Versicherungsschutz für Plug In Hybridkomponenten notwendig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Versicherungsschutz für Plug In Hybridkomponenten notwendig?

      Hallo zusammen,

      wir möchten uns einen Ioniq Plug in als Neuwagen zulegen. Dieser muss natürlich versichert werden. Um die Kosten hierfür zu bestimmen, habe ich einen versicherungsvergleich im Netz gestartet und parallel meinen bisherigen Versicherer angefragt. Ergebnis: Zwischen dem günstigsten und teuerste Angebot liegen 400€ pro Jahr.

      der Premium Versicherer wirbt mit Schutz auf die Hybridkomponenten bzw den Aku. Meine Frage ist nun, ob das wirklich notwendig ist da der Wagen ja 5 Jahre Garantie hat und bei sachgemäßen Gebrauch diese Garantie ja wohl auch Schäden am Hybridsystem und dem Aku abdeckt.

      habt ihr mit so etwas Erfahrung?

      Viele Grüße

      ""
    • Was soll denn da versichert werden, was nicht ohnehin schon abgedeckt ist...

      Unfall durch Fremdverschulden: Die gegnerische Versicherung zahlt.

      Unfall mit Selbstverschulden: Die eigene Vollkaskoversicherung zahlt und man wird hochgestuft. Wenn durch einen Unfall der Akku defekt ist, muss dies doch grundsätzlich auch durch die Vollkaskoversicherung bezahlt werden, oder sehe ich das falsch? Immerhin muss das Auto ja wieder so fahrbereit wie vor dem Unfall sein oder der Zeitwert ersetzt werden. Wenn ich einen Verbrenner vor die Wand fahre, wird ja eventuell auch der Verbrenner durch die Vollkaskoversicherung repariert und nicht nur die Karosserie.

      Defekt ohne Unfall: Die Garantie zahlt, wenn der Wagen nicht älter als 8 Jahre und weniger als 200.000km gelaufen ist.

      Kurzum: Frag den Versicherungsmakler... Man kann heutzutage den unsinnigsten Kram versichern. Nicht alles, was Versicherungen anbieten, ist sinnvoll. Gerade wenn ich "Ladekabelversicherung" in dem Link von Timo lese. Ladekabel sind zum einen beim Laden verriegelt. Zum anderen sollen Versicherungen vor dem finanziellen Ruin schützen, und nicht einfache Gebrauchsgegenstände absichern, die man jederzeit aus einem finanziellen Notgroschen ersetzen könnte. Es kann nicht sein, dass man als Autofahrer finanziell ruiniert ist, wenn ein Ladekabel gestohlen wird.

      Ford Ka Bj 2004 | 02.2014 - 02.2015 | 72.000 km - 80.000 km :)
      Opel Astra G CC Bj 2002 | 03.2015 - 04.2017 | 79.000 km - 132.000 km 8)
      BMW 118i Bj 2007 05.2017 - 06-2020 | 121.000 km 184.000 km :D
      Hyundai Ioniq HEV Premium Bj 2019 | 06.2020 - heute | 6.500 km - ∞ :thumbup::thumbup::thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lars ()

    • ich denke eins der größten Probleme könnte ein Marderschaden werden. Bei manchen Versicherern sind Folgeschäden nicht ausreichend abgedeckt.
      Garantie wird bei diesen Schäden nicht einspringen.
      Wenn ein Marder es aber schafft, einen Kurzschluss im Akku zu verursachen, und der Akku Schaden nimmt, wird es teuer. Im Forum hier wurde von 23.000 Euro für einen neuen BEV Akku angegeben.

      Daher würde ich auf jedenfall auf diese "Kleinigkeiten" achten.

      Plug In 2019 in Phantom Schwarz

    • Hallo und danke für Eure Antworten!

      Gemäß gesundem Menschenverstand wäre ich auf dem selben Standpunkt wie Lars. Allerdings muss sich die Ansicht einer Versicherungsgesellschaft natürlich nicht danach richten was für mich logisch ist ;)

      Am Hinweis mit dem Marder könnte etwas dran sein.

      Ich werde mich noch einmal tiefer damit beschäftigen und, falls ich Wissenswertes herausfinde, es hier mit euch teilen.

      viele Grüße

    • Neu

      herrlich schrieb:

      Wenn der Marder es schafft den Hochvoltstromkreis kurzzuschliessen, dann wird der Nachweis eines Marderschadens schwierig. Was vom Auto übrig bleibt, dürfte dann die Feuerwehr noch ein paar Tage einweichen.
      Wenn das Auto durch einen Kurzschluss abfackelt, ist es über die Teilkasko versichert. Da ist nämlich auch das Feuerrisiko abgedeckt.

      Gruß
      Henry

      Ich fahre einen IONIQ Plug In - Trend - Phantom Black