hatte gefragt wie man denn den Benzinmotor eingeschaltet lassen kann. Er hat dann sogar mit Kollegen vom nächsten Hyundaihändler telefoniert. Fand ich ziemlich witzig. Hybride sind ja Neuland, genauso wie das Internet.

      IONIQ Hybrid Premium EZ 2016, weiß - über 70.000 km runter und immer noch glücklich :thumbup:

    • Also ist die Aussage von Euromaster dass es keine AU bei Hybrid Fahrzeugen gibt falsch, und es lief so wie von mir vermutet/befürchtet ab.
      Da passt der Spruch, der Laie staunt und der Fachmann wundert sich :rolleyes:
      Vermutlich hat er die Taste gesucht mit dem die Start/Stopp Automatik deaktiviert wird, wie bei "normalen" Autos.
      Dabei wäre es doch so einfach dass der Abgastester, der sowieso mit dem Fahrzeug verbunden wird, dem Auto sagt lass den Benzinmotor an wir machen AU.
      Aber das wäre der Traum jedes VW Ingenieurs ;)

      Das bedeutet wohl für jeden HEV/PHEV Besitzer der HU/AU in die eigene Hand nimmt, die Pedalprozedur üben für die Prüfung :D
      Oder dem Prüfer das Video zeigen und darauf hinweisen dass es ganz wichtig ist Barfuss zu sein :D:D:D

      Hybrid (HEV) Style Modelljahr 2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hybride ()

    • Ich habe noch 2 Jahre Zeit, Inspektion und HU wird bei mir vorraussichtlich im gleichen Monat aufschlagen.
      Werde dann nachfragen was die Hyundai Werkstatt für die HU nimmt, sollte der Aufpreis nicht zu hoch sein lasse ich es mit machen.
      Ansonsten wird die HU anderswo gemacht, sollte nach der Inspektion ja ohne Mängel bestehen.

      Hybrid (HEV) Style Modelljahr 2018

    • Ich fahre schon lange Hyrid. Bisher allerdings immer Toyota. Und bei jedem TÜV Termin stand der Prüfer "wie ein Ochs vor dem Tor" wenn er den Motor versuchte zu überreden anzuspringen. Dabei stand die Prozedur sogar im Tester. Anfangs habe ich amüsiert zugesehen um dann letztendlich es doch selber zu machen.
      Höhere TÜV Gebühren wegen "Hochvoltanlage" gibt es nicht.

      Gruss
      DerNeue

      PHEV | MJ 2020 | Zulassung 10/2019

    • Bin schon gespannt wie das abläuft.
      Schön zu sehen das man mit seiner Frage nicht alleine ist... ;)
      Günstiger wird es aber wohl sicher nicht werden, sonst würden ja die prüfenden Stellen (TÜV usw.) in weiter Zukunft Pleite gehen,
      wenn langsam immer mehr Hybrid und Elektro Autos auf den Straßen unterwegs sind...und die AU wegfällt...
      Vg MSKO

    • Es lohnt sich aber zu vergleichen, bei ATU kostet die HU z.B. 100€, manchmal sogar im Angebot für 80€
      Ich gehe davon aus dass ein Vertragshändler sicher 120€ - 150€ velangt.

      Hybrid (HEV) Style Modelljahr 2018

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hybride ()